GKFX Erfahrungen & Test

Erfahrungen » Broker »

GKFX Erfahrungen & Test

ø 4.88 von 5 Sternen

Welche Erfahrungen mit GKFX gemacht wurden und wie GKFX zuletzt bewertet wurde, kannst Du in den Erfahrungsberichten und Bewertungen lesen. In unserem GKFX Testbericht erfährst Du mehr über wichtige Funktionen und Produkte.

Über GKFX: Der Online Broker GKFX gehört zu den größten Unternehmen im Bereich Forex, Devisen und CFD Trading. GKFX hat seinen Sitz in London, beschäftigt jedoch weltweit an über 14 Orten insgesamt über 500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist bereits mehrfach ausgezeichnet und auch in Deutschland registriert. GKFX eignet sich durch seine Bedienung und die Funktionen für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Es kann ein kostenloses GKFX Demokonto inklusive Bonus erstellt werden. Mehr über gefragt Themen wie die GKFX App, den Metatrader, oder die Frage ist GKFX seriös, werden im bald folgenden GKFX Testbericht behandelt. Vorteile für Einsteiger bietet das kostenlose GKFX Demokonto und der GKFX Bonus.

GKFX Erfahrungsberichte / Reviews

GKFX Erfahrungen & Test SKU UPC Model

„Gute Erfahrungen“

13.03.2018, 15:43 Uhr 

Erfahrung von Vreni

„Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass meine Erfahrungen mit GKFX durch die Bank
hinweg gut sind. Es gibt nichts Negatives zu berichten, und das ist an sich ja schon eine gute
Sache. Alles sehr solide, man hat viele Optionen zum Handeln und es funktioniert einfach.“

„Solider Broker“

04.01.2018, 18:23 Uhr 

Erfahrung von Daniel

„Ich würde GKFX als soliden Broker bezeichnen. Software und Server laufen stabil und bieten genug Möglichkeiten. Man kann sehr vieles handeln, und das schon in kleinen Umfängen. Der Service ist auch immer freundlich und gut erreichbar.“

„Empfehlenswert“

04.11.2016, 00:27 Uhr 

Erfahrung von Kewa

„Nachdem ich so einige Broker ausprobiert habe, bin ich letztlich bei GKFX geblieben. Dort hat mich das Gesamtpaket einfach am meisten überzeugt. Dies fängt bei der großen Auswahl an und geht vom guten Support hin zu den vergleichsweise günstigen Kosten. Daher würde ich jedem GKFX empfehlen, und zwar unabhängig davon ob es sich um einen Anfänger oder einen Profi handelt.“

„Sehr zufrieden“

17.10.2016, 11:37 Uhr 

Erfahrung von Merte

„Ich kann nur sagen ich bin auch sehr zufrieden mit GKFX. Dies vor allem auch wegen der zahlreichen Hilfestellungen dank der Webinare und der Informationsseiten. Auch der Support steht einem im Zweifel mit Rat und Tat zur Seite. Überhaupt fällt dieser im Vergleich zu anderen Anbietern positiv auf. Gleiches gilt für die vor allem für Anfänger freundlichen Konditionen, nicht zuletzt dank des kostenlose Demo-Kontos und der kostenlosen Führung und Eröffnung.“

„Meine Erfahrung mit GKFX“

21.09.2016, 16:58 Uhr 

Erfahrung von Simon

„Habe schon länger überlegt mir bei GKFX ein Demokonto zu machen, vor wenigen Tagen habe ich es dann endlich gemacht und ich bereue es nicht. Bin neu auf dem Gebiet und musste mir erst ein paar Webinare reinziehen, die sehr geholfen haben. Auch bei Youtube gab es einige Videos, die hilfreich waren. Ich konzentriere mich nur auf den CFD Handel bei GKFX. Bisher läuft alles gut. Die App ist auch gut gemacht, unterwegs hat man so immer alles im Überblick.“

4.6 5.0 5 5 Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass meine Erfahrungen mit GKFX durch die Bankhinweg gut sind. Es gibt nichts Negatives zu berichten, und das ist an sich ja schon eine gute GKFX Erfahrungen & Test

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld

GKFX Testbericht (Bewertung)

In unserem Test haben wir die App, die Konditionen für die Auszahlung und Einzahlung, den GKFX Bonus für Neukunden und die Kosten unter die Lupe genommen. Interessierte erfahren wie der GKFX Metatrader 4 (MT4) funktioniert, was die GKFX Spreads sind und lesen ein Fazit inklusive einer Antwort auf die Frage: Ist der Online-Broker GKFX seriös? Abgerundet wird unser Testbericht über GKFX mit einer GKFX Bewertung durch unsere Redaktion sowie mit aktuellen Erfahrungen von Kunden.

Ist GKFX seriös?

Insgesamt 18 Niederlassungen weltweit betreibt der Forex-Broker. Die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA) reguliert den in London ansässigen CFD-Broker. Die FCA gehört zu den Behörden mit den strengsten Regeln beim Börsenhandel zum Schutz der Investoren. Deshalb ist GKFX ein seriöser Anbieter für Trading, bei dem keine Abzocke und kein Betrug drohen. Der Market Marker GKFX bietet über 100 Währungspaare für den Handel und CFDs auf Öl, Gold und weitere Rohstoffe. Für den Handel stehen weiterhin über zehn Indizes und mehrere hundert Aktien zur Verfügung. Auch viele andere Testportale und Testmagazine sehen GKFX als sehr seriösen Anbieter. Weiterhin findet man im Internet hauptsächlich positive GKFX Erfahrungen.

GKFX Auszeichnungen

GKFX Auszeichnungen

GKFX Vorteile und Fakten im Überblick

  • Konto ab 0 Euro
  • maximaler Hebel von 1:400
  • Spread (EUR/US-Dollar) ab 1,8 Pips
  • Handelsgüter mit mehr als 100 Währungspaaren, CFDs auf Rohstoffe, Indizes und Aktien
  • fünf GKFX Bonus-Pakete
  • Handelsplattformen: MetaTrader4, WebTrader, MobileTrader (iOS und Android)
  • viele positive Erfahrungsberichte im Internet zu finden

GKFX Handel Trading im Test

Der Handel bei GKFX wird über MetaTrader4 (MT4) abgewickelt. Zudem ist in MT4 auch MYFX enthalten. Die Erweiterung sorgt für eine deutlich höhere Handelsgeschwindigkeit. Neben MetaTrader4 bietet GKFX auch das Trading mit der unternehmenseigenen Plattform GKFX WebTrader.

GKFX Metatrader

GKFX mit Metrader

GKFX CFD-Broker im Test

Im Test war uns besonders wichtig den CFD-Handel genauer zu beleuchten. Neben dem Trading mit mehr als 100 Währungspaaren bietet GKFX auch CFDs auf Aktien von bekannten Indizes aus den USA und aus Europa. Abgerundet wird das Angebot für CFDs durch Index-CFDs und Rohstoff-CFDs. Die Ankaufskurse und Verkaufskurse werden direkt von GKFX gestellt, weil der Online-Broker selbst als Market Marker aktiv ist. Die Spreads lagen bei unserem GKFX Testvorgang zwischen 1,5 und 3,3 Pips. Kommission zahlen Kunden keine und der Broker macht ausschließlich die Umsätze durch die Spreads.

GKFX Demokonto im Test

Viele Online-Broker bieten Einsteigern und Interessierten die Möglichkeit, mit einem Demokonto den Handel und die Strategien kostenlos und in manchen Fällen auch unbefristet zu testen. Auch GKFX bietet ein kostenloses und unbefristet nutzbares Demokonto. Mit diesem haben Anfänger die Möglichkeit, ganz ohne Risiko Erfahrungen im Handel von CFD und Forex zu sammeln. In unserem GKFX Praxistest haben wir das GKFX Demokonto unter die Lupe genommen und informieren über die Details, über die Funktionen und über den Login für das Demokonto.

GKFX Demokonto im Überblick

  • ohne Vertragsbindung und gebührenfrei
  • unkomplizierte GKFX Registrierung für das Demokonto
  • virtuelles Kapital von bis zu 100.000 Euro
  • Zugang zum Video-Seminar “Erfolgreich handeln mit technischer Analyse“
  • kundenfreundliche Angebote und umfangreicher Support

Welche Vorteile bietet das Demokonto bei GKFX?

Ein Demokonto bei GKFX bietet die Möglichkeit, sich mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut zu machen, ohne finanzielle Risiken einzugehen. Doch nicht nur für Einsteiger sind Demokonten beim Trading lohnenswert, sondern auch Fortgeschrittene und Experten profitieren von den umfassenden Funktionen, die dem echten Trading entsprechen. So können zum Beispiel mit dem GKFX Demokonto verschiedene Strategien beim Trading getestet werden. Und das ganz ohne reale finanzielle Verluste zu riskieren. Die Bewertungskriterien wie Bedienerfreundlichkeit und Effizienz der Trading-Plattform sind insbesondere für Experten interessant, die sich auf eine Handelsplattform fokussieren wollen.

Wie GKFX kostenlos nutzen?

GKFX kann teilweise auch kostenlos genutzt werden. Auf GKFX.de gibt es einen Button mit der Bezeichnung “Kostenfreie Trading-Demo“. Über diesen Button wird ein Online-Formular aufgerufen, in das persönliche Daten wie Name, Anschrift und Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse eingetragen werden. In der Übersicht wird auch die Basiswährung mit einem virtuellen Kapital von 5.000 bis 100.000 Euro ausgewählt. Neben Euro stehen auch US-Dollar und Britische Pfund als Basiswährungen zur Auswahl. 50 gebührenfreie Videos mit Erklärungen von Trading-Experten geben einen umfassenden Einstieg und Überblick für Einsteiger.

Nach dem Absenden des Online-Formulars wird per E-Mail ein Bestätigungslink gesendet, der aktiviert werden muss. Im Anschluss wird die ausgewählte Handelsplattform runtergeladen und direkt im Anschluss kann das kostenlose Demokonto bzw. der Demohandel risikofrei und kostenlos genutzt werden. Für den Demohandel stehen MetaTrader 4, MetaTrader4 für Mac, WebTrader und das Mobile Trade für Android und iOS zur Verfügung. Unsere Erfahrung mit der kostenlosen GKFX Nutzung war insgesamt zufriedenstellend.

GKFX Kosten, Gebühren und Spreads

Im Broker-Vergleich entscheiden die Kosten. Die Höhe der GKFX Kosten sind abhängig von den Handelsprodukten und vom gewählten Kontomodell. Kommissionen fallen bei GKFX Kosten für das Trading nicht an und bei 0,6 Pips beginnen die GKFX Spreads. Der Spread bezeichnet die Differenz zwischen dem Geldkurs und dem Briefkurs.

Beim Forex-Handel wird der Spread in Pips gemessen. Abhängig ist der Spread davon, wie hoch die Summe ist, die für ein Volumen gezahlt wird. Ein weiterer Faktor, der den Spread bestimmt, ist die zeitliche Verzögerung zwischen Trading und Kursbewegungen. Grundsätzlich ist der Spread geringer, wenn an liquiden Märkten gehandelt wird. Da die meisten Forex-Trader mit dem Währungspaar EUR/USD handeln, fällt der Spread entsprechend niedrig aus. Verzichten Market Marker auf die Kommissionen bedeutet das zugleich einen höheren Spread. Das sollten Trader vor der Auswahl von GKFX berücksichtigen.

Ein weiterer Faktor bei GKFX Kosten ist der Unterschied zwischen festen und variablen Spreads. Gibt es einen festen Spread, sind die Pips auch fix und geben die Summe bei Eröffnung der Position vor. Grundsätzlich gilt, dass der feste Spread in der Regel höher ist als der variable Spread. Ein Vorteil bei einem festen Spread ist, dass dieser auch in Zeiten von hoher Volatilität und bei geringem Volumen stabil bleibt. Besonders niedrig oder besonders hoch hingegen kann der variable Spread ausfallen. Die Höhe wird immer durch Preisschwankungen des Brokers bestimmt.

Die Kosten / Gebühren bei GKFX werden durch das gewählte Kontomodell bestimmt. Im Folgenden haben wir eine aktuelle Übersicht der Konto-Typen und der jeweiligen Spreads erstellt:

Fix

Variabel

VIP

Corporate (Trading für Unternehmen)

Spread FX

ab 1,5 Pips ab 1,2 Pips ab 0,6 Pips ab 0,6 Pips

Spread-Typ

fix variabel variabel variabel / fix

Hebel

Bis zu 400:1 Bis zu 400:1 Bis zu 100:1 Abhängig vom Kontotyp

Währung

EURO, USD, GBP EURO, USD, GBP EURO, USD, GBP EURO, USD, GBP

GKFX Mindesteinzahlung

25.000 Euro 25.000 Euro

GKFX Bonus für Neukunden im Test

Der Online-Forex-Broker GKFX mit einer Zweigstelle in Frankfurt am Main und einem deutschsprachigen Kundenservice bietet ein umfassendes und 50 Videos umfassendes Weiterbildungsseminar. Neukunden bei GKFX profitieren von einem Bonus. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Fakten zum GKFX Bonus zusammengefasst:

  • optional Skrill als Bezahlmethode verfügbar
  • mehr als 100 Währungspaare zum Handeln verfügbar
  • Major-Spreads ab 2,0 Pics
  • maximaler Hebel beim Trading von 1:400
  • 30 % auf die erste Einzahlung als variabler Neukundenbonus

Variabler Neukundenbonus

Der Neukundenbonus ist immer abhängig von der jeweiligen Phase einer Neukundenaktion. GKFX arbeitet mit wechselnden Aktionsmodellen für Boni. Damit gehört GKFX als Online-Broker zu denjenigen Anbietern, die einen variablen Neukundenbonus haben.

GKFX Einzahlungen Erfahrung & Test

Einzahlungen bei GKFX konnten in unserem Test per Kreditkarte, eWallet, Debitkarte und Banküberweisung vorgenommen werden. Wird eine Einzahlung per Kreditkarte vorgenommen, wird eine Gebühr in Höhe von 1,5 % des Einzahlungsbetrags fällig. Bei Einzahlungen per Banküberweisung gibt es kein Limit. Es gibt bei der Einzahlung per eWallet die Auswahl zwischen Sofortüberweisung und Skrill. Folgende Kreditkarten werden bei der GKFX Einzahlung akzeptiert:

  • VISA
  • Delta
  • Maestro
  • Solo
  • CB
  • MasterCard
  • Visa Electron
  • Dankort
  • Laser
  • JCB
  • Discover

Die Einzahlung kann in US-Dollar, Britischen Pfund und in Euro erfolgen. Ein Einzahlungslimit von 20 Euro bis 5.000 Euro gilt bei Einzahlungen, die per Kreditkarte vorgenommen werden. Das Einzahlungslimit bei Einzahlung per eWallet beträgt 5.000 Euro. Die Transaktionsdauer bei GKFX beträgt bei Einzahlung per Banküberweisung zwischen ein bis fünf Tagen. Wird die Debitkarte oder eine Kreditkarte für die Einzahlung genutzt, erfolgt eine sofortige Transaktion der Einzahlung. Die GKFX Mindesteinzahlung beträgt 20 Euro.

GKFX Auszahlungen Erfahrung & Test

Es gibt aktuell keine Auszahlung über Online-Bezahldienste bei GKFX, aber Kunden können die Auszahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte nutzen. Die Auszahlungen bei Kreditkartennutzung erfolgt nur auf die bei der Einzahlung genannte Kreditkarte und zudem darf bei Auszahlung mit Kreditkarte der Auszahlbetrag nicht höher als der Einzahlbetrag sein. Es sind nur Auszahlungen von mindestens 50 Euro möglich, aber nach oben gibt es kein Limit. Wie bei der Einzahlung dauert auch die Transaktion bei einer Auszahlung einen bestimmten Zeitraum. Wird die Auszahlung per Kreditkarte beantragt, dauert die Transaktion zwischen drei bis fünf Tage. Zwischen ein bis fünf Tagen dauert die Transaktion bei Auszahlung via Banküberweisung.
➤ Du hast Erfahrungen mit Auszahlungen bei GKFX gemacht? Schreib doch eine Bewertung im entsprechenden Formular hier auf der Seite.

GFKX App im Test

Die GFKX App getestet: Für das Mobile Trading steht die GKFX App zur Verfügung. Die App gibt es für iOS und Android, so dass das Trading mit GKFX auch via Smartphone und Tablet möglich ist. Über 100 Währungspaare stehen zur Auswahl. Neben Euro und US-Dollar finden sich viele weitere Währungen. Auch alle weiteren Funktionen sowie der Zugang zum kostenlosen GKFX Demokonto stehen via App zur Verfügung.

GKFX Testergebnis, Bewertung und Erfahrung

Der Forex-Broker GKFX steht für sicheres Trading. Mit dem kostenlosen Demokonto können Einsteiger risikofrei das gesamte Handelsangebot testen und erfahrene Trader können neue Strategien ausprobieren.

Positiv bewerten wir in unserem GKFX Test die präzise Kursstellung und die zügige Ausführung von Orderanweisungen sowie die festen Spreads auf Index CFDs. Weiterhin positiv aufgefallen ist uns auch der DAX30 ab 0.10 Euro/Punkt, dass es auf DAX Short Positionen keine Übernachtzinsen gibt und das die MetaTrader Addons kostenlos sind. Zudem haben uns der Kundensupport und die vielen kostenlosen Webinare im Bereich Schulungsprogramm überzeugt. Dafür gibt es Abzüge für die FX Spreads, weil diese im Broker-Vergleich nicht so günstig ausfallen. Zudem muss vor der Entscheidung für GKFX berücksichtigt werden, dass Requotes bei hektischen Märkten möglich sind. Falls auch Du Erfahrungen mit GKFX gemacht hast, würden wir uns über einen Erfahrungsbericht mit Bewertung freuen.

Video über GKFX