Langhalsschleifer Test

Die besten Langhalsschleifer im Test mit Testsieger 2018 und Bewertung.

In unserem folgenden Langhalsschleifer Test und Preisvergleich erfährst Du, welche unsere Top-Langhalsschleifer des Jahres 2018 sind. Interessierte erfahren weiterhin, wie die besten und beliebtesten Langhalsschleifer in unserem Testbericht abschneiden.

Was ist ein Langhalsschleifer?

Der Langhalsschleifer wird von Malern und Renovierern dazu verwendet, große Flächen wie Wände und decken zu schleifen und/oder zu polieren. Diese Arbeiten kommen auch bei Trockenbauern zum Tragen, weshalb der Langhalsschleifer auch oft Trockenbauschleifer genannt wird. Beim Trockenbau werden oft Gipsplatten miteinander zu Wänden verbunden, die nach dem Verspachteln mit einem Langhalsschleifer abgeschliffen und poliert werden, damit sie eine möglichst glatte und saubere Fläche aufweisen. Wer Arbeiten mittels Langhalsschleifer im Vergleich zur Handarbeit betrachtet, wird feststellen das sich mit einem solchen Gerät viel präziser und schneller arbeiten lässt. Günstige Langhalsschleifer gibt es mittlerweile in jedem Baumarkt.

Wie funktioniert ein Langhalsschleifer?

Einen Langhalsschleifer kaufen kann jeder, aber viele wissen gar nicht genau, wie ein solches Gerät funktioniert. Der Langhalsschleifer besteht im Groben, aus einem leistungsstarken Motor, einem langen Stiel und einem rotierenden Schleifteller auf dem, vor Beginn der Arbeiten, die passende Schleifscheibe aufgesetzt wird. Der von mir erwähnte “Stiel” dient hier als Verlängerung, die es ermöglicht auch in bequemer und sicherer Körperhaltung, entferntere Flächen wie hohe Wände und Decken zu erreichen. Der Langhalsschleifer Testsieger kommt hier z.B. auf eine Länge von rund drei Metern. Der Motor sitzt nahe dem Schleifteller. Dieser wird entweder direkt oder mittels einer Antriebswelle in Rotation versetzt. Ein günstiger Langhalsschleifer hat oft keinen direkten Antrieb, was sich oftmals negativ auf die Haltbarkeit auswirkt. Je nach zu bearbeitenden Untergrund wird eine passende Schleifscheibe benötigt. Der Motor lässt sich im Idealfall stufenlos regeln so das man die Drehzahl der jeweiligen Arbeit und Untergrund anpassen kann.

Unsere besten Langhalsschleifer 2018 im

1MENZER Langhalsschleifer LHS 225 VARIO mit Teleskoptechnik-Langhalsschleifer-Test

MENZER Langhalsschleifer LHS 225 VARIO

  • anwendbar bei bis zu drei Meter hohen Decken und Wänden.
  • sehr gute Bewertungen.
  • Langhalsschleifer Testsieger
Testergebnis
96%
"sehr gut"
11/2018
Preis ab
265,00€
zum Shop
2-Langhalsschleifer-Test

PowerPlus 2-in-1 Kombi-teleskop Trockenbauschleifer

  • sehr flexibler Schleifkopf
  • gute Einsetzbarkeit in großen Räumen dank eines langen Kabels
  • Schleifteller in eckig un rund.
Testergebnis
94%
"sehr gut"
11/2018
Preis ab
-
zum Shop
3Einhell Trockenbauschleifer TC-DW 225 (600 W, Ø 225-Langhalsschleifer-Test

Einhell Trockenbauschleifer TC-DW 225

  • Hochwertiges Metallwinkelgetriebe
  • Stufenlose Drehzahlregulierung
  • Klappbarer Führungsholm
  • schneller Defekt
  • überwiegend Plastik verbaut
Testergebnis
89%
"gut"
11/2018
Preis ab
121,55€
zum Shop
4Arebos Langhalsschleifer mit Dual-Pad Schleifkopf (710-Langhalsschleifer-Test

Arebos Langhalsschleifer

  • gutes absaugen der Stäube.
  • leiser und Kraftvoller Motor.
  • direktantrieb ohne Gelenkwelle.
  • wenig Zubehör
  • sehr laut
Testergebnis
86%
"gut"
11/2018
Preis ab
121,90€
zum Shop
5Scheppach Wand- und Deckenschleifer, 710 Watt, 1-Langhalsschleifer-Test

Scheppach Wand- und Deckenschleifer

  • schleifteller mit Klettverschluss
  • ergonomische Gewichtsverteilung
  • hohe Leistung bei niedrigem Gewicht.
  • soll Funken sprühen
  • schlechte Qualität
Testergebnis
86%
"gut"
11/2018
Preis ab
-
zum Shop

Testsieger: Menzer LHS 225 VARIO im Test

Wer nach Testergebnissen bei der Stiftung Warentest nachschaut, wird auf den obersten Platzierungen und besten Bewertungen oft auf die Marke Menzer treffen. Die Firma Menzer stellt unter anderem den Langhalsschleifer LHS 225 VARIO her, der oft als Testsieger hervorgeht. Neben der, wie gewohnt sehr guten Verarbeitungsqualität, bietet dieses Modell einen Verschleißarmen Direktantrieb. Wer längere Zeit mit diesem Modell arbeitet, wird fest stellen, das der LHS 225 VARIO aufgrund seiner optimierten Gewichtsverteilung, sehr ergonomisch konstruiert ist und auch auf größeren Baustellen nur positive Erfahrungen machen. Dazu kommt das die Schleifkopfspitze abnehmbar ist und damit ein Arbeiten bis zum Rand ermöglicht wird.

Platz 2: PowerPlus POWX0477 im Test

Von der Firma PowerPlus wird der gleichnamige Langhalsschleifer POWX0477 angeboten. Dieses Modell wartet mit einem sehr flexiblen Schleifkopf auf. Mit der passenden Schleifscheibe und einem leistungsstarken Sauger, der direkt an der Schleifscheibe angeschlossen wird, kann man fast komplett staubfrei arbeiten. Durch sein langes Kabel ist der POWX0477 sehr flexibel in der Handhabung. Gerade in größeren Räumlichkeiten sind solch Kleinigkeiten von großer Bedeutung, wenn man nicht immer eine Kabeltrommel mitschleppen möchte. Durch den oben liegenden Motor ist der POWX0477 leider etwas Kopflastig, was gerade bei längeren Arbeiten als eher erschwerend war genommen wird.

Platz 3: Einhell Trockenbauschleifer TC-DW 225 im Test

Der TC-DW 225 wartet unter anderem mit einem sehr hochwertigen Metallwinkelgetriebe auf. Dazu kommt auch hier eine besonders ergonomische Form und Gewichtsverteilung zum Tragen. Der Motor leistet 600 Watt. Dank der Stufenlosen Drehzahlregulierung kann mit diesem Gerät Mühelos auf unterschiedlichen Untergründen gearbeitet werden. Der Teleskopstiel kann bis zu einer Länge von 165 Zentimetern ausgefahren werden und dank des sogenannten T-Griff´s ist ein über Kopf arbeiten, beim Schleifen von Decken, recht komfortabel möglich. Zur Platzsparenden Unterbringung ist der Führungsholm dieses Langhalsschleifers klappbar.

Platz 4: rebos Langhalsschleifer im Test

Im Langhalsschleifer Test überzeugte auch dieses Gerät von Arebus durch sein sehr sauberes arbeiten. Wer günstige Langhalsschleifer bevorzugt, ist bei Rebus durchaus gut aufgehoben. Das Geräuschniveau ist, trotz eines starken 710 Watt Motors, nicht zu aufdringlich. Beim Vergleich von Langhalsschleifern überzeugt die direktere Kraftübertragung. Hier wird also auf eine Verschleiß anfällige Kraftübertragung mittels Gelenkwelle verzichtet. Der Griff wird oft als nicht sehr optimal bezeichnet, da dieser wohl nicht so ergonomisch ausfällt wie bei anderen Langhalsschleifern.

Platz 5: Scheppach DS900 im Test

Anders als die Zahl 900 erwarten lässt, bietet der Langhalsschleifer der Firma Scheppach nur 710 Watt. Diese sind aber absolut ausreichend und eher im oberen Leistungsdrittel, im Verglich zu anderen hochwertigen Langhalsschleifern, anzutreffen. In einschlägigen Journalen ist dieses Modell öfter als Testsieger betitelt worden. Das Schleifpapier wird auf den 225 mm Durchmesser aufweisenden Schleifteller mittels Klettverschluss angebracht, dies ermöglicht einen schnellen und komfortablen Wechsel. Trotz der bereits genannten 710 Watt hat dieses Gerät nur ein Gewicht von 5,4 Kilo. Da auch hier der Motor direkt und mittig angebracht ist, bietet der DS900 von Scheppach ein großes Maß an Ergonomie.

Vorteile und Nutzen eines Langhalsschleifers

Bei diesem Vergleich von Langhalsschleifern zeichnen sich alle dadurch aus, das mit ihnen große Flächen, ohne viel Aufwand bearbeitet werden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob man damit Wände, decken, Rigips oder Gipskarton bearbeiten will. Anders als beim Schleifen per Hand, benötigt man in der Regel nur eine, statt zwei bis drei schichten Feinputz. Wie beim Testsieger besitzen die meisten Geräte einen Aufsatz zum Anbringen eines Staubsaugers. Dadurch wird ein sehr sauberes Arbeiten ermöglicht. Dazu kommt das die meisten Langhalsschleifer, mittels stufenloser Drehzahlregulierung, immer optimal an die Erforderlichkeiten der anstehenden Arbeit eingestellt werden können.

Worauf sollte man beim Kauf eines Langhalsschleifers achten?

Ein wichtiges Kaufargument ist hier nicht nur alleine das Siegel von Stiftung Warentest und deren Bewertungen. Wer Langhalsschleifer im Vergleich betrachtet wird fest stellen, dass es Unterschiede bei der Kraftübertragung gibt. Je weniger bewegliche Teile, desto weniger Verschleiß und Leistungsverlust durch Reibung. Dadurch sind Langhalsschleifer, mit direkt angebrachten Antrieb, eher empfehlenswert als solche mit einer Gelenkwelle. Auch sollte der Motor, zwecks guter Gewichtsverteilung, mittig angebracht sein. Achten Sie vor dem Kauf, welche Staubsauger am Kopf des Gerätes angebracht werden können, oder welche Adapter es gibt. Zu schwer sollte so ein Schleifer auch nicht sein, damit überkopf arbeiten auch längere Zeit problemlos möglich ist.

Erfahrungen mit Langhalsschleifern

Oft ist eines der ersten defekten Teile eines Langhalsschleifers, eine ausgeschlagene Gelenkwelle. Daher am besten gleich einen direkt angetriebenen erwerben. Fast alle Hersteller bieten Ihre Geräte mit einem anwenderfreundlichen Klettverschluss Schleifteller an, das erleichtert das Tauschen der Schleifscheiben. Meist werden Langhalsschleifer für große Flächen gekauft, daher unbedingt Testurteile zum Thema Langlebigkeit und Verarbeitungsqualität beachten. Wer darauf achtet, dass er seinen Staubsauger an den Schleifteller anschließen kann freut sich nach getaner Arbeit darüber das kaum Schmutz angefallen ist. Auch gibt es oft passende Adapter für unterschiedliche Staubsauger. Wer sich einen Langhalsschleifer kaufen möchte, sollte sich unbedingt vor dem Kauf beraten lassen und nicht automatisch den Langhalsschleifer Testsieger kaufen.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Merkmale eines Langhalsschleifers

  • Ausreichende Motorisierung.
  • Direkte Kraftübertragung eines mittig sitzenden Motors.
  • Passender Anschluss, passender Adapter für den  Staubsauger
  • Gute Verarbeitung ohne zu viel Gewicht.
  • Bestenfalls Stufenlose Drehzahl Regulierung.
  • Teleskopierbarkeit des Griffes, je nach gewünschter Anwendung, beachten.
  • Angenehme Gewichtsverteilung, damit längeres Arbeiten
    nicht zu körperlichen Problemen führt.
  • Nicht nur auf den Preis, sondern auch auf Siegel, wie
    Stiftung Warentest ect, achten.
  • Gibt es zu dem runden Schleifkopf auch einen eckigen
    dazu? Welche Arbeiten will ich damit ausführen?
  • Günstige Langhalsschleifer müssen nicht zwingend schlechter sein.
  • Darauf achten das zu den jeweils gewünschten Arbeiten
    auch das passende Equipment erworben werden kann.
  • Wenn man ohne Kabeltrommel arbeiten will die Länge des
    angebrachten Kabels beachten.
  • Der Testsieger bei einem Langhalsschleifer Test, muss nicht immer das beste Gerät für die eigenen Bedürfnisse sein.
  • Welche Erfahrungen haben andere Käufer bereits mit diversen Geräten gemacht?

 

Langhalsschleifer Erfahrungsberichte / Reviews

Noch keine Erfahrungsberichte. Sei der Erste und hinterlasse Deine Meinung / Bewertung.


Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld