Pleo Erfahrungen

ø 4.79 / 5 Sternen

Welche Erfahrungen mit Pleo gemacht wurden und wie hoch Pleo bewertet wurde, kannst Du in den Erfahrungsberichten weiter unten lesen. In unserem Pleo-Testbericht nehmen wir einzelne Produkte genauer unter die Lupe, wie z. B. die virtuellen und physischen Finanzkarten für Unternehmen.

Über Pleo

Pleo ist ein Fintech-Unternehmen, das Lösungen für die Ausgabenverwaltung von Firmen anbietet. Gegründet wurde Pleo im Jahr 2015 in Kopenhagen in Dänemark. Dort hat auch heute noch die Pleo Technologies A/S ihren Hauptsitz. Pleo bietet ein automatisiertes und digitales Management von Firmenausgaben. Zum Leistungsumfang gehören die Pleo-Firmenkarten. Das sind sogenannte Commercial Cards von Mastercard, mit denen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eines Unternehmens selbstständig geschäftliche Ausgaben tätigen können.

Pleo Erfahrungsberichte / Reviews

Meine Erfahrung mit Pleo

21.03.2022, 12:25 Uhr

Erfahrung von Matthias Z.

„Seit ein paar Monaten nutzen mein Team und ich Pleo Team. Prima finde ich die kostenlose Version, sodass man vorab und ohne Risiko ausprobieren kann, ob man Pleo nutzen möchte. Durch das Ausgabenmanagement mit Pleo sparen wir uns eine Menge Zeit und Papierkram.“

Pleo , https://www.erfahrungen24.eu/wp-content/uploads/2022/03/pleo-erfahrungen-test.png Deutschland 5.0 5.0 1 1 Seit ein paar Monaten nutzen mein Team und ich Pleo Team. Prima finde ich die kostenlose Version, sodass man vorab und ohne Risiko ausprobieren kann, ob man Pleo nutzen möchte. Du

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld

Pleo im Test

In unserem in Kürze erscheinenden Pleo Testbericht nehmen wir das Angebot und weitere Leistungen unter die Lupe. Nachfolgend ein Einblick in einige der häufigsten Fragen und Antworten.

Wie gut sind die Pleo Erfahrungen?

Nutzer machen mit Pleo sehr gute Erfahrungen. Positive Rezensionen gibt es, weil die Firmenkarten Zeit sparen und weil man keinen Papierkram mit Spesenabrechnungen und Reisekostenabrechnungen hat. Sehr gute Bewertungen erhält Pleo für die kostenlose Version für bis zu fünf Nutzer.

Du hast auch Erfahrungen mit Pleo gemacht? Dann kannst Du in unserem Review eine eigene Bewertung zu Pleo abgeben und über Deine Erfahrungen mit der digitalen Ausgabenverwaltung schreiben.

Ist Pleo seriös?

Gelder und Daten sind bei Pleo sicher, weil Pleo nach dem PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard zertifiziert ist. Zudem bewerten wir Pleo als seriös, weil der Anbieter regelmäßige Sicherheitstests durchführt. Pleo erfüllt die höchsten EU-Sicherheitsstandards und wird auch von der FSA in Dänemark reguliert. Die Zahlungen werden in Echtzeit verfolgt und man kann jederzeit die Pleo-Karte bei Verdacht einer unberechtigten Nutzung sperren.

Welche Bank steckt hinter Pleo?

Pleo ist keine Bank, sondern ein Fintech-Unternehmen, das Anfang 2015 von Jeppe Rindom und Niccolo Perra gegründet wurde. Neben dem Hauptsitz in Kopenhagen und London hat das Unternehmen auch weitere Büros in Madrid, Berlin und Stockholm. Durch Kinnevik wird Pleo finanziert.

Was macht Pleo?

Pleo ist ein FinTech-Unternehmen mit einem innovativen Ansatz, um Ausgaben im Unternehmen zu managen. Durch die Verwendung von Pleo reduziert man den buchhalterischen Aufwand und man spart sich den Papierkram für Spesenabrechnungen. Mit den Pleo-Karten können die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einem Unternehmen die geschäftlichen Ausgaben selbst tätigen.

Ist Pleo sicher?

