DBF Erfahrungen

ø 4.79 / 5 Sternen

Wer hat Erfahrungen mit DBF gemacht? Wie wurde die Online Plattform für Immobilieninvestment bewertet? Erfahre das und mehr in den folgenden DBF Meinungen und im bald folgenden Testbericht.

Über DBF

DBF Deutsche Beteiligungsfonds ist ein Anbieter, bei dem man Investitionen in deutsche Gewerbeimmobilien tätigen kann. Dabei setzt DBF für seine Investoren auf Gewerbeimmobilien, die mit namhaften Unternehmen ein langfristiges Mietverhältnis haben. Investoren profitieren mit den konservativen Anlagestrategien von stabilen Renditen und hoher Werterhaltung. Betrieben wird die DBF von der in Berlin ansässigen DBF Sales GmbH.

DBF Erfahrungsberichte / Reviews

Meine Erfahrung mit DBF

13.05.2022, 01:07 Uhr

Erfahrung von Micha

„Mit dem Investment bei DBF habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich investiere seit ca. zwei Jahren und die Rendite ist überdurchschnittlich hoch. Natürlich bedeutet ein Investment auch immer ein Risiko, aber das ist bei DBF sehr gering. Die achten auf die Auswahl der Gewerbeimmobilien, in die man investieren kann.“

DBF , https://www.erfahrungen24.eu/wp-content/uploads/2022/05/dbf-erfahrungen-test.png Deutschland 5.0 5.0 1 1 Mit dem Investment bei DBF habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich investiere seit ca. zwei Jahren und die Rendite ist überdurchschnittlich hoch. Natürlich bedeutet ein

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld

DBF im Test

In unserem aktuellen DBF Testbericht nehmen wir das Angebot und weitere Leistungen unter die Lupe. Nachfolgend ein Einblick in einige der häufigsten Fragen und Antworten.

Was kostet das Investment bei DBF?

Bei DBF zahlen Anleger für die Investition in Investmentfonds für Gewerbeimmobilien eine Verwaltungsgebühr. Die Gebühr wird jährlich gezahlt. Wenn man sich für das Investment bei DBF entscheidet, dann zahlt man einmal pro Jahr eine Verwaltungsgebühr in Höhe von zwei Prozent* vom Anlagebetrag.

Wie gut sind die Erfahrungen mit DBF?

Kunden machen mit der DBF Deutsche Beteiligungsfonds sehr gute Erfahrungen. Positive Rezensionen gibt es für DBF, weil man auch mit einer Mindesteinlage von 1.000 Euro in Gewerbeimmobilien investieren kann. Sehr gute Bewertungen erhält DBF für die durchschnittlich hohen Renditen. Lob gibt es von Kunden für den Kundenservice von DBF.

Du hast auch Erfahrungen mit DBF Deutsche Beteiligungsfonds gemacht? Dann kannst Du in unserem Testbericht eine eigene Beurteilung zu DBF abgeben und über Deine Erfahrungen mit dem Anbieter für Investment in Gewerbeimmobilien schreiben.

Ist DBF seriös?

Die DBF Deutsche Beteiligungsfonds ist seriös. Anleger profitieren von konkurssicheren Fonds. Zudem stufen wir DBF als seriös ein, weil die Investition in krisensichere Gewerbeimmobilien erfolgt. Damit profitieren Anleger von einem geringen Risiko beim Investment. Die Beteiligungen sind durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert und DBF bietet eine persönliche Kundenberatung.

Wie funktioniert das DBF Investment?

Wenn man bei DBF in Gewerbeimmobilien investieren möchte, um die Geldanlage zu nutzen, muss man sich registrieren. Die Verifizierung erfolgt online mit dem Postident-Verfahren. Auf dem Portal dbf-invest.de gibt es einen Renditerechner. In dem Renditerechner wählt man die Anlagesumme, den Ertrag in Prozent und die Anlagedauer in Jahren aus. Dann wird der mögliche Betrag, den man durch das Investment erzielen kann, angezeigt. Die Vertragsunterlagen erhält man von DBF als PDF per E-Mail. Auf Wunsch sendet DBF die Unterlagen auch per Post.

Gibt es eine Mindestanlage bei DBF?

Bei DBF kann man bereits mit einer Anlagesumme von 1.000 Euro in Beteiligungsfonds für Gewerbeimmobilien investieren. Es handelt sich um langfristige Anlagen. Bei DBF beträgt die Laufzeit für das Investment zehn Jahre. Nach zwölf Monaten erhalten Anleger in der Regel die ersten Renditen.

Wie hoch ist die Rendite bei DBF?

Die durchschnittliche Rendite bei DBF beträgt sechs bis sieben Prozent* auf die eingezahlte Anlagesumme. Ab dem zweiten Jahr der Investition wird die Rendite von DBF einmal pro Quartal angerechnet bzw. ausgezahlt. Mit dem Renditerechner von DBF kann man vor Abschluss des Vertrags berechnen, wie hoch das zu erwartende Kapital nach Ablauf des Investitionszeitraums von zehn Jahren sein wird.

Wie kann man den DBF Fonds kündigen?

In den AGB von DBF findet man Informationen zur Laufzeit und Kündigung der Beteiligungsfonds. Die Verträge haben keine Mindestlaufzeit. Jederzeit kann man Vertrag bei DBF eine Woche vor Ende des jeweiligen Monats kündigen.

Die Kündigung des Fonds-Vertrags kann man schriftlich per E-Mail an dbf-invest.de senden.

Hat DBF einen Kundenservice?

DBF hat einen Kundenservice. Bevorzugt man eine persönliche Beratung per Telefon, kann man die DBF Hotline +49 30 221 836 340 anrufen. Der Kundenservice von DBF ist Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 19 Uhr telefonisch erreichbar.

Online findet man auch die Möglichkeit, einen Termin für einen Rückruf zu vereinbaren.

Wie löste man einen DBF Gutschein ein?

Zum Zeitpunkt unseres Tests* gab es keinen aktuellen Gutschein von DBF für das Investment in Beteiligungsfonds.

*Stand: Juni 2022