Kondenstrockner Test 2019

In unserem folgenden Kondenstrockner Test und Preisvergleich erfährst Du, welche unsere Top-Kondenstrockner des Jahres 2019 sind. Interessierte erfahren weiterhin, wie die besten und beliebtesten Kondenstrockner in unserem Testbericht abschneiden.

Was ist ein Kondenstrockner?

Bei einem Kondenstrockner handelt es sich um ein Elektrogerät zum Trocknen von Wäsche, die direkt aus der Waschmaschine in die Trommel gegeben werden kann. Durch unterschiedliche Einstellungen können verschiedenen Trocknungsstufen erreicht werden, die auch nach dem Trockenvorgang das Bügeln oder Weiterverarbeiten der Wäschestücke möglich machen. Günstige Kondenstrockner sind leicht zu finden und können daher auch in jedem Haushalt zum Einsatz kommen.

Wie funktioniert ein Kondenstrockner?

Im Prinzip funktionieren alle Trocknerform gleich. Durch die Erhitzung der Wäsche in der sich drehenden Trommel wird der gewaschenen Wäsche die Feuchtigkeit entzogen. Während bei einem Ablufttrockner diese Feuchtigkeit über ein Abluftrohr nach außen gegeben wird, lässt der Kondenstrockner die Feuchtigkeit kondensieren. Hierdurch bildet sich das entzogene Wasser wieder in flüssiger Form aus, dass sich in einem Auffangbehälter sammelt. Neuere Modelle können dieses Kondenswasser bereits über einen Abwasseranschluss selbst ableiten, was das manuelle Ausleeren des Tanks unnötig macht.

Unsere besten Kondenstrockner 2019 im Test

1Beko DCU 7330 N Kondenstrockner / B / Xpress-Programm /-Kondenstrockner-Test

Beko DCU 7330 N Kondenstrockner

  • einfache Einstellungen
  • Trommelbeleuchtung
  • Automatischer Knitterschutz
  • Xpress-Programm
Testergebnis
96%
"sehr gut"
03/2019
Preis ab
349,60€
zum Shop
2Bosch WTN83200 Serie 4 / Kondenstrockner/B / 59,8 cm / 7-Kondenstrockner-Test

Bosch WTN83200 Serie 4 / Kondenstrockner

  • energieeffizient
  • hochauflösende LED Anzeige
  • viele Programme
  • leiser Lauf
Testergebnis
94%
"sehr gut"
03/2019
Preis ab
-
zum Shop
3Gorenje D740B Kondenstrockner / B / 4.2 kWh / 7 kg /-Kondenstrockner-Test

Gorenje D740B Kondenstrockner

  • Knitterschutz
  • Reduzierte Trocknungstemperatur
  • große Fassungsvermögen
  • wenige Programme
  • mangelhafte Verarbeitung
Testergebnis
88%
"gut"
03/2019
Preis ab
-
zum Shop
4Miele TDA 150 Wäschetrockner / Kondenstrockner /-Kondenstrockner-Test

Miele TDA 150 Wäschetrockner / Kondenstrockner

  • Integrierte Kondenswasserableitung
  • massives Gerät
  • Restzeitanzeige
  • mangelhafter Kundenservice
  • schnell Reparaturen fällig
  • hoher Preis
Testergebnis
88%
"gut"
03/2019
Preis ab
743,00€
zum Shop
5Bosch WTW875W0 Serie 8 Wärmepumpentrockner / A+++ / 8-Kondenstrockner-Test

Bosch WTW875W0 Serie 8 Wärmepumpentrockner

  • Kindersicherung
  • elegantes Design
  • hochwertige Verarbeitung & hochwertiges Material
  • hoher Preis
  • lautes Gerät
Testergebnis
85%
"gut"
03/2019
Preis ab
638,89€
zum Shop

Platz 1 (Testsieger): Beko DCU 7330 N im Test

Dieser Trockner hat im Kondenstrockner-Vergleich und im Test 2019 besonders gut abgeschnitten. Dabei hat er nicht nur viele maschinelle Vorteile, sondern auch im Bereich günstige Wäschetrockner kann er sich behaupten. Beko gilt als sehr preiswerte Marke, die dennoch mit Leistungsfähigkeit und Qualität überzeugen kann. Möchte man einen Kondenstrockner kaufen, dann trifft man hier keine schlechte Wahl. Bei diesem Testsieger kann der Nutzer zwischen 16 verschiedenen Programmen auswählen, wobei der Trocknungsgang so auf unterschