Azimo Erfahrungen & Test 2018

Erfahrungen » Finanzen »

Azimo Erfahrungen & Test 2018

ø 4.12 von 5 Sternen

Welche Erfahrungen wurden aktuell für Azimo abgegeben? Wie schneidet Azimo.com im Test ab? Das und mehr ist in den folgenden Erfahrungsberichten, Bewertungen und in unserem Testbericht nachlesbar.

Über Azimo: Azimo.de ist ein Portal, dass Dienstleistungen im Bereich Geldtransfer und Überweisungen ins Ausland anbietet und von der Azimo Ltd. mit Unternehmenssitz in Großbritannien unter der Leitung von Gründer und Geschäftsführer Michael Kent betrieben wird.  Azimo ist eine neue Möglichkeit, um Geld nahezu weltweit zu verschicken. Gegründet wurde das Start-up im Jahr 2011. Kunden können die Leistungen in 25 Sprachen und 19 Nationen nutzen. Geldüberweisungen sind in 198 Länder weltweit möglich und die Bargeldabholung kann an mehr als 270.000 Stellen weltweit erfolgen. Für die Nutzung der Leistungen von azimo ist eine Anmeldung erforderlich. Die Betreiber von azimo.com bezeichnen den Geldversand als sicher, unkompliziert und günstig.

Azimo Erfahrungsberichte / Reviews

Azimo Erfahrungen & Test 2018 SKU UPC Model

„Besser geht es nicht!“

11.12.2018, 20:01 Uhr 

Erfahrung von Markus P.

„Wir benutzen fast täglich den Service von azimo. Anfangs waren wir etwas kritisch, denn es wird schon wirklich viel versprochen, aber wir wurden keinesfalls enttäuscht. Unsere erste Überweisung tätigten wir nach Spanien, die zweite nach Portugal, beide waren tatsächlich innerhalb von wenigen Sekunden auf dem Konto den anderen. So macht Banking wirklich mehr als nur spaß - das, was man sonst nur aus Bankinternen Transaktionen kennt, macht azimo für alle, und das sogar länderübergreifend möglich. Sind wirklich mehr als nur beeindruckt - weiter so!“

„Genialer Geldversand“

23.01.2018, 22:51 Uhr 

Erfahrung von Pirata

„Unsere erste Überweisung von D nach Nicaragua dauerte tatsächlich zwei Tage, doch seither flutscht es. Je weitere Übnerweisung, (wir haben es sicherlich 20 mal schon gemacht), war dann binnen weniger Sekunden da. Gerade eben haben wir erstmals eine größere Summe (1000 US-Dolar) überwiesen und auch hier kam die Transaktionsnummer in weniger als eine Minute. Gerade habe ich bei Western Union die Vergleichrechnung gemchat, dort hätte man uns für die gleiche Überweisung 55,75 Euro mehr abgeknöpft. Wir zahlen übrigens immer mit Kreditkarte.“

„Azimo Bewertung“

08.07.2017, 19:39 Uhr 

Erfahrung von Volkan Akyildiz

„ ...weiter lesen

„Unkomplizierter Azimo Geldtransfer nach Spanien“

20.01.2017, 11:16 Uhr 

Erfahrung von Glenda-Maria S.

„Der sichere und günstige Geldtransfer von Azimo hat mich überzeugt, als ich meinen Eltern Geld nach Spanien überwiesen habe. Früher habe ich andere Anbieter genutzt und deutlich höhere Gebühren bezahlen müssen. Die Überweisung lief unkompliziert und sicher. Nach einer Registrierung habe ich die Bankdaten für den Empfänger eingetragen und die gewünschte Bezahlmethode für den Geldtransfer ausgewählt. Am nächsten Tag war das Geld bereits sicher auf dem Konto meiner Eltern in Spanien angekommen. Top Service vom Azimo Geldtransfer!“

„Love Azimo“

09.12.2016, 22:07 Uhr 

Erfahrung von Yuni

„Sicher, günstig, schnell und ganz ohne Probleme Geldtransfer von Azimo nach Indonesien, ich bin sehr überzeugt Terimakasih Azimo! Aku cinta kamu!!!“

„Achtung versteckte Gebühren im Kurs“

13.10.2016, 18:43 Uhr 

Erfahrung von R. Amandi

„Auf der Suche nach einem günstige Transfer CHF -> EUR habe ich mal eine Beispiel Rechung mit 1000CHF gemacht: 1000CHF zum offiziellen Kurs (Tagestief) 0.9162 wären 916.2€ ohne Gebühren
Mit Azimo:
Mit dem Kurs auf der Website werden aus 1000 CHF nur 906.49€, man verliert also weitere 10€ zu den 10 CHF Gebühr (ca. 9€) Eine Tabelle was aus 1000 CHF werden:
Swift (UBS -> Sparkasse, Gebühren 11.5€)
1000CHF * 0.9162 -11.5€ = 902.70
Sepa (Umrechung bei UBS )
1000CHF * 0.9026 = 902.6
Azimo:
(1000CHF -10CHF) * 0.90649 = 897.43
Western Union
(1000CHF-2.9CHF) * 0.8848 = 882.23
Diese Kurs-Trickereien machen auch andere, wobei Azimo mit 1% Aufschlag noch niedrig ist. Western ...weiter lesen

„Wenn man alles vorher wüsste...“

12.10.2016, 19:33 Uhr 

Erfahrung von Chris

„Wenn man Gebühren sparen will, kann man Azimo nutzen.
Wenn man Zeit sparen will, nicht unbedingt.
Wenn man Nerven sparen will, auf keinen Fall.
Ich habe versucht, einen größeren Geldbetrag für einen Immobilienkauf nach Tschechien zu überweisen. Dabei kommt man dann auf viele Dinge drauf, die nirgends stehen. Zum Beispiel die Maximalbeträge pro Transaktion (ca. €26.000, evtl. länderabhängig. €4000 für Sofort-Überweisung und Kreditkarte). Ich musste also mehrere Transfers starten, und auch mehrere Überweisungen vom eigenen Konto zu Azimo. Dass Nachweise verlangt werden ist ja verständlich, nur sollte auch gleich am Anfang stehen was verlangt wird, und nicht ständig neue Nachweise angefordert werden. Identitätsnachweis ...weiter lesen

„Geld in die Türkei. Kein Problem mehr.“

21.08.2016, 20:24 Uhr 

Erfahrung von Mehmet L.

„Ich war es echt Leid. Die ständigen Probleme, um in das eigene Heimatland Geld verschicken zu können. Mit azimo habe ich diese Probleme nicht mehr. Ich habe nämlich schon einige Male mit azimo Geld in die Türkei versendet. Die Gebühren sind vergleichsweise gering. Weiterhin hatte ich persönlich keinerlei Schwierigkeiten den gewünschten Geldbetrag heil beim Empfänger anzubringen.“

„Das erste mal sollte man richtige Angaben machen.“

15.08.2016, 13:13 Uhr 

Erfahrung von Claudio

„Leider kann ich manche verstehen dass Sie sich hier aufregen, aber ich verstehe nicht warum gegen Azimo. Es ist die EU und die Worldbank die diese Gesetze erlassen, Azimo muss diese Dokumente einfordern. Bei der Bank sind überweisungen ins Eu-Ausland sehr komplizierter und um das vielfaches teuerer. Die Postbank verlangt ca. das 10-fache und ganz schlechter Kurs. Diese ganze Aufrege verstehe ich nicht. Erst informieren, die richtigen Dokumente besorgen, die richtige Bank wo das Geld hinkommt dann funktioniert es schon. Meine Erfahrungen berufen sich auf Geld überweisungen nach Indonesien. Ganz schlecht bei Azimo ist Bargeld abholungen, die benutzen einen Partner namens UREMIT, der es nicht schafft ein Code über sms zu versenden. Angeblich ...weiter lesen

„Sehr schnelle Überweisung“

27.05.2016, 09:17 Uhr 

Erfahrung von Manfred Schwanke

„Ich war erstaunt, dass meine erste Überweisung mit AZIMO völlig gebührenfrei war. Die zweite kostete dann die angekündigten 2,99 €. Das Geld erreicht den Empfänger genauso schnell ("just in time"), wie beim wesentlich teureren "Western Union" oder gar der Sparkasse mit ihren tagelangen, gewinnbringenden Laufzeiten über andere Geldinstitute.“

„Unkompliziert und freundlich“

24.05.2016, 19:39 Uhr 

Erfahrung von lgrizu

„Da es hier scheinbar viele negative Kritiken gibt möchte ich einmal meine bisher erste Erfahrung mit Azimo schildern. Es ging um eine Cash Abholung von 500 Euro in Nicaragua, die ich mit Kreditkarte bezahlt habe. Die erste Anweisung wurde innerhalb von einem Tag storniert, worauf ich beim äußerst freundlichen Telefon Support angerufen habe. Dort wurde mir mitgeteilt, dass meine Bank die Zahlung wahrscheinlich verweigert hatte, das war nach einem kurzen Anruf bei meiner Bank geklärt. Noch einmal die Anweisung zur Barabholung mit der gleichen Kreditkarte bezahlt und innerhalb von 20 Minuten bekam ich eine Mail, dass das Geld zur Abholung bereit steht. Aufgrund der Zeitverschiebung weiß ich nicht, ob das bereits geklappt hat, ich bin da aber ...weiter lesen

„Unprof. Abwicklung, Freundlicher Service“

29.03.2016, 12:23 Uhr 

Erfahrung von rk

„Azimo ist nicht schnell wie beworben. Nicht weil sie es nicht könnten, sondern weil sie selbst Hürden aufbauen und das Geld bei sich lange behalten, um damit so lange wie möglich selbst zu arbeiten. Es beginnt schon beim Geldempfang auf ihr eigenes Hauskonto. Es dauert bei ihnen meistens 2 Tage innerhalb Deutschlands bis sie es als eingegangen bestätigen, obwohl das Gesetz 24 Stunden bei elektronischen Überweisungen vorschreibt. Sie schieben es auf ihre Bank, was aber nicht stimmt. Es ist Azimo-intern. Dann machen sie Sicherheitsprüfungen über die Geldherkunft, die sie aber erst beginnen, nachdem das Geld von ihnen als eingegangen bestätigt wird. Diese dauern wenigstens ein Tag. Dann passt ihnen der erste Nachweis nicht. Sie rufen aber ...weiter lesen

„Geld wurde zurückgezahlt“

08.12.2015, 20:07 Uhr 

Erfahrung von Volkmar Conrad

„Nach Androhung einer Strafanzeige konnte ich heute Zahlungseingang feststellen. Damit ist die Sache für mich erledigt, die Anzeige wurde zurück gezogen.
Abschließend möchte ich noch bemerken dass die seltsame Vorgehensweise von Azimo nicht vertrauenserweckend ist. Selbst die überdurchschnittlich positiven Bewertungen und die Bestnote von 4,75 oder sogar 5,0 überzeugen mich nicht, sondern nur die Handlungsweise von Azimo. Und die ist nicht mal einen Stern wert.
Ich werde Azimo kein Geld mehr anvertrauen. Ich hoffe die Geschäftsführung von Azimo überdenkt ihre Handlungsweise, dann wird es auch keine falschen Verdächtigungen mehr geben.

Volkmar Conrad
Freier Presse Journalist“

„Meine Erfahrung mit Azimo“

07.12.2015, 15:23 Uhr 

Erfahrung von Volkmar Conrad

„Ich kann leider nichts Gutes über Azimo berichten. Erstmalig wollten wir diesen Service nutzen da es bei der Familie meiner Frau auf den Philippinen einen Trauerfall gibt und dieser sich preisgünstig anbietet. Ein kleiner Betrag von 65 Euro sollte überwiesen werden. Zu unserem Erschrecken mußten wir feststellen dass Azimo das Geld per Sofortüberweisung erhalten hat, aber die Transaktion storniert hat. Angeblich wegen unvollständiger Angaben. Es sollte noch eine 2. Überweisung mit dem gleichen Betrag vorgenommen werden.
Nun mag es ja sein das die Angaben unvollständig waren. Aber wieso buchen sie das Geld dann vom Konto ab, wieso verlangen sie eine weitere Überweisung? Das Geld wurde trotz mehrfacher Aufforderungen bis heute nicht ...weiter lesen

„Eine Katastrophe“

26.10.2015, 19:14 Uhr 

Erfahrung von Richard

„Geld wurde am 4. September 2015 über Sofortüberwesung überwiesen und der Empfänger hat es heute (26.10.2015) noch nicht auf dem Konto erhalten. Keine Fehlermeldung vom Azimo erhalten, erst Mahnung vom ausländischen Geschäftspartner... Beim Support habe ich keine zufriedenstellende Rückmeldung erhalten.“

3.6 5.0 15 15 Wir benutzen fast täglich den Service von azimo. Anfangs waren wir etwas kritisch, denn es wird schon wirklich viel versprochen, aber wir wurden keinesfalls enttäuscht. Unsere er Azimo Erfahrungen & Test 2018

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld

Azimo im Test (Bewertung)

Im folgenden Azimo Testbericht nehmen wir das Angebot für den Geldtransfer in 198 Länder unter die Lupe, informieren über die Registrierung bei Azimo, Gebühren und den Azimo Kontakt sowie über die Optionen, mit einem Azimo Gutschein Gebühren beim Geldversand ins Ausland zu sparen. Abgerundet wird unser Azimo Test durch Azimo Erfahrungen sowie einem Fazit unserer Redaktion.

Azimo Fakten

  • mehr als 270.000 Payout-Stellen weltweit
  • weltweit 20.000 Partnerbanken
  • mehr als 80 unterstützte Währungen
  • Geldtransfer in 198 Länder

Azimo Registrierung im Test

Die Registrierung auf Azimo verlief im Test sehr unkompliziert und bequem und wird entweder direkt über azimo.com oder mobil über die Azimo APP, die kostenlos für iOS und Android zur Verfügung steht, vorgenommen. Die Anmeldung kann mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort, aber auch mit einem bestehenden Facebook-Profil erfolgen. Die Registrierung auf dem Portal ist kostenlos und es wird Datenschutz garantiert.

Azimo Anmeldung – So geht’s.

Die Dateneingabe erfolgt schnell und unkompliziert in einer übersichtlichen Registrierungsmaske. Die Registrierung kann ausgeführt werden mit

  • Google
  • Facebook-Profil
  • E-Mail-Adresse und Passwort

In die Registrierungsmaske werden dann die folgenden Daten eingetragen:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Land
  • Straße
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • Telefonnummer
  • Anmeldeinformationen mit E-Mail-Adresse und Passwort

Mit der kostenlosen Registrierung stimmt der Nutzer den Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von azimo zu.

Azimo Geldtransfer im Test

Laut azimo erfolgt der Transfer von Geld ins Ausland in drei Schritten:

  1. Angabe, an wen das Geld gesendet werden soll (Unternehmen, Privatperson oder an sich selbst)
  2. Höhe des Geldbetrags für den Transfer eintragen und Angabe, wie der Geldtransfer ausgeführt werden soll
  3. Prüfen und Auslösen des Geldtransfers

Der Geldtransfer kann, je nach ausgewähltem Empfängerland, per Handy, Banküberweisung oder SWIFT-Zahlung erfolgen. Alle Daten sind verschlüsselt und Nutzer gehen kein Risiko ein.

Azimo Gutscheine 2018

Mit einem azimo Gutschein haben Kunden die Option, von reduzierten Gebühren beim Geldtransfer ins Ausland zu profitieren. Auch Gutscheine für den Gratis-Geldtransfer und Gutscheincodes für gebührenfreie Überweisungen stehen immer wieder zur Auswahl. Für Neukunden bietet azimo Rabattcodes für die Ausführung des ersten Geldtransfers nach erfolgreicher Registrierung.

Azimo Gutscheincode einlösen

Damit ein Gutschein von Azimo eingelöst werden kann, wird der Gutscheincode, der auf dem Rabattcoupon zu finden ist, in das Gutscheinfeld eingetragen und aktiviert. Je nach Gutschein wird der azimo Rabatt direkt von den Gebühren abgezogen bzw. der Gutscheinwert direkt nach Auswahl der gewünschten Transaktion im azimo Login angerechnet. Für alle Transaktionen ist die kostenlose Registrierung zum Anlegen eines Benutzerkontos notwendig. Ein Geldtransfer ohne Benutzerkonto ist nicht möglich. In azimo Erfahrungsberichten ließt man in der Regel positive Erfahrungen hinsichtlich des Einlösens eines Azimo-Gutscheins.

Azimo Gebühren im Test

Azimo wirbt damit, dass der Geldtransfer bis zu 80 % günstiger als der Geldversand bzw. die Überweisungen ins Ausland über konventionelle Banken ist. Wie hoch die Gebühren für den Geldtransfer sind, hängt vom Empfängerland und der gewählten Auszahlungsmethode ab. Die jeweils aktuelle azimo Gebühren werden auf der Länderseite angezeigt. Versteckte Kosten gibt es nicht und vor dem Ausführen jeder Transaktion werden alle Gebühren transparent und übersichtlich angezeigt. Neben den Gebühren enthält die Übersicht für den Geldtransfer auch den jeweiligen Wechselkurs an.

Azimo Gebühren in der Übersicht

In unserem azimo Test haben wir eine aktuelle Auswahl an Gebühren für den Geldtransfer mit azimo in einer Übersicht zusammengestellt:

Überweisungsbetrag (Deutschland) Empfängerland Gebühren Art des Geldtransfers
100 Euro Polen 2,99 Euro Banküberweisung
200 Euro Frankreich 12 Euro SWIFT-Zahlung
50 Euro Kanada 2,99 Euro Banküberweisung
100 Euro Kenia 2,99 Euro Bargeldabholung
100 Euro Thailand gebührenfrei Handyaufladung
100 Euro USA 12 Euro SWIFT-Zahlung
50 Euro Türkei 2,99 Euro Banküberweisung

Azimo Kontakt & Kundenservice

Die Kontaktaufnahme mit Azimo steht in vielen Sprachen zur Verfügung. Interessierte können Anfragen auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Polnisch, Portugiesisch, Italienisch, Französisch und Rumänisch stellen. Für eine persönliche Beratung wählt der Nutzer direkt im Bereich Kontakt das eigene Land aus und im Anschluss werden die Kontaktdaten und die Servicezeiten für den Chat mit dem azimo Kundenservice angezeigt. Kunden aus Deutschland erreichen den azimo Kundenservice per E-Mail über die E-Mail-Adresse hallo@azimo.com und den azimo Chat von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr. Laut Kundenerfahrungen ist der Kundendienst von Azimo im Schnitt zufriedenstellend, hin und wieder komme es jedoch zu längeren Wartezeiten bei telefonischer Kontaktaufnahme.

Azimo FAQ – Häufig gestellte Fragen

In dem azimo FAQ, das zum Kundenservice von azimo gehört, werden die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen angezeigt. Unter anderem gehören dazu die folgenden:

  • Anmeldung bei azimo
  • Aus welchen Ländern ist der Geldtransfer möglich?
  • Wie wird die Transaktion bezahlt?
  • Ist eine Änderung der persönlichen Daten nach der azimo Registrierung möglich?
  • Wie kann ein azimo Konto gelöscht werden?
  • Wo kann der Transaktionsstatus eingesehen werden?
  • Wie lange dauert ein Transfer?
  • Wie funktioniert Azimo?
  • Wer kennt Azimo und wer hat Erfahrung mit Azimo gemacht?
  • Wie finanziert sich Azimo?
  • Wem gehört Azimo, wer betreibt Azimo?
  • Was kostet Azimo?

Das FAQ von Azimo ist sehr umfangreich. Interessierte erfahren nicht nur, wie eine Registrierung ausgeführt wird, wie viele Gebühren ein Geldtransfer kostet und wie eine Transaktion ausgelöst werden kann, sondern erhalten auch Informationen zur Azimo Kündigung eines bestehenden Logins und wie der SWIFT Code des Empfängerlandes ermittelt werden kann.

Azimo Kündigung eines Nutzerkontos

Um eine azimo Kündigung zu veranlassen, muss der Kundenservice kontaktiert werden. Die Kontaktaufnahme kann zu den Servicezeiten von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr per Chat oder per E-Mail an hallo@azimo.com (Kontaktdaten und Servicezeiten für Kunden aus Deutschland) erfolgen.

Azimo Transaktionsstatus abfragen

Es gibt im azimo Login für Nutzer die Anzeige für den Status eines Geldtransfers:

  • in Bearbeitung: Das Geld wurde verschickt. Ein azimo Partner in dem jeweiligen Empfängerland bearbeitet den Transfer.
  • abholbereit: Das Geld liegt zur Abholung bereit. Um das Geld abzuholen, muss der Empfänger die Abholnummer und einen gültigen Ausweis vorlegen.
  • ausbezahlt: Das Geld wurde vom Empfänger abgeholt.

Azimo Blog – News aus dem Unternehmen

In dem unternehmenseigenen Azimo Blog informiert das Portal für weltweiten und sicheren Geldtransfer über News aus dem Unternehmen und über aktuelle Themen wie

  • Azimo Gutscheine
  • Azimo Freundschaftswerbung
  • Azimo Rabatte zur EM
  • Azimo – Soziales Engagement

Die Blogbeiträge sind kategorisiert in

  • Neuigkeiten
  • Rund um die Welt
  • Tipps

Azimo Bewertung, Testergebnis & Fazit

Unsere Erfahrung während des Tests war insgesamt positiv. Der Online-Geldtransfer Azimo bietet einen sicheren Geldtransfer weltweit. Der Umrechner für das Empfängerland mit Eingabe von Transaktionsbetrag und Absenderland sowie mit Auswahl von Währung und Zahlungsmethode bietet optimale Transparenz auch hinsichtlich der azimo Gebühren. Durch eine Statusabfrage des jeweiligen Transfers ist der Nutzer immer informiert, ob sich das Geld der Transaktion noch in der Prüfung und Bearbeitung befindet, zugestellt oder abgeholt wurde. Durch die Financial Conduct Authority (FCA) autorisiert, bietet Azimo Ltd. einen sicheren elektronischen Geldverkehr nach den Bestimmungen des elektronischen Geldverkehrs 2011 (FRN 900220).