Wenn man Kunde bei Pleo ist, hat man den Schutz durch die Mastercard Zero Liability-Richtlinie. Deshalb gehört Pleo zu den sicheren Anbietern. Zudem stufen wir Pleo als sicher ein, weil das Fintech für die Zahlungsabwicklungen mit JP Morgan, Danske Bank und Mastercard zusammenarbeitet. Die Institutionen haben Pleo mittels Due-Diligence-Prüfung unter die Lupe genommen und führen auch regelmäßige Prüfungen durch.

Wie funktionieren Pleo Karten?

Um eine Pleo-Karte zu erhalten, meldet man sich online an. Für die Anmeldung benötigt man eine Firmen-E-Mail-Adresse. Nach der Anmeldung erhält man die virtuelle Pleo-Mastercard, die auch als Commercial Card bezeichnet wird. Über die App gibt es Details zur Nutzung der virtuellen Commercial Card.

Eingesetzt werden kann die Karte für Abonnements und Online-Einkäufe. Neben der virtuellen Pleo-Mastercard kann man bei Pleo auch physische Karten bestellen. Die physischen Pleo-Karten kann man für Einkäufe in Geschäften einsetzen und damit kontaktlos bezahlen. Pleo kann man auch mit Apple Pay verwenden.

Was kostet Pleo?

Es gibt bei Pleo drei verschiedene Preispakete. Pleo Free für bis zu fünf Nutzer ist kostenlos und beinhaltet Pleo-Karten für das Team, die digitale Erfassung von Belegen, automatisierte Berichte zu Ausgaben, eine Integration für die eigene Buchhaltungssoftware und einen automatisierten E-Mail-Belegfinder sowie Zugang für externe Buchhalter. Neben Pleo Free gibt es auch Pleo Team für 9,99 Euro pro Monat.

Pleo Team beinhaltet die Funktionen von Pleo Free und weitere, wie zum Beispiel das Festlegen von individuellen Ausgabelimits, die Überprüfung von Ausgaben, eine Datenansicht und Analyse in Echtzeit, die Verwaltung von Auslagen und eine Übersicht mit wiederkehrenden Zahlungen.

Neben diesen Tarifen für die Ausgabenverwaltung gibt es noch Pleo Business ab 1.999 Euro pro Monat. In diesem Tarif sind alle Funktionen von Pleo Free und Pleo Team sowie weitere enthalten. Weitere Funktionen in diesem Tarif sind die unbegrenzte Anzahl an Nutzern, ein persönlicher Support und ein persönliches Onboarding sowie ein Reiseversicherungsschutz.

Wie Pleo kündigen?

Man kann bei Pleo jederzeit kündigen. Im Kundenbereich findet man die Konditionen, die man für die Löschung des Kontos beachten muss. Alternativ kann man die Löschung des Kontos auch per E-Mail beantragen. Dazu schreibt man an die E-Mail-Adresse cancellation(at)pleo.io

Gibt es einen Pleo Kontakt?

Pleo hat einen Support, wenn man Fragen zur digitalen und automatisierten Ausgabenverwaltung hat. Für schriftliche Anfragen gibt es einen Kontakt per E-Mail. Möchte man eine Nachricht an den Support von Pleo senden, kann man die Anfrage an die E-Mail-Adresse support(at)pleo.io senden. Auf dem Portal des Fintech Unternehmens gibt es auch ein FAQ mit sehr vielen Informationen zu Pleo und einen Chat. Schriftliche Anfragen kann man auch über den Pleo Chat senden. Über den Chat antwortet der Support innerhalb von wenigen Minuten. Eine persönliche Beratung per Telefon bietet Pleo nicht an.

Wie kann man einen Pleo Gutschein einlösen?

Einen aktuellen Pleo Gutschein kann man bei der Anmeldung für die Firmenkarte aktivieren. Mit einem Gutscheincode von Pleo kann man von einem Gratis-Testzeitraum profitieren. Hat man einen Rabattcode, wird dieser automatisch nach der Auswahl aktiviert. Ist der Pleo Promocode gültig, erhält man sofort den Vorteil. Man muss den Aktionscode von Pleo nicht manuell eintragen.

Tipp: Wenn man Pleo ausprobieren möchte, kann man kostenlos Pleo Free nutzen. Je nach Aktion kann man auch Pleo Team oder Pleo Business für einen bestimmten Zeitraum kostenlos ausprobieren.

Video über Pleo