maxblue Erfahrungen & Test

ø 4.78 / 5 Sternen

Welche Erfahrungen mit maxblue ✅ gemacht wurden, kannst Du in den nachfolgenden Bewertungen lesen. Wie zufrieden waren Kunden mit Leistungen der Online Investment Plattform maxblue.de (z.B. maxblue Depot). Wie seriös ist der Anbieter? Das und mehr in den folgenden Erfahrungsberichten und in unserem maxblue Testbericht.

Über maxblue: Die Investment Plattform der Deutschen Bank maxblue.de wurde im Jahr 2001 gegründet. Das Angebot der Investment-Plattform richtet sich an alle, die mit Wertpapieren handeln wollen. Dabei begleitet maxblue sowohl alle, die noch Anfänger in Sachen Wertpapierhandel sind als auch alle, die bereits erfahrene Anleger sind. Für die Leistungen und die Unterstützung des Handels mit Wertpapieren bietet das Portal verschiedene Anwendungen wie den Anlagefinder. Mit diesem sollen Anleger die Risiken und Chancen beurteilen und abwägen können. Basis der Anwendungen sind unter anderem die Analysen der Börsen-Profis und der Deutschen Bank. Des Weiteren basieren die Beratungen auf den aktuellen Investment-Trends und den Analysen der Wertpapiere, die zum jeweiligen Zeitpunkt am meisten gehandelt werden.

maxblue Erfahrungsberichte / Reviews

Meine Erfahrung mit maxblue

21.06.2016, 10:39 Uhr

Erfahrung von Nico

„Das maxblue Wertpapierdepot bietet für mich als Einsteiger gute Leistungen an. Bei mir geht es nicht um so sehr viel, nur ein paar Tausend Euro. Auf der Webseite wird vieles gut erklärt, sehr hilfreich auch die Tutorials. Sicherheitstechnisch haben mich die hohe Einlagensicherung überzeugt und natürlich, dass der Laden der Deutschen Bank gehört. Weitere Gründe für maxblue waren die kostenlose Kontoführung.“

maxblue , https://www.erfahrungen24.eu/wp-content/uploads/2016/06/maxblue-erfahrungen.png Deutschland 5.0 5.0 1 1 Das maxblue Wertpapierdepot bietet für mich als Einsteiger gute Leistungen an. Bei mir geht es nicht um so sehr viel, nur ein paar Tausend Euro. Auf der Webseite wird vieles gut e

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld

maxblue im Test (Bewertung)

In unserem aktuellen maxblue Test beleuchten wir das Leistungs- und Produktangebot in den Bereichen

  • Sparen & Anlegen
  • Märkte & Analysen
  • Investmenttrends

Interessierte erfahren, wie sie direkt auf maxblue.de als Anfänger im Bereich Investment und Aktienhandel lernen können, in Wertpapiere und Depots zu investieren, wie eine Depotübertragung ausgeführt wird, welche Leistungen ein maxblue Depotkonto umfasst, welche maxblue Kosten erhoben werden und wie man ein Depo kündigen kann. Abgerundet wird unser maxblue Test mit Informationen zum Login auf maxblue.de, zum kostenlosen Online-Depot und zum maxblue.de Kontakt. Wir informieren über die maxblue Trading App, über den FondsFinder und welche maxblue Depot Erfahrungen andere Kunden gemacht haben. Zum Schluss zeigen wir aktuelle Bewertungen und ziehen ein maxblue Fazit & Testergebnis.

maxblue Depot im Test

Der Handel mit der Online-Investmentplattform ist für die folgenden Produkte auf maxblue.de verfügbar:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Fonds
  • Optionsscheine
  • Exchange-traded-funds
  • verbriefte Derivate
  • Zertifikate

Wie funktioniert maxblue?

Der Handel erfolgt an 35 Börsen weltweit sowie mit 22 Handelspartnern im außerbörslichen Handel. Nutzer, die bereits Kunde der Deutschen Bank sind, eröffnen das Depot mit dem TAN-Verfahren. Neukunden, die ein maxblue.de Depot eröffnen wollen, müssen das Postident-Verfahren abwickeln. Alternativ steht auch die Videolegitimation zur Verfügung. Nach der erfolgreichen Registrierung auf maxblue.de mit Postident-Verfahren oder Videolegitimation wird der Kunde gleichzeitig Kunde der Deutschen Bank Privat- und Geschäftskunden AG. Zusätzlich zu den Depots haben Kunden mit dem Login auch die Option, in Wertpapier-Sparpläne zu investieren.

maxblue Vorteile in der Übersicht

  • große Auswahl an vielen Wertpapierarten
  • außerbörslicher Handel verfügbar
  • günstige Ordergebühren
  • viele Sparpläne für einmalige Geldanlage und regelmäßiges Sparen
  • Kundenservice 24 Stunden rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche erreichbar
  • 12 Milliarden Euro Einlagensicherung pro Kunde
  • Tools und maxblue Demokonto
  • viele positive Erfahrungsberichte und maxblue Kundenbewertungen

Wie ein maxblue Depot eröffnen?

Im Test waren die Schritte zur Eröffnung eines maxblue Depots schnell und einfach durchlaufen. Um ein Depot zu eröffnen, stellt maxblue online ein Formular für den Eröffnungsantrag zur Verfügung. Der Antrag wird ausgefüllt und ist mit einer Ausfüllhilfe ausgestattet. Nach vollständiger Eingabe der Daten, ist die Legitimation per Video über den maxblue Partner WebID möglich. Kunden, die keine Webcam haben, können das Post-Ident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post nutzen. Dazu werden neben einem gültigen Ausweis auch die aktuellen Unterlagen mit dem Eröffnungsantrag mitgebracht. Die Weiterleitung der Unterlagen zur Depoteröffnung wird dann von der Filiale der Deutschen Post an maxblue übernommen.

maxblue Depot Eröffnungsantrag stellen

In dem Eröffnungsantrag für ein maxblue Depot wird ein Referenzkonto angegeben. Das ist in der Regel das Girokonto der Hausbank des Kunden, auf dem das Gehalt eingeht und das für den täglichen Zahlungsverkehr genutzt wird. Die Überweisungen und Verfügungen vom maxblue Depotkonto erfolgen dann auf dieses Referenzkonto.

Was kostet das maxblue Depot?

Die Eröffnung eines Depots über die Online-Investment-Plattform maxblue ist kostenlos. Es fallen nur bei Order Gebühren in Höhe von aktuell 0,25 %* vom Betrag an, mindestens aber 7,90 Euro*. Die maximalen Gebühren pro Order betragen 39,90 Euro*. Wird eine Änderung oder eine Stornierung vorgenommen, kostet das jeweils 4,90 Euro*. Für die telefonische Order wird eine Gebühr in Höhe von 9,90 Euro* fällig. Die Beauftragung einer Limit-Order ist gebührenfrei und es gibt keinen Mindesteinlagebetrag.

Wie maxblue Depot wechseln oder übertragen?

Für die Übertragung eines bestehenden Depots auf ein maxblue Depot erhalten Kunden eine Prämie. Das gilt, wenn mindestens 5.000 Euro des Depotvolumens auf das kostenlose maxblue Depot übertragen werden. Die Höhe der Prämie beträgt 0,5 % des übertragenen Depotbetrags, maximal aber 2.500 Euro.*

Wie maxblue Depot kündigen?

Um ein maxblue Depot zu kündigen, muss die Kündigung schriftlich an den Kundenservice gesendet werden. In dem Kündigungsschreiben wird neben dem Namen und der Anschrift, die auch für das Depotkonto angegeben wurden, die Depotnummer angegeben. Weitere Möglichkeiten, Depots bei maxblue zu kündigen sind die folgenden

  • Beauftragung einer anderen Bank und das maxblue Depot auf die neue Bank übertragen
  • direkte Kündigung des Depots in einer Filiale der Deutschen Bank

Gründe für eine Kündigung, die bei maxblue Bewertungen von Kunden genannt werden, sind beispielsweise

  • zu hohe Depotkosten
  • bessere Angebote bei einem anderen Broker
  • nicht zufriedenstellende Empfehlungen durch den maxblue Broker
  • zu wenig Auswahl an Geldanlage-Arten
  • aufgrund einer Nachlassverfügung haben Erben das Depot übernommen

Tipps zur maxblue Depot Kündigung

Damit eine Kündigung eines maxblue Depots reibungslos und schnell ausgeführt werden kann, haben wir drei Tipps zusammengestellt.

  1. Im Depotvertrag kann ein Zeitpunkt für die Kündigung festgeschrieben sein. Ist dies nicht der Fall, kann der Kunde jederzeit eine Kündigung des Depots ausführen.
  2. Bei der Depot Kündigung muss kein Grund für die Kündigung angegeben werden und der Broker von maxblue darf auch keinen Kündigungsgrund anfordern.
  3. Die Kündigung des maxblue Depotkontos erfolgt schriftlich per Einschreiben und Rückschein. In dem Kündigungsschreiben werden die Depotnummer, der Name und die Anschrift sowie der Kündigungszeitpunkt Weiterhin werden im Kündigungsschreiben die Depotbezeichnung und die weitere Verfahrensweise für das Depot mitgeteilt. Der Depotinhaber kann das Depot verkaufen und im Kündigungsschreiben angeben, wie der Verkauf des Depots zu erfolgen hat.

Die Produkte von maxblue

Im Folgenden haben wir in unserem maxblue Testbericht die Produkte zum Sparen und für die Geldanlage, die nach der erfolgreichen Legitimation als maxblue Kunde zur Verfügung stehen, in einer Übersicht zusammengefasst:

Regelmäßiges Sparen

Einmalige Geldanlage

Aktuelle Angebote

  • Wertpapier-Sparpläne
  • maxblue Depot inklusive Depotkredit und Depotübertragung
  • Rabatte für Vieltrader
  • Freebuy-Aktionen
  • Easy-Aktienanleihe

maxblue Demokonto eröffnen

Für Interessierte, die zunächst ausprobieren wollen, ob ein maxblue Depotkonto in Frage kommt, stellt die Online-Investment-Plattform ein Demokonto zur Verfügung. Das maxblue Demokonto wird im Bereich Services zur Verfügung gestellt und ist ohne Login nutzbar.

maxblue Depotkredit im Test

Für mehr finanziellen Spielraum bietet maxblue einen Depotkredit. Kunden haben durch diesen Kredit die Option, auf aktuelle Trends an der Börse zu reagieren. Die Höhe des verfügbaren Depot-Kredits bemisst sich nach dem Beleihungswert der aktuellen Wertpapiere im maxblue Depot. Vorteile mit dem Depotkredit sind:

  • erweiterter finanzieller Spielraum für Investments
  • keine Provision bei Bereitstellung eines Depot-Kredits
  • Zinsen werden nur auf den genutzten Kreditbetrag erhoben (3,50 %* Sollzinssatz pro Jahr)

maxblue Aktien im Test

Neben den Depots bietet maxblue auch das Investment bzw. den Handel mit Aktien. Mittels der online zur Verfügung gestellten Wertpapierauswahl unterstützt maxblue auch Einsteiger und Anfänger, die zum ersten Mal das Investment in Aktien ausprobieren wollen. Für die Auswahl der passenden Wertpapiere werden vier Wege angeboten:

  1. Informationen über die Auswahl an Aktien, die bereits andere maxblue Kunden getroffen haben
  2. Verfolgung von aktuellen Investmenttrends
  3. Marktbeobachtungen
  4. Börse und Börsenhandel kennenlernen und verstehen

Im Bereich Wertpapierhandel stellt maxblue aktuelle Übersichten zusammen. In diesen werden die folgende Daten angezeigt

  • die von Kunden am meisten gehandelten Aktien
  • die am meisten besparten EFTs, Fonds und Aktien von maxblue Kunden
  • meistbesparte Aktien von Kunden von maxblue

maxblue Tools im Test

Im Bereich Märkte und Analysen stellt maxblue Tools zur Verfügung:

  • AnlageFinder (Entwicklung einer Anlagestrategie mit übersichtlicher Darstellung und der Auswahl aus mehr als 1.000 Fonds und EFTs)
  • InvestmentRechner (Ertrag der Investition online berechnen; Auswahl von Berechnungstyp wie Endbetrag, Anfangseinlage, Investitionszeitraum und Kapitalertrag)
  • SparplanRechner (Entwicklung des Sparplans mit Endwert, Anfangsbetrag, regelmäßiger Einlage, Investitionszeitraum und Kapitalertrag kalkulieren)
  • EntnahmeRechner (berechnet die Kapitalentwicklung bei einmaliger oder regelmäßiger Entnahme von Kapital)
  • Risk Return Map (Vergleich der Performance von Fonds aus einer Kategorie unter Berücksichtigung von Volatilität und verschiedener Zeiträume)
  • Market Map (Überblick über die aktuellen Entwicklungen von Branchen, Sektoren und Unternehmen am Markt)
  • FondsFinder (aus dem aktuellen Fonds-Bestand passende Fonds auswählen; Kriterien sind:
    • Name / ISIN / WKN
    • Fondstyp wie Aktienfonds, alternative Investments, Branchenfonds, Dachfonds, Geldmarktfonds, gemischte Fonds, Immobilienfonds, Rentenfonds, strukturierte Fonds und sonstige Fonds
    • S&P Rating (Gold, Silber oder Platinum)
    • Feri Rating
    • Anlageschwerpunkt (in Abhängigkeit zum ausgewählten Fondstyp)
    • Kapitalanlagegesellschaft
    • weitere Auswahlkriterien wie sparplanfähige Fonds, reduzierte Fonds, ETFs, db Investment Star Partner-Fonds
  • DevisenRechner (Umrechnung von weltweiten Devisen)

maxblue App im Test

Die maxblue Trading App gibt es kostenlos für iOS ab iOS 8.0 und höher zum Download. In unserem Test fiel uns die Oberfläche der Anwendung positiv auf. Diese ist intuitiv zu bedienen und Nutzer benötigen kein spezielles Know-how. Die Menüführung ist selbsterklärend und vom Depot Login bis hin zur Order stehen alle Funktionen in der maxblue App zur Verfügung. Mit der App kann von überall aus der Handel mit Wertpapieren via Tablet oder Smartphone erfolgen. Ein weiterer Vorteil mit der Trading App von maxblue ist, dass sich Interessierte immer über aktuelle Börsennachrichten und Veränderungen am Börsenmarkt informieren können. Abgerundet werden die Funktionen durch Einsicht in alle außerbörslichen Handelsplätze. Voraussetzung zur Nutzung der Trading App ist ein gültiger maxblue Login bzw. es muss bereits ein Konto oder Depot eröffnet worden sein. Zudem muss auch ein Online-Banking Zugang bei der Deutschen Bank vorhanden sein. Ein negativer Aspekt, der unserer Testredaktion auffiel: Die Trading App gibt es nicht für Android und die App ist nur empfehlenswert, wenn ein Apple iPad ab Betriebssystem iOS 8.0 verwendet wird. Auf dem iPhone mutet die Oberfläche zu klein für eine zufriedenstellende Bedienung an.

maxblue Einlagensicherung

Kunden gehen kein Risiko durch das Investment ein. Die Einlagensicherung liegt mit 12 Milliarden Euro* pro Kunde deutlich über den gesetzlichen Bestimmungen. Zudem wird die Deutsche Bank und damit auch das maxblue Investment durch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert. Mehr dazu auch in den maxblue Erfahrungen.

maxblue Login & my maxblue im Test

Mit dem my maxblue Member Login profitieren Nutzer von den folgenden Vorteilen:

  • Mitgliedschaft ist kostenlos
  • maxblue Newsletter per E-Mail mit aktuellen News rund um Börse, Depots und Märkte
  • Watchlist-Nutzung
  • Deutsche Bank Expertenwissen
  • Zugriff auf das maxblue Forum und Teilnahme an Diskussionen

Die Registrierung für den Member Bereich ist kostenlos.

Für Investoren, die mit maxblue Sparpläne und Depots eröffnen, steht ein Depot Login zur Verfügung. Dieser Login wird für den Handel genutzt und steht ausschließlich Kunden zur Verfügung, die ein Depot oder ein weiteres Investmentprodukt eröffnet haben. Der Depotlogin beinhaltet neben dem Online Brokerage der Deutschen Bank auch Zugriff auf das Deutsche Bank Online-Banking, sofern ein Konto für Zahlungsverkehr bei der Deutschen Bank eingerichtet ist.

maxblue Kontakt & Kundenservice

Der Kontakt zu maxblue ist telefonisch rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche über die Service-Hotline 069 / 910 1002 möglich. Für die schriftliche Kontaktaufnahme stehen ein Kontaktformular und die E-Mail-Adresse info.maxblue@db.com zur Verfügung. Zum Kundenservice gehört auch ein umfangreicher Servicebereich mit Informationen, FAQ und Downloads. Der Bereich umfasst:

maxblue Services & Downloads

  • Formulare
  • FAQ
  • Banking & Brokerage
  • maxblue APP für Android und iOS
  • Nachverfolgung von Eröffnungsanträgen
Im Informationsbereich von maxblue stehen die folgenden Optionen und Funktionen zur Auswahl:

  • Infopaket bestellen
  • Weiterempfehlungen & Wunschprämien
  • Informationen zu Steuern
  • Preis- & Leistungsverzeichnis

maxblue News & Newsletter

In diesem Bereich haben Interessierte die Möglichkeit, den maxblue Newsletter zu bestellen und sich über Neuigkeiten zu informieren. Der Newsletter wird unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse bestellt. Nach dem Absenden des Online-Formulars wird ein Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet und per Klick die Newsletter-Bestellung bestätigt. Der Newsletter kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen über einen Link im Newsletter abbestellt werden. Im Bereich „Neuigkeiten“ erfahren Interessierte Wissenswertes zu neuen Funktionen auf der Online-Investment-Plattform, über Aktualisierungen der maxblue Trading App und vieles mehr rund um Depots und Wertpapierhandel sowie zum Thema Sparen mit Wertpapieren auf maxblue.de. In maxblue Erfahrungsberichten ließt man häufiger, dass über den Newsletter nützliche Informationen zugesandt werden, die für das Investment wichtig sind.

maxblue Bewertung, Testergebnis & Fazit

Unsere Erfahrung mit maxblue war insgesamt positiv. Für Einsteiger, die zum ersten Mal und ohne Risiko in Depots investieren wollen, ist maxblue empfehlenswert. Das umfangreiche FAQ und der rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche erreichbare Kundenservice bieten eine optimale Unterstützung für die Investition in Aktien und Wertpapiere sowie in die Sparanlagen. Weitere Vorteile sind die Option des außerbörslichen Handels, die günstigen Ordergebühren und die hohe Einlagensicherung für Kunden. Tools und ein Demokonto runden den umfangreichen Service ab.

*Stand: Juni 2016 (alle Angaben ohne Gewähr)