Wischroboter Test 2019

Die besten Wischroboter im Test mit Testsieger 2018 / 2019 und Bewertung.

In unserem folgenden Wischroboter Test und Vergleich erfährst Du, welche unsere Top-Wischroboter des Jahres 2019 sind. Interessierte erfahren weiterhin, wie ausgewählte Wischroboter in unserem Erfahrungsbericht abschneiden. 

Was ist ein Wischroboter?

Der Wischroboter reinigt vollkommen selbständig die Böden im Haushalt. So kann Arbeit und Zeit eingespart werden. Das Gerät wischt die Böden komplett nass. Angeboten werden zumeist Geräte, die Staub wischen, nass wischen und saugen können. Auch Kombigeräte werden angeboten, die alle drei Funktionen in sich vereinen. Unterschiedliche Designs, Leistungsfähigkeiten hinsichtlich der Programme und Akkuleistungen unterscheiden die Roboter im Wesentlichen. Bei Artikeln zu Wischroboter im Test werden für die Geräte alle wesentlichen Merkmale herausgestellt.

Wie funktioniert ein Wischroboter?

Die modernen Geräte können vollkommen selbständig und vollautomatisch die Komplettreinigung der Fußböden übernehmen. Hierzu navigieren sie auch autark durch die Räume. Für die Fortbewegung sind die Geräte mit Rädern ausgestattet. Diese werden in unterschiedlichen Geschwindigkeiten angetrieben und verfügen über einen optimierten Bremsmechanismus.

So sind Richtungswechsel leicht möglich. Der Antrieb ist elektrisch und wird über Akkus ohne Memory-Effekt durchgeführt. Sehr hochpreisige Modelle erkennen die Bodenart und unterscheiden Hartböden von Teppichböden. Hierzu können sie die graduelle Verschmutzung feststellen und die passenden Programme zur Reinigung wählen.

Unsere besten Wischroboter 2019 im Test

1iRobot Scooba 450 - Nasswisch-Roboter (3-Stufen-Wischroboter-Test

iRobot Scooba 450 - Nasswisch-Roboter (3-Stufen)

  • hochwertiges und elegantes Design
  • sehr gute Verarbeitung
  • einfache Bedienung
  • hohe Leistung
Testergebnis
97%
"sehr gut"
03/2019
Preis ab
-
zum Shop
2ECOVACS Robotics DEEBOT OZMO SLIM10 - Ultra flacher-Wischroboter-Test

ECOVACS Robotics DEEBOT OZMO SLIM10 - Ultra flach

  • flaches Design für leichteren Zugang
  • Smartphone / Alexa-Steuerung möglich
  • Smart Move Technologie
  • auch kleinere Ecken gut erreichbar
Testergebnis
92%
"sehr gut"
03/2019
Preis ab
180,99€
zum Shop
3Staubsauger-Roboter-liectroux b2005plus, mit dem-Wischroboter-Test

Staubsauger-Roboter liectroux b2005plus

  • mit Wassertank
  • guter LED Bildschirm
  • erreicht Ecken gut
  • überwiegend Plastik verarbeitet
  • anfällig für kleinere Macken
Testergebnis
88%
"gut"
03/2019
Preis ab
-
zum Shop
4iRobot Braava 390t Wischroboter (für mehrere-Wischroboter-Test

iRobot Braava 390t Wischroboter

  • elegantes Design
  • viele unterschiedliche Funktionen
  • hoher Preis
  • Wischt nur Hartböden
Testergebnis
88%
"gut"
03/2019
Preis ab
245,99€
zum Shop
5iRobot Braava jet 240 Wischroboter (für Küchen,-Wischroboter-Test

iRobot Braava jet 240 Wischroboter

  • innovative, verbaute Technik
  • Präzisionssprühstrahl integriert
  • nur für kleinere Räume geeignet
Testergebnis
85%
"gut"
03/2019
Preis ab
179,00€
zum Shop

Platz 1 (Testsieger): iRobot Scooba 450 Roboter im Test

Der Wischroboter iRobot Scooba 450 ist ein Nasswischgerät, das ein dreistufiges Reinigungssystem hat. Es war mehrfacher Testsieger. Hierbei reinigt das Gerät auch stärkere Verschmutzungen. Ausgestattet ist das Gerät hierzu mit einer rotierenden Bürste. Genutzt werden kann dieser Roboter für alle Hartböden, was auch Parkettböden einschließt. Gereinigt wird in drei Durchgängen.

