N26 Erfahrungen & Test

ø 4.81 / 5 Sternen

Welche Erfahrungen mit N26 ✅ gemacht wurden und welche Bewertungen N26 kürzlich erhalten hat, kann in den nachfolgenden Reviews und Meinungen nachgelesen werden. Handelt es sich um einen seriösen Anbieter? Weitere Informationen zu wichtigen N26 Themen gibt es im bald folgenden Testbericht. Hier geht es zum Anbieter.

Über N26: Die Firma N26 GmbH mit Sitz in Berlin bietet mit N26 eine deutsche Direktbank, die sich auf die Kontoführung per Smartphone spezialisiert hat. Mit den N26 Girokonten können Kunden unter anderem mit dem zeitgemäßen System kontaktlos an der Kasse teilnehmender Märkte bezahlen und auch Bargeld abheben. Mit dem Produkt N26 You Girokonto wird ein Bankkonto für das In- und Ausland inkl. Reiseversicherung geboten. Auch beliebt ist das N26 Business Konto, das sich an Freelancer und Selbständige richtet.

N26 Bank Erfahrungsberichte / Reviews

Meine Erfahrung mit N26 Bank

21.04.2020, 14:13 Uhr

Erfahrung von Leon

„Für mich ist das N26 Girokonto genau richtig. Kommt ja immer darauf an, was man benötigt, aber bei mir passt es wie die Faust aufs Auge quasi. Warum? N26 bietet einige Optionen, die für mich täglich benötigt werden, Geld per SMS versenden oder Geld im Supermarkt abheben. Bei meiner alten Bank waren die Kontoführungsgebühren sehr hoch, bei N26 völlig kostenlos.“

Top

23.03.2020, 09:44 Uhr

Erfahrung von Luan

„Ziemlich positiv überrascht gewesen, dass die Kontoeröffnung so zügig ging! Als Unternehmer ist sowas wichtig, zumal bei mir ein neues Geschäftskonto dringend nötig war und meine alte Bank da Stress gemacht hat, wollte da schleunigst weg. Auch weil die Hausbank ständig die Gebühren erhöht hat. N26 ist kostenlos, perfekt. Muss jedoch einen Stern abziehen, weil der telefonische Support manchmal etwas träge ist.“

N26 Bank , https://www.erfahrungen24.eu/wp-content/uploads/2017/11/next.n26-erfahrungen-test.png Deutschland 4.5 5.0 2 2 Für mich ist das N26 Girokonto genau richtig. Kommt ja immer darauf an, was man benötigt, aber bei mir passt es wie die Faust aufs Auge quasi. Warum? N26 bietet einige Optionen,

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld

N26 Bank im Test

N26 ist eine Direktbank mit Unternehmenssitz in Berlin. Die N26 Bank hat sich auf die Kontoführung per Smartphone spezialisiert. Der Name der Direktbank geht auf die Anzahl der Einzelwürfel in einem Zauberwürfel und auf den Standort in der Straße Unter den Linden 26 in Berlin zurück. Gegründet wurde die N26 Bank im Jahr 2013. Aktuell können Kunden in 25 Ländern Europas die N26 Direktbank für mobiles Banking, Kontoführung und N26 Kreditkarte nutzen.

Alle Kontoaktivitäten werden über die N26 App in Real time abgewickelt und Kunden erhalten Transaktionen per Push-Benachrichtigungen auf das Smartphone. Neben den Kontotypen für Privat- und Geschäftszwecke bietet N26 auch Kredite und Sparkonten.

Vorab: Wer sich nicht den gesamten Testbericht durchlesen möchte. Unsere Erfahrung mit N26 war insgesamt sehr positiv. Zur Eröffnung eines N26 Girokonto geht es hier entlang.

Welche Leistungen bietet die N26 Bank?

Wenn man ein Konto bei N26 eröffnet, erhält man eine Debit Mastercard. Kunden aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden können auf Wunsch eine reine Maestro-Karte erhalten.

Ausgewählte Versicherungsleistungen inklusive beinhaltet die World-Elite-Mastercard, die als N26 Metal angeboten wird. Mit der N26 World-Elite-Mastercard kann man kostenlos Geld in Fremdwährungen abheben.

Um Geld an andere Kunden von N26 in Echtzeit zu überweisen, steht N26 MoneyBeam zur Verfügung. Wird eine Überweisung in einer Fremdwährung ausgeführt, nutzt man TransferWise in der App.

Wie kann man bei N26 Konto eröffnen?

Das N26 Konto wird über die N26 App oder über die WebApp von N26 eröffnet. Voraussetzungen, um ein Konto zu eröffnen, sind:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Wohnsitz in einem europäischen Land
  • Smartphone kompatibel mit der N26 App
  • gültiger Personalausweis
  • Verifizierung per Video in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch oder Französisch

Die Kontoeröffnung dauert keine 5 Minuten. Hier geht es direkt zur Kontoeröffnung.

Wenn man die E-Mail-Adresse, die persönlichen Daten wie Name und Anschrift und die Lieferadresse bestätigt hat, wählt man den Kontotyp bei N26 aus. Dann folgt der Nachweis der Identität per Video-Verifizierung und das Smartphone wird mit dem N26 Konto verknüpft. Per SEPA oder FPS kann man dann Überweisungen auf das Konto tätigen. Einzahlungen von Bargeld auf das N26 Konto erfolgen mit CASH26. Diese Option gibt es nur für Kunden in Deutschland, Italien und Österreich. Die Mastercard für das Konto wird per Post an die genannte Lieferadresse gesendet.

Wie hoch sind die N26 Konto Gebühren?

Es gibt drei Kontotypen von N26 für Privatkunden in Deutschland. Das N26 Standard ist ein kostenloses Girokonto und beinhaltet folgende Leistungen:

  • Mastercard Debit
  • kostenlose Zahlungen ohne zusätzliche Gebühren für Wechselkurse bei Fremdwährungen
  • bis zu fünf Mal Geld in Euro an deutschen Geldautomaten in Deutschland abheben
  • beim Abheben von Geld in Fremdwährungen werden 1,7 % Gebühr auf die abgehobene Summe erhoben
  • per In-App-Chat Kundenservice in fünf Sprachen
  • zur Verwaltung der Finanzen mit N26 Spaces zwei zusätzliche Unterkonten

Hier geht es direkt zur N26 Kontoeröffnung.

Mit N26 You gibt es ein Girokonto, das pro Monat 9,90 Euro Gebühr kostet und folgende Leistungen beinhaltet:

  • Mastercard Debit in fünf Farben wählbar
  • die gleichen Leistungen wie beim N26 Basiskonto
  • gebührenfreies Abheben von Bargeld in Fremdwährungen
  • mit bis zu zehn weiteren Kunden von N26 zehn Unterkonten teilen
  • einmalige Gebühr für eine zusätzliche Kontokarte
  • Partnerangebote von Hotels.com, GetYourGuide und WeWork
  • Krankenversicherung für medizinische Notfälle auf Reisen
  • Versicherung für Flug und Gepäck
  • Versicherung für Wintersport und Ski
  • Versicherung für Carsharing, Scooter-Sharing und Fahrrad-Sharing

Das dritte Konto von N26, das für Privatkunden in Deutschland angeboten wird, ist N26 Metal. Dieses Girokonto kostet monatlich 16,90 Euro Gebühr und beinhaltet folgende Leistungen:

  • alle Leistungen aus dem N26 You Kontopaket
  • eine Metall-Mastercard Debit 18 Gramm schwer
  • Mietwagenversicherung im Ausland
  • Versicherung bei Diebstahl und Schäden von Smartphones

Darf man bei N26 Konto überziehen?

Kunden können ein N26 Konto nicht direkt ab der Kontoeröffnung überziehen. Es handelt sich bei dem N26 Girokonto um ein Konto auf Guthabenbasis. Passt die Bonität des Kunden, gewährt N26 einen Dispositionskredit von bis zu 10.000 Euro. Die Anfrage für einen Überziehungsrahmen erfolgt über die N26 App im eigenen Kontobereich.

Was ist die N26 App?

Mit der App von N26 werden die Transaktionen vom N26 Konto ausgeführt. Die App für das mobile Banking per Smartphone steht für Android im Google Play Store und für iOS im Apple Store kostenlos zum Download zur Verfügung. Es gibt auch eine N26 WebApp, die das Banking per Laptop oder PC möglich macht.

Für wen ist das N26 Geschäftskonto?

N26 Business richtet sich an Selbständige und Freelancer. Das N26 Business Konto wird nur für Geschäftszwecke verwendet und der Kontoinhaber muss in einem der folgenden Länder wohnen: Deutschland, Österreich, Spanien, Griechenland, Niederlande, Frankreich, Italien, Finnland, Estland, Lettland, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Belgien und Luxemburg. Hier geht es zur Eröffnung eines N26 Geschäftskontos.

N26 Business ist kostenlos und Kunden zahlen keine Kontoführungsgebühren. Freelancer und Selbständige können ein N26 Business Konto haben und mit einer zusätzlichen Maestro Karte private Transaktionen tätigen. Es ist aber nicht möglich, zeitgleich ein N26 Business Konto und ein N26 Privatkonto zu haben.

Bei Einkäufen mit der Mastercard vom N26 Businesskonto erhalten Kunden 0,1 Prozent Cashback auf das Konto. Nach jedem Quartal wird der Cashback Betrag auf dem Businesskonto gutgeschrieben.

Wie kann man bei N26 Geld einzahlen?

In der N26 App gibt es das Feature CASH26, mit dem man bei ausgewählten Stellen, wie Penny, DM, REWE und weiteren Geld auf das eigene N26 Konto einzahlen kann. Die Einzahlungen werden sofort auf dem Konto eingetragen. Innerhalb von 24 Stunden können bis zu 999 Euro eingezahlt werden. Der Mindesteinzahlbetrag beträgt 50 Euro. Pro Monat können 100 Euro kostenlos eingezahlt werden. Für Einzahlungen über 100 Euro wird für den eingezahlten Betrag eine Gebühr in Höhe von 1,5 Prozent erhoben.

Hat N26 einen Kontakt?

N26 bietet einen Kontakt per Chat. Dieser wird über die N26 App gestartet. Dann loggt man sich in das N26 Konto ein und der Chat wird in der Anwendung angezeigt. Wenn man mit dem Kundenservice von N26 per Smartphone chatten will, wählt man den Bereich Mein Konto und Support aus. Weiter unten im Bereich Kontakt wird dann der Kundendienst-Chat ausgewählt. Je nach Auslastung wird ein Platz für den Nutzer in einer Warteliste eingeblendet. Der N26 Kontakt per Chat ist Montag bis Sonntag und auch an Feiertagen von 7 Uhr bis 23 Uhr erreichbar.

Wo kann man bei N26 Geld abheben?

In vielen Supermärkten, wie Penny, Real und REWE, kann man mit der N26 GiroCard Geld abheben. Wo die nächste Möglichkeit zum Abheben von Geld vor Ort ist, wird in der N26 App angezeigt. Geld vom N16 Girokonto kann man an allen Geldautomaten in Deutschland abheben. Aber dann wird eine Gebühr von zwei Euro erhoben. Mit der N26 Kreditkarte können Kunden fünf Mal im Monat kostenlos an allen Geldautomaten Geld abheben, sofern es sich um Geldautomaten im europäischen Währungsgebiet handelt. Hebt man Geld in Ländern mit Fremdwährung ab, wird eine Gebühr in Höhe von 1,7 Prozent vom abgehobenen Geldbetrag fällig.

Mit der Debit-Mastercard können Kunden in Deutschland bis zu fünf gebührenfreie Abhebungen vom Konto tätigen. Kunden aus den Niederlanden, aus Italien und aus Österreich können beliebig oft pro Monat und ohne zusätzliche Gebühren Geld vom N26 Konto abheben.

In den Supermärkten ist mittels CASH26 das gebührenfreie Geldabheben möglich. Übersteigt der Betrag 100 Euro pro Monat, werden 1,5 Prozent von dem Betrag, der über den 100 Euro liegt, als Gebühr von N26 erhoben.

Wie kann ich mein N26 Konto kündigen?

Auf n26.com gibt es ein Kontaktformular, das für die Kündigung des Kontos bei N26 genutzt werden kann. Für die Kündigung des N26 Kontos werden die folgenden Daten eingetragen:

  • Vorname und Nachname
  • IBAN des N26 Kontos
  • eine alternative IBAN für ein Konto, auf das eventuell vorhandenes Guthaben des N26 Kontos überwiesen wird
  • Angabe des Kündigungstermins zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder zur einem bestimmten Datum
  • Kontaktdaten, sofern man nicht das Kontaktformular verwendet

Die Kündigung erfolgt schriftlich und die Angaben können, statt über das N26 Kontaktformular auch schriftlich per E-Mail an support(at)number26.com oder per Post gesendet werden. Bei der Kündigung per Post, wird das Kündigungsschreiben an N26 Bank GmbH, Klosterstraße 62 in 10179 Berlin gesendet.

Ist N26 seriös?

Nach Auswertung unserer Testergebnisse stufen wir N26 als seriös ein. In unserem Test haben wir das Angebot und die Leistungen der N26 Bank und das mobile Banking unter die Lupe genommen. Die N26 Direktbank besitzt die europäische Vollbanklizenz. Damit sind die Einlagen durch die nationale Einlagensicherungen auf dem N26 Girokonto bis zu 100.000 Euro geschützt.

Online-Zahlungen sind durch den Mastercard Identity Check und 3D Secure sicher. Das mobile Banking von N26 ist sicher und seriös. Das moderne Banking per App über das Smartphone und das unkomplizierte Geld abheben in Supermärkten haben uns überzeugt und unsere N26 Erfahrungen sind durchweg positiv.

Video über N26 Bank