Weinkühlschränke im Test 2016

Die besten Weinkühlschränke im Test mit Testsieger 2015 & 2016 inkl. Bewertung.

Im folgenden Weinkühlschränke Test stellen wir unsere Testsieger 2015 vor. Interessierte erfahren, was ein Weinkühlschrank ist, welche Arten es im Bereich Weinkühlschränke gibt, warum ein Weinkühlschrank benötigt wird, wie ein Weinkühlschrank funktioniert und was beim Kauf eines Weinkühlschranks zu beachten ist.

Was ist ein Weinkühlschrank?

Der Weinkühlschrank ist eine Alternative zum Weinkeller. Es gibt den Kühlschrank für Wein in verschiedenen Ausführungen und von namhaften Marken und Herstellern wie Liebherr, Klarstein, Caso, Bosch, Syntrox, Boman, Hoover oder Amstyle. Der Kauf eines Weinkühlschranks empfiehlt sich dann, wenn Weine und Sekt gelagert werden sollen. Dabei muss beachtet werden, ob eine kurzfristige oder langfristige Lagerung gewünscht ist und ob eine oder verschiedene Weinsorten gelagert werden sollen. Die Kühltechnik der Flaschenkühlschränke für Weine und Schaumweine ist so konzipiert, dass die klimatischen Bedingungen für die kurz-, mittel- und langfristige Weinlagerung erfüllt werden.

Wie funktionieren Weinkühlschränke?

Die verschiedenen Anforderungen an die optimale Temperatur von Rotweinen und Weißweinen stellt Weinliebhaber vor die Herausforderung, für alle Weine die optimalen Lagerungsbedingungen zu bieten. Weinkühlschränke sind so ausgelegt, dass sie mehrere Temperaturzonen haben, so dass Rotwein bei 14°C bis 15°C, Weißwein bei 10°C bis 12°C und Schaumweine bei 5°C gelagert werden können. Integrierte, elektrische Sensoren in den Weinkühlschränken prüfen permanent die Klimabedingungen und über die digitale Temperaturanzeige kann der Anwender immer die Temperaturen im Weinkühlschrank prüfen und bei Bedarf regulieren.

Unsere TOP 5 Weinkühlschränke im Test

1Klarstein Gran Reserva Design Weinkühlschrank 3 Zonen im Test

Klarstein Gran Reserva Design Weinkühlschrank

  • 3 Kühlzonen
  • LED-Innenraumbeleuchtung
  • LED-Display mit Temperaturanzeige
  • einstellbare Standfüße
  • Volumen für 144 Weinflaschen
    Testergebnis
    98%
    "sehr gut"
    12/2015
    Preis ab
    -
    zum Shop
    2Liebherr WKB 4212 Weinkühlschrank im Test

    Liebherr WKB 4212 Weinkühlschrank

    • Innenbeleuchtung
    • Türanschlag wechselbar
    • digitale Temperaturanzeige
    • Kindersicherung
    • Energieeffizienzklasse: A
      Testergebnis
      92%
      "sehr gut"
      12/2015
      Preis ab
      1.334,00€
      zum Shop
      3CASO WineMaster 66 Design Weinkühlschrank im Test

      CASO WineMaster 66 Design Weinkühlschrank

      • 2 Kühlzonen
      • Isolier-Sicherheitsverglasung mit UV-Schutz
      • Innenbeleuchtung
      • Temperaturalarm
      • etwas laut
      Testergebnis
      89%
      "gut"
      12/2015
      Preis ab
      779,00€
      zum Shop
      4Syntrox Germany 21 Flaschen 2 Zonen Digitaler-Weinkühlschrank-Test

      Syntrox Germany Weinkühlschrank

      • 2 Kühlzonen
      • höhenverstellbare Standfüße
      • LCD-Display
      • heizt den Raum auf
      Testergebnis
      87%
      "gut"
      12/2015
      Preis ab
      240,49€
      zum Shop
      5Bomann KSW 345 Weinkühlschrank Freistehend / B / 189-Weinkühlschrank-Test

      Bomann KSW 345 Weinkühlschrank

      • Bedienfeld mit LED-Display
      • umweltfreundlich, ohne Kühlmittel
      • geräuscharm 39 dBA
      • nur eine Temperaturzone
      Testergebnis
      85%
      "gut"
      12/2015
      Preis ab
      144,99€
      zum Shop

      Testsieger: Klarstein Weinkühlschrank “Gran Reserva”

      Ein Modell, dass wir in unserem Weinkühlschrank Test genauer unter die Lupe genommen haben und dass mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, ist der Weinkühlschrank Klarstein Gran Reserva Design. Ausgestattet mit drei Klimazonen, einer LED-Innenraumbeleuchtung und einem LED-Display für die Temperaturanzeige sowie höhenverstellbaren Standfüßen sowie einem Fassungsvermögen von insgesamt 144 Weinflaschen ist dieser Weinkühlschrank eine Alternative zum Weinkeller und für alle, die verschiedene Weinsorten langfristig lagern wollen. Mit einem Preis von knapp 1.400 Euro ist der Weinkühlschrank eine lohnenswerte Anschaffung für Weinliebhaber. Zusätzliche Highlights sind die Glas-Edelstahl-Tür und die 14 Holzeinschübe.

      Ausgezeichnet mit der Energieklasse B gehört dieser Weinkühlschrank zu den energiesparenden Modellen. Die Glas-Edelstahl-Tür ist abschließbar. Die Temperatur im oberen Bereich kann zwischen 12°C und 22°C eingestellt werden. Im mittleren Fach kann die Temperatur zwischen 5°C und 12°C und im unteren Fach zwischen 12°C und 22°C reguliert werden. Das LED-Display zeigt die Temperatur wahlweise in Fahrenheit und in Celsius an.

      Platz 2: Liebherr Weinklimaschrank “Wkb 4212”

      Dieser Weinklimaschrank von Liebherr belegt aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses in unserem Test den zweiten Platz. Mit rund 1.400 Euro gehört er zur oberen Preiskategorie unserer Top 5 Weinkühlschränke, bietet dafür aber neben einer sehr guten Energieeffizienzklasse A für einen stromsparenden Betrieb auch eine Ausstattung mit vielen Vorteilen für Weinliebhaber, die verschiedene Weinsorten langfristig lagern wollen. Neben der digitalen Temperaturanzeige und und der Kindersicherung sowie einer Kontrollanzeige inklusive akustischem Warnsignal sind sechs Holzablagen und eine Innenbeleuchtung verfügbar. Die Tür kann durch einen ergonomisch geformten Design-Hardline-Griff geöffnet werden und der Innenraum bietet Platz für 200 Weinflaschen von je 0,75 Litern. Der MagicEye-Sensor sorgt für die Temperaturkontrolle.

      Platz 3: CASO Weinkühlschrank “WineMaster 66”

      Der Weinkühlschrank Caso WineMaster 66 ist ein Design Weinkühlschrank für die Lagerung von bis zu 66 Flaschen in zwei Temperaturzonen. Jede Temperaturzone kann auf eine Temperatur von 3°C bis 22°C eingestellt werden. Nachteil ist die Energieeffizienzklasse C bzw. dem nicht ganz so günstigen Stromverbrauch von 258 Kilowattstunden pro Jahr. Trotzdem ist der Caso Design Weinkühlschrank in unseren Top 5 der Weinkühlschränke Testsieger, weil die Ausstattung eine Innenraumbeleuchtung, eine Isolierverglasung mit UV-Schutz und einen Temperaturalarm umfasst. Zudem kann die Temperatur der beiden Klimazonen über eine blaue LCD-Anzeige abgelesen werden und die Edelstahlfront sowie die herausnehmbaren Lagerböden aus Holz sorgen für eine elegante Optik. Überzeugt hat uns auch der vibrations- und geräuscharme Betrieb, so dass dieser Weinkühlschrank ein leiser Blickfang im Wohnraum ist, der dem Wein die Ruhe bietet, die bei einer langfristigen Lagerung benötigt wird. Für einen Preis von rund 780 Euro in unserem Weinkühlschrank Test 2015 und 2016 ist der Caso Kühlschrank für Wein im mittleren Preissegment angesiedelt und die Anschaffung lohnt sich für den Privathaushalt, wenn Rotweine und Weißweine gleichzeitig und langfristig gelagert werden.

      Platz 4: Syntrox Germany Weinkühlschrank

      In unserem Test für Weinkühlschränke hat es auch der Weinkühlschrank Syntrox Germany in die Top 5 geschafft. Der Getränkekühlschrank mit zwei Klimazonen bietet Platz für insgesamt 21 Flaschen Wein von je 0,75 Litern und hat eine gute Energieeffizienzklasse B. Überzeugt haben uns auch die höhenverstellbaren Standfüße, der Preis von rund 240 Euro und die LCD-Temperaturanzeige sowie das Touchscreen Control Panel zur Kontrolle und Regulierung der Temperaturzonen, die automatische Abtaufunktion, der vibrationsfreie Betrieb und die Temperatureinstellungen im kleinen Fach von 7°C bis 18°C sowie die Temperatureinstellungen im großen Fach von 11°C bis 18°, so dass Weißweine und Rotweine kurz- und mittelfristig gelagert werden können.

      Platz 5: Bomann Weinkühlschrank “KSW 345”

      Klein, aber fein und für einen sehr günstigen Preis von rund 120 Euro hat es auch der Bomann KSW 345 Weinkühlschrank mit Energieeffizienzklasse B in unsere Top 5 im Weinkühlschrank Test 2015 / 2016 geschafft. Insgesamt 18 Flaschen Wein von je 0,75 Litern lassen sich in dem freistehenden Kühlschrank lagern. Eine integrierte, elektronische Temperatursteuerung und ein geräuscharmer sowie vibrationsfreier Betrieb haben uns auch überzeugt. Mit dem Weintemperierschrank ist die kurz- und mittelfristige Lagerung von Wein möglich, aber Nutzer haben nur eine Klimazone zur Verfügung. Der Temperaturbereich zur Lagerung von Wein lässt sich von 11°C bis 18°C über die elektronische Temperatursteuerung regulieren.

      Weinkühlschränke mit Kindersicherung

      Wird die Anschaffung eines Weinkühlschranks in einem Haushalt, in dem auch Kinder leben, geplant, sollten die Weinkühlschränke in die engere Wahl kommen, die mit einer Kindersicherung ausgestattet sind, wie zum Beispiel der Klarstein Gran Reserva Design Weinkühlschrank, der mit einer abschließbaren Glas-Edelstahltür ausgestattet ist.

      Ein weiteres Modell im Bereich Kühlschränke für Wein, die mit einer Kindersicherung ausgestattet sind, ist der Liebherr WKB 4212. Der Liebherr Weinkühlschrank belegt auf unserer Top 5 Liste Platz zwei, weil dieser Kühlschrank für Weine mit Energieeffizienzklasse A neben der Kindersicherung auch mit einer Innenraumbeleuchtung, einem wechselbaren Türanschlag und einer digitalen Temperaturanzeige sowie drei Klimazonen für die langfristige Lagerung von Wein ausgestattet ist.

      Weinkühlschrank mit Glastür und Kindersicherung

      Die meisten Modelle im Bereich Kühlschränke für Weine sind mit einer Glastür ausgestattet. Damit der Wein auch bei Lichteinstrahlung geschützt bleibt, sollten nur die Modelle in die engere Auswahl kommen, deren Glastür mit einem UV-Filter ausgestattet ist. Aktuelle Weinkühlschränke, die auch zu unseren Top 5 unserer Weinkühlschränke Testsieger 2015 & 2016 gehören, gibt es mit LED-Beleuchtung und LED-Anzeige. Das macht den Weinkühlschrank zu einem exklusiven Blickfang im Wohnbereich.

      Welche Weinkühlschränke gibt es?

      Der Begriff Weinkühlschrank umfasst insgesamt drei Typen, nämlich den Weinkühlschrank, den Weintemperierschrank und den Weinklimaschrank.

      Weinkühlschrank-Test der Stiftung Warentest

      Neben unserem Test von Weinkühlschränken bietet auch ein Einblick in den Weinkühlschrank Test von Stiftung Warentest eine Übersicht über weitere, aktuelle Testsieger. Die Übersicht und die Testberichte von Stiftung Warentest helfen, aus der Vielzahl der Angebote den passenden Weinkühlschrank auszuwählen und stellt zudem die wichtigsten Merkmale und Funktionsweisen der Weinkühlschränke vor.

      Weinkühlschrank kaufen – Unsere Checkliste

      Die folgende Checkliste bietet eine Übersicht der wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl des passenden Weinkühlschranks helfen sollen.

      • Energieeffizienzklasse A (empfehlenswert)
      • Größe und Abmessung / Fassungsvermögen
      • Anzahl der Klimazonen
      • Glastür mit UV-Filter
      • Preis
      • Art des Weinkühlschranks
      • für kurz- und mittelfristige Lagerung (Weintemperierschrank)
      • für die langfristige Lagerung (Weinklimaschrank)
      • Marke / Hersteller
      • mit oder ohne Kindersicherung / abschließbare Kühlschranktür

      Wichtiger Auswahlfaktor: Stromverbrauch

      Die Angebote an Weinkühlschränken sind inzwischen enorm und Interessierte stehen vor einer großen Auswahl an Modellen in verschiedenen Größen und für verschiedene Bedürfnisse. Einer der wichtigsten Faktoren, die bei der Wahl des passenden Kühlschrankes für Wein beachtet werden sollten, ist die Energieeffizienzklasse. In die engere Auswahl sollten nur diejenigen Modelle kommen, die eine sehr gute Energieeffizienzklasse von A++, A+ oder A aufweisen, denn diese Kühlschränke für Weine verbrauchen im Vergleich mit Weinkühlschränken der Energieeffizienzklassen B bis G am wenigsten Strom. In unseren Top 5 ist in Bezug auf die Energieeffizienzklasse der Liebherr Weinkühlschrank Wkb 4212 der Testsieger, denn dieser Weinkühlschrank für die langfristige Lagerung von Rotweinen, Weißweinen und Schaumweinen hat die Energieeffizienzklasse A.

      Weinklimaschrank im Test

      Der Weinklimaschrank bietet die langfristige Lagerung von Wein und gehört zu den preisgünstigen Weinkühlschränken. Abstriche müssen Käufer bei der Klimazone machen, denn Weinklimaschränke haben nur einen Kühlkreislauf und deshalb auch keine Klimazonen. Die Temperatur kann zwischen 5°C und 20°C ausgewählt werden. Geeignet sind Weinklimaschränke deshalb nur für Anwender, die Weine lagern wollen, die alle die selben Klima- bzw. Temperaturanforderungen haben. Die Weinklimaschränke gehören deshalb auch zu den günstigen Modellen, wenn es um den Kauf von einem Weinkühlschrank geht, und es gibt bereits Klimaschränke für die Weinlagerung ab rund 100 Euro.

      Weintemperierschrank im Test

      Verschiedene Klimazonen sind das wichtigste Merkmal eines Wein-Temperierschranks. Mit diesem Weinkühlschrank können Weine verschiedenster Temperaturanforderungen wie Schaumweine, Weißweine, Roséweine und Rotweine gelagert werden. Die aktuellen Weintemperierschränke verfügen über zwei Klimazonen, die über jeweils einen eigenen Kühlkreislauf bedient werden. Für jede Klimazone kann die individuell gewünschte Temperatur eingestellt werden. Interessierte sollten vor der Auswahl beachten, dass mit einem Weintemperierschrank Wein nur kurz- und mittelfristig gelagert werden kann und dass die Anschaffung dann lohnt, wenn Weine nach dem Kauf in der gewünschten Serviertemperatur zur Verfügung stehen sollen. Für die Langzeitlagerung von Weinen eignet sich ein Weintemprerierschrank nicht. Der Weintemprerierschrank kostet aufgrund der technischen Ausstattung mit zwei Kühlkreisläufen etwas mehr als der Weinklimaschrank.

      Weinkühlschränke Erfahrungsberichte / Reviews

      Weinkühlschränke im Test 2016 SKU UPC Model

      „Weinkühlschrank Bewertung“

      16.06.2017, 12:07 Uhr 

      Erfahrung von Tilo T.

      „Nach einigen Vergleichen von Weinkühlschränken hat mich am Ende der Liebherr Weinkühlschrank WKB 4212 überzeugt. Toll ist die Innenbeleuchtung und für mich war auch wichtig, dass der Türanschlag wechselbar ist. Praktisch ist die digitale Temperaturanzeige und die Kindersicherung. Überzeugend ist auch die Energieeffizenzklasse A. Meine bisherigen Erfahrungen mit dem Liebherr Weinkühlschrank sind durchweg positiv und bei diesem Modell stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.“

      „Liebherr Weinkühlschrank“

      14.11.2016, 20:56 Uhr 

      Erfahrung von Jana

      „Es gibt viele Gründe, warum ich mich für den Weinkühlschrank von Liebherr entschieden habe. Die wichtigsten sind: Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, 6 Temperaturbereiche und schöne Optik, das Schwarz finde ich sehr elegant. Was nicht so sehr wichtig ist, aber worauf man doch achten sollte, ist der Stromverbrauch. Dieser ist bei dem Liebherr Kühlschrank sehr gering, nämlich bei nur 168 Kilowattstunden pro Jahr. Er ist weiterhin sehr leise mit nur 41 dB. Nachteile gibt es bisher für mich nicht, ich hoffe das bleibt auch so.“

      5.0 5.0 2 2 Nach einigen Vergleichen von Weinkühlschränken hat mich am Ende der Liebherr Weinkühlschrank WKB 4212 überzeugt. Toll ist die Innenbeleuchtung und für mich war auch wichtig, d Weinkühlschränke im Test 2016

      Erfahrungsbericht schreiben

      Erfahrungsbericht schreiben
      * Erforderliches Feld