Im ersten Arbeitsgang fegt der Wischroboter den Boden. Dabei wird gleichzeitig eine dünne Reinigungsschicht auf dem Boden verteilt, damit sich die Schmutzpartikel besser lösen können und eine porentiefe Reinigung erreicht wird. Im zweiten Arbeitsgang schrubbt das Gerät mittels der Bürste den Boden kräftig ab. Mit einem Vakuumabzieher nimmt der Roboter die Rückstände gleich auf. Im dritten Arbeitsgang wird der Boden durch einen weiteren Abziehvorgang perfekt getrocknet. Zur Abgabe und Aufnahme von Flüssigkeiten besitzt das Gerät insgesamt zwei unterschiedliche Tanks.

Zur Navigation in den Räumen ist das Gerät mit einer innovativen Technik ausgestattet. Hierdurch kann das Gerät immer in unterschiedlichen Räumen genutzt werden. Treppen und Teppiche erkennt das Gerät automatisch und umfährt sie. Der Akku ist leistungsstark und schafft mit einer Akkuladung die Reinigung von Räumen mit einer Größe von bis zu 27 qm. Die Ladezeit des Akkus dauert bis zu drei Stunden. Dieses Gerät war mehrfacher Testsieger unterschiedlicher Tests im Test 2019 und wurde auch in den Erfahrungen in der Praxis als optimal befunden.

Platz 2: Ecovacs Deebot M88 im Test

Der Ecovacs Robotics Deebot M88 Wischroboter eignet sich für alle Hartböden und Teppiche, und kann sehr praktisch über eine App oder eine separate Fernbedienung gesteuert werden. Auch dieses Gerät wurde in Testsieger Artikeln zum Test 2019 entsprechend für gut befunden. Es besitzt eine Saug- und eine Wischfunktion. Und mit der Bedienung über ein Smartphone lässt sich das Gerät überaus einfach und unkompliziert nutzen.Die Saugfunktion des Gerätes ist hervorragend. Auch Tierhaare werden sehr gründlich entfernt. Das Gerät fährt zum Nachladen des Akkus selbständig in die Ladestation.

Nach dem Aufladen setzt das Gerät an der Stelle die Arbeit fort, an der es abbrechen musste. Insoweit arbeitet dieser Wischroboter sehr selbständig und eignet sich insbesondere für größere Flächen. Für die Nasswischfunktion wird ein Mikrofasertuch angefeuchtet. Hierfür dient ein Wassertank. Alle Reinigungsgänge werden in einem Arbeitsrhythmus ausgeführt. Somoit wird gleichzeitig gefegt, gesaugt, gewischt und auch getrocknet. Für Langfloorteppiche ist dieser Roboter ungeeignet. Das Gerät kann direkt über die Fernbedienung oder eine Smartphone-App gesteuert werden. Genauso gut kann eine Reinigungszeit einprogrammiert werden. Abgründe und Hindernisse werden vom Roboter durch Sensorentechnik umfahren.

Platz 3: Liectroux A338G im Test

Der Liectroux A338G Roboter ist ein Multifunktionsgerät. Er ist ein Saugroboter mit einer zusätzlichen Staubwischoption. Der Akku ist sehr leistungsstark, weshalb sich das Gerät auch bei größeren Räumen mühelos einsetzen lässt. Zum Wischen wird dem Saugroboter einfach ein Mopp eingesetzt. Hiermit nimmt er alle Verschmutzungen sehr gut auf. Auch Tierhaare werden sehr zuverlässig beseitigt. Eingesetzt werden kann das Gerät auf Teppichen und Hartböden.

Weitere Funktionen und Ausstattungsmerkmale des Gerätes sind Arbeits- und Ruhetagsprogrammierung, UV-Licht zur Bakterienabtötung, Geschwindigkeitsregelung und HEPA-Filter. Das Gerät arbeitet sehr gründlich und zuverlässig. Zur Ladestation fährt das Gerät vollkommen selbständig. Hindernisse und Abgründe erkennt das Gerät und umfährt sie. Für eine manuelle Steuerung kann die Fernbedienung genutzt werden.

Platz 4: iRobot Braava 390T im Test

Der iRobot Braava 390t Wischroboter eignet sich für große Räume und arbeitet überaus leise mit einer sehr Möbelschonenden Navigation. Hindernisse und Abgründe erkennt das Gerät sehr zuverlässig. Hierzu dient ein mitgelieferter Navigationswürfel. Geeignet ist dieser Roboter für alle Hartböden. Es kann trocken fegen und nass wischen.

Hierfür stehen passende Mikrofasertücher zur Verfügung, welche separat waschbar sind. Die erforderliche Wischfeuchtigkeit zieht sich das Gerät selbständig aus einem separaten Wassertank. Dank der verschiedenen Reinigungsprogramme reinigt das Gerät sehr ordentlich. Das Gerät ist nicht programmierbar und muss stets manuell eingesetzt werden. Für das Fegen erreicht das Gerät mit einer Akkuladung eine Leistunng von bis zu 93 qm und beim Nasswischen schafft der Roboter bis zu 33 qm.

Platz 5: iRobot Braava Jet 240 im Test

Der iRobot Braava Jet 240 Wischroboter eignet sich für Räume mit einer Größe von bis zu 25 qm. Zum Wischen werden besondere Einwegwischtücher benötigt. Hiermit kann er trocken fegen und nass wischen. Nutzbar sind drei verschiedene Reinigungsprogramme: Trockenprogramm, Feucht- und Nassprogramm. Geeignet ist dieser Roboter für alle Hartböden. Die aufgenommenen Verschmutzungen bleiben an den Tüchern. Zum Nasswischen sprüht das Gerät selbständig Wasser auf die Flächen, dass er danach zum Wischen benötigt. Die Reinigungslotion befindet sich bereits auf den Einwegtüchern. Der Roboter bietet eine einfache Bedienung, die auch über eine App vom Smartphone aus vorgenommen werden kann. Teppiche, Abgründe und Hindernisse meidet das Gerät selbständig.

Welche Vorteile und welchen Nutzen haben Wischroboter?

Ein optimaler Wischroboter kann die Arbeiten im Haushalt sehr gut erleichtern. Immerhin nimmt das zuverlässig arbeitende Gerät viel Putzarbeit ab. In dieser Zeit kann man sich anderer Dinge widmen. Programmierbare Geräte können auch in Abwesenheit putzen, sodass immer alles schön sauber ist, wenn man nach Hause kommt. Die Zeit- und vor allem Arbeitersparnis ist sehr gut, wenn ein Putzroboter genutzt wird. Zudem kann ein kontinuierlicher Reinheitsstatus des Fußbodens erzielt werden. Dabei arbeiten moderne Geräte sehr sparsam im Hinblick auf Reinigungsmittelnutzung und Wasserverbrauch. Flach konzipierte Geräte reinigen auch unter Möbelstücken, die nicht erst verrückt und verschoben werden müssen. Dabei lassen sich die Geräte vollkommen einfach bedienen und programmieren. Überzeugend sind die nahezu perfekten Navigationen, die die Geräte bieten. Für Berufstätige und Familien stellt ein Roboter eine sehr gute Hilfestellung im Haushalt dar, auf die man nicht mehr verzichten möchte, wenn man sie genutzt hat.

Worauf achten beim Kauf von Wischrobotern?

Vor dem Wischroboter kaufen sollten die örtlichen Gegebenheiten geprüft werden. Hierbei ist es wichtig zu beachten, dass nicht alle Geräte auch alle Bodenbeläge reinigen können. Der Roboter sollte nach dem konkreten Bedarf gewählt werden, damit er auch die gewünschte Leistung erbringen kann. Hierzu sollte auch immer die Raumgröße beachtet werden. Nicht alle Geräte eignen sich für größere Räume. Zudem müssten bei vielen Geräten auch die Wassertanks ständig befüllt werden, wenn große Räume gereinigt werden sollen.

Geräte, die auch saugen können, verursachen eine entsprechende Lärmlast. Ganz geräuschlos ist ein Saugen nicht möglich. Dies sollte beim Wischroboter kaufen beachtet werden. Je nach Bodenqualität sollte ein Roboter gewählt werden, der den Anforderungen an die zu reinigenden Bereiche gerecht wird. Hierzu gehört auch die Akkuleistung. Je mehr Pausen für das Nachladen des Akkus erforderlich sind, um so länger dauert ein Reinigungsvorgang eines Raumes. Artikel zu Wischroboter im Test können Aufschluss darüber geben, ob ein bestimmtes Gerät in der Praxis auch wirklich geeignet ist.

Wischroboter Test von Stiftung Warentest 2019

Hat die Stiftung Warentest bereits einen Test für Wischroboter im Jahr 2019 vorgenommen? Die unabhängige Stiftung Warentest arbeitet gemeinnützig im Sinne des Verbraucherschutzes. Testergebnisse werden sehr oft als Kaufanreiz und zur Kaufentscheidung für Kunden. Die Stiftung wird aus Steuermitteln gefördert und gilt als objektiv. Vergleicht und untersucht werden Produkte und Dienstleistungen. Bei den Tests werden der Gebrauchswert, der Nutzwert, die Qualität und auch die Umweltverträglichkeit eines Produktes geprüft. Die Ergebnisse werden veröffentlicht und stehen potentiellen Kunden zur Verfügung. Alle getesteten Produkte erhalten eine Bewertung, die detailliert erläutert wird. Einen aktuellen Test 2019 zu Robotern oder einen Wischroboter-Vergleich gibt es nicht. Auch Bewertungen für Wischroboter wurden nicht erstellt.

Welche Erfahrungen machen Leute mit Wischrobotern?

Die Erfahrungen zur Nutzung der Geräte werden durchweg als positiv eingeschätzt. Die Arbeitsmethoden der Roboter sind sehr präzise und genau. Darüber hinaus lassen sich die Reinigungsergebnisse sehen. Auch die Verarbeitungsqualitäten der Geräte werden durchweg als positiv beschrieben. Durch eine leichte Gerätereinigung und einfache Wartung machen die Geräte kaum zusätzliche Arbeit. Der Nutzen der Roboter steht bei allen Bemühungen an erster Stelle. Positiv fallen immer wieder die sehr guten Navigationsmöglichkeiten der Geräte auf.

Insbesondere können sich flache Geräte auch unter Möbelstücke begeben und den Boden hierunter reinigen. Möbel müssen somit nicht mehr weggeschoben werden, um hierunter reinigen zu können. Insgesamt wird die Zeit- und Arbeitserleichterungen durch den Roboter als positiv empfunden. Insbesondere die leichte Bedienbarkeit der Geräte wird positiv bewertet. Mit Fernbedienungs- und Appsteuerung ist das Bedienen der Geräte kinderleicht.

Stichpunktartige Zusammenfassung / Checkliste:

  • Das Gerät sollte den Bodenanforderungen gerecht werden.
  • Nicht selbstanfahrende Geräte müssen zur Ladestation getragen werden.
  • Geräte mit Wassertanks müssen entleert und befüllt werden.
  • Saugfunktionen der Geräte haben einen gewissen Geräuschpegel.
  • Programmier- und Reinigungsfunktionen sollten bekannt sein.
  • Auf die Beschaffenheit der Reinigungstücher, falls erforderlich, sollte geachtet werden. Hier werden Einweg- und Mehrwegtücher unterschieden.
  • Die Leistungskapazität des Akkus ist wesentlich. Dabei ist auf die zu reinigende Raumgröße zu achten.
  • Testergebnisse von Stiftung Warentest und ähnlichen Organisationen vor dem Kauf beachten. Testsieger sind aus der Erfahrung heraus bei der Kaufentscheidung zu bevorzugen.
  • Erfahrungsberichte zu einzelnen Geräten geben einen sehr guten Aufschluss für die praktische Nutzung eines Roboters. Insofern sollten Erfahrungsberichte und Kundenbewertungen genutzt werden.
  • Eine ausdrückliche Warnung vor günstige Wischrobotern gibt es nicht. Auch günstige Wischrobotern erreichen hervorragende Ziele und können je nach Räumlichkeit angemessene Reinigungsergebnisse liefern.
  • Der Preis sollte beim Wischroboter kaufen nicht ausschlaggebend sein. Dies haben Wischroboter im Test immer wieder ergeben.
  •  Einen aktuellen Wischroboter Test der Stiftung Warentest gibt es nicht.
  • Vor dem Kauf sollte unbedingt einen Vergleich von diversen Wischrobotern gemacht werden. Hierzu sollten auch Bewertungen für Wischroboter genutzt werden.
  • Erfahrungen mit Wischrobotern können vielseitig vor dem Kauf für die Entscheidung einbezogen werden.

Wischroboter Erfahrungsberichte / Reviews

Noch keine Erfahrungsberichte. Sei der Erste und hinterlasse Deine Meinung / Bewertung.


Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld