Terrassenofen Test

Die besten Terrassenöfen im Test mit Testsieger 2018 / 2019, Erfahrungsbeichten und Bewertungen.

In diesem Terrassenofen Test und Preisvergleich erfährst Du, welche die Top-Terrassenöfen in dem Jahre 2018 sind.

Was ist ein Terrassenofen?

Sie besitzen einen Garten oder eine Terrasse, die Sie nutzen, um mit der Familie und Freunde eine schöne Zeit zu verbringen, aber meist das kühlere Wetter in den späten Monaten des Jahres dies nicht so zulässt. Dann könnte der Terrassenofen das genau Richtige für Sie sein. Denn der meist transportable Terrassenofen bietet zum einen die passende Wärme für die schönen Momente an kühleren Abenden und erzeugt eine gemütliche Stimmung.

Somit ist der Terrassenofen die Weiterentwicklung der einfachen offenen Feuerstelle.Darüber hinaus ist die Platzierung sehr flexibel und es entfällt die Rauchbelästigung durch Weiterleitung des Rauches nach oben. Der normalerweise vorhandene Funkenflug ist ebenfalls nicht vorhanden. Darüber hinaus können bestimmte Modelle auch als Grill verwendet werden.

Wie funktioniert ein Terrassenofen?

Durch die Funktion als Wärme- und Lichtquelle erkennt man das der Terrassenofen diese direkte und indirekte Wärme durchlässt, aber trotzdem einen Schutz bietet. Die Feuerquelle liegt in der Brennkammer, die eine bauchige bzw. runde Form besitzt. Von dort sorgt ein entsprechender Zug, sodass der vorhandene Rauch nach oben ziehen kann. Die Brennkammer besitzt zudem eine verschließbare Öffnung, meist ein Gitter oder eine Tür, damit immer Holz nachgelegt werden kann.

Unsere besten Terrassenöfen 2018

Nachfolgend finden Sie unsere 5 besten Terrassenöfen, die wir anhand von diversen Kriterien zusammengestellt haben:

1Maxstore XXL Terrassenofen aus Massivem Gusseisen, 50kg,-Terrassenofen-Test

Maxstore XXL Terrassenofen aus Massivem Gusseisen

  • edles Design
  • wetterfest
  • verschiedene Farben
  • abnehmbare Schornstein
  • Schaufel inklusive
Testergebnis
96%
"sehr gut"
10/2018
Preis ab
199,99€
zum Shop
2Terrassenofen aus Gusseisen - Gartenofen Gartenkamin Kamin-Terrassenofen-Test

Terrassenofen aus Gusseisen (Gartenkamin)

  • exklusives Design
  • Luftzufuhrregulierung
  • abnehmbarer Schornstein
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • kinderleichter Aufbau
Testergebnis
94%
"sehr gut"
10/2018
Preis ab
89,95€
zum Shop
3Tepro Feuerstelle Feuerofen Gußeisen Jacksonville,-Terrassenofen-Test

Tepro Jacksonville Feuerstelle / Feuerofen

  • Hitzebeständige Lackierung
  • einfacher Aufbau
  • leicht zu reinigen
  • große Öffnung
  • mangelnde Qualität
  • rostanfällig
Testergebnis
88%
"gut"
10/2018
Preis ab
93,60€
zum Shop
4Koopmann Terrassenkamin, Feuerkorb, Feuerschale, Ofen,-Terrassenofen-Test

Koopmann Terrassenkamin / Terrassenofen

  • hoher heizwert
  • pulverbeschichteter Stahl
  • schwerer Aufbau
  • rostanfällig
Testergebnis
88%
"gut"
10/2018
Preis ab
-
zum Shop
5Großer Kamin Grill Gartengrill Grillkamin-Terrassenofen-Test

Großer Kamin Grillkamin

  • Gestell aus Metall
  • einfacher Aufbau
  • nur eine Farbe erhältlich
  • mangelhafte Qualität
Testergebnis
86%
"gut"
10/2018
Preis ab
99,99€
zum Shop

Testsieger: Maxstore XXL Terrassenofen im Test

Der Maxstore XXL Terrassenofen ist unser Testsieger im Terrassenofen Vergleich. Er sticht mit seinen Ornamentverzierungen an seinem Design heraus, aber nicht nur diese sticht heraus, sondern auch das hohe Gewicht von 50 kg. Deshalb sind er nicht so flexibel und leicht umstellbar aber besitzt für einen dauerhaften Standort keinen großen Stellenwert. Der Maxstore XXL besitzt eine Höhe von 120 Zentimeter und ebenfalls eine verschließbare Gittertür.

Zudem werden beim Testsieger Schürhaken und eine Schaufel mitgeliefert, welche schon eine Besonderheit im Vergleich zu den anderen preiswerteren Terrassenöfen sind. Eine Klappe für Umluft und eine Schornsteinabdeckung sind auch vorzufinden. So ist der Maxstore XXL das Top Produkt in diesem Vergleich.

Platz 2: Deuba Chiminea Terrassenofen im Test

Unser Preisleistung Sieger ist der Deuba Chiminea Terrassenofen. Er gleicht vom Design her einem Aztekenofen und wurde aus einem dunkelgrauen und Bronze aussehenden Gusseisen hergestellt. Seine Höhe ist 112 Zentimeter und sein Gewicht entspricht 28 kg. Das Modell besitzt zum Vorteil wie im Testbericht zu lesen, eine Klappe für Unterluft, eine Schornsteinabdeckung und eine verschließbare Gittertür.

Er macht einen sehr robusten Eindruck und besitzt eine Brennkammer mit dem Durchmesser von 52 Zentimeter. Alles in allem gehört dieses Modell schon zu den Topmodellen und ist sehr empfehlenswert. So sollte man, wie es aus den Bewertungen zu sehen ist, diesen Terrassenofen kaufen.

Platz 3: Tepro Terrassenofen Jacksonville im Test

Der Tepro Terrassenofen Jacksonville 1034 ist 21 kg schwer, da sein Material wie alle außer ein anderer Terrassenofen im Test Gusseisen ist. Zudem besitzt der Jacksonville eine Höhe von 140 Zentimeter. Dieses Modell ist dem mediterranen Stil unterzuordnen und wurde in der Farbe schwarz/grau hergestellt. Er besitzt zum Vorteil aus Erfahrungen eine verschließbare Tür und eine Klappe für Unterluft. Ebenfalls ist eine Schornsteinabdeckung angebracht und der Tepro Terrassenofen wurde mit einer hitzebeständigen Lackierung versehen. Zudem ist das Preisleistungsverhältnis auch sehr gut, was dem Tepro Terrassenofen zu einem guten Kauf für Ihren Garten oder Terrasse macht.

Platz 4: Koopmann Terrassenkamin im Test

Dieser Terrassenofen bzw. Terrassenkamin ist der Einzige im Terrassenofen Vergleich der aus Stahl und nicht wie sonst aus Gusseisen besteht. Er besitzt so ein leichteres Gewicht von 12 kg, was ihn flexibler zum Platzieren macht. Der Koopmann Terrassenkamin besitzt ein dunkelgraues quadratisches Design, ist 120 Zentimeter hoch und hat als Terrassenofen im Test keine verschließbare Tür, was ein Nachteil ist. Dafür besitzt er aber wie die anderen eine Schornsteinabdeckung. Dieses Modell gehört eher zu den günstige Terrassenöfen und besitzt so ein gutes Preisleistungsverhältnis im mittleren Preissegment.

Platz 5: Jago Terrassenofen im Test

Dieses Modell entspricht eher einer rustikalen sowie traditionellen Bauweise und ist in diesem Ranking der kleinste Terrassenofen mit einer Höhe von 108 cm. Dabei wird dieses Modell als Bausatz zur Selbstmontage geliefert. Der Jago Terrassenoffen besitzt einen Durchmesser von 43 Zentimeter und ist 18 kg schwer.

Diese rustikale Bauweise wurde aus Gusseisen erstellt. Darüber hinaus besitzt es zum Vorteil eine verschließbare Gittertür, die wie Erfahrungen zeigen hilfreich bzw. erforderlich ist. Die Bewertungen zeigen das die Besonderheiten dieses Modells, zum einen die mitgelieferten Schürhaken, die Klappe für Unterluft, sowie die stabilen Standfüße sind.  Somit ist der Jago Terrassenofen TROF01 ein solides Modell in diesem Terrassenofen Vergleich.

Welche Vorteile haben Terrassenöfen?

Wie anfangs schon erwähnt, gibt es eine Menge zentraler Vorteile eines Terrassenofens. Zum einem ist ein Terrassenofen ein Wärmespender durch direkte oder indirekte Wärme, beschafft eine wohlwollende Stimmung und Atmosphäre, man kann ihn als Grill nutzen und besitzt im Vergleich zur offenen Feuerstelle keine Rauchbelästigung oder das nervige Verteilen von Funken in der Umgebung. Somit ist die Bauart als in sich geschlossene Feuerstelle der zentrale Grund zum Vorzug. Er schafft zudem ein Sicherheitsfaktor bei besonders trockener Witterung und lässt die Kleidung von stinkendem Geruch verschont.

Worauf achten beim Kauf eines Terrassenofens?

Beim Kauf eines Terrassenofens können Sie sich am besten erst mal die Erfahrungen und Bewertungen anderer Käufer durchlesen oder sich z. B. bei Stiftung Warentest informieren. Ein Testbericht kann schon viel darüber aussagen, ob das jeweilige Modell zu Ihnen passt. Sie müssen sich darüber klar machen, welches Design der Terrassenofen haben soll, sowie die Größe dessen hinsichtlich des Heizvermögens eine Rolle spielt.

Zudem müssen Sie auf das Material und die Witterungsbeständigkeit achten. Wenn Sie vorher auch geprüft haben, ob Sie den geeigneten Standort zum Platzieren ihres Terrassenofens haben, müssen Sie sich noch Gedanken über eine eventuelle zusätzliche Grillfunktion machen. Bei jedem Modell sind die Verarbeitung und die Sicherheit unterschiedlich, deshalb sollten Sie sich genau wie bei einem solchen Terrassenofen im Test informieren. Dabei können aber auch günstige Terrassenöfen eine gute Wahl sein.

Welche Erfahrungen haben Verbraucher mit Terrassenöfen gemacht?

Die meisten Erfahrungsberichte nach dem Terrassenofen kaufen, zeichnet sich meist eine positive Sicht über die verschiedensten Modelle ab. Dabei wird der Preis bzw. das Preisleistungsverhältnis als obersten Vorteil genannt. Der vorliegende Preis ist meist der ausschlagende Grund für solch gute Kritiken. Diese werden aber meist von nicht so zufriedenstellenden Überlieferungswegen beeinträchtigt, denn meist ist die Qualität bei günstigeren Modellen nicht so gut und das Material wird durch nicht so sorgfältig durchgeführte Lieferung beschädigt oder meist verbeult. Dazu ist meist der Aufbau das Problem, wenn die Vorbohrungen nicht perfekt präzise durchgeführt worden sind, dass man der Qualität zu Schule kommen lassen muss.

Fazit:

Alles in allem bieten günstige Terrassenöfen sowie teurere Modelle, wie der Testsieger, dieselben Vorteile, auch wenn die Voraussetzungen z. B. von der Verarbeitung und dem Material auskommend unterschiedlich sind, wie auch Berichte wie von Stiftung Warentest zeigen. Das sollten Siedeshalb beachten:

  • Anwendungszweck & Platzierung klären
  • Größe des Terrassenofens bestimmen
  • Materialfrage, sowie deren Reinigung und Pflege bedenken
  • Verarbeitungs- & Sicherheitsaspekt beachten
  • durch mehr Investition wie beim Testsieger, längere Nutzungsmöglichkeit
  • Testbericht lesen
  • Seiten wie Stiftung Warentest besuchen

Wenn Sie diese Fragen alle geklärt haben und sich genug informiert haben steht nichts mehr im Wege und Sie können ihren Terrassenofen kaufen.

Terrassenofen Erfahrungsberichte / Reviews

Terrassenofen Test SKU UPC Model

„Meine Erfahrung mit Amazon“

28.03.2019, 09:05 Uhr

Erfahrung von Thomas Loesch

„Für unseren neuen Garten in Brandenburg brauchten wir mal so einen Terrassenofen. Vor allem jetzt im Winter ist es draußen sehr sehr ungemütlich und die Kälte kann man am besten mit solch einem Ofen bekämpfen. Wir wollten einen schlichten Ofen, der aber in jedem Fall auch gute Qualität hat. Wir haben dann nach langen Suchen den Maxstore XXL Terrassenofen aus Massivem Gusseisen gefunden und sind bis jetzt super zufrieden. Der Aufbau lief super und ohne Probleme, die Qualität ist auch echt geil und er hält jetzt unsere ganze Familie draußen im Garten warm. Man sollte ein wenig aufpassen damit dort nicht wenn man nicht hinschaut Vögel reinfliegen aber darauf muss man halt selber achten. Der Maxstore XXL Terrassenofen aus Massivem Gusseisen ...weiter lesen

5.0 5.0 1 1 Für unseren neuen Garten in Brandenburg brauchten wir mal so einen Terrassenofen. Vor allem jetzt im Winter ist es draußen sehr sehr ungemütlich und die Kälte kann man am beste Terrassenofen Test

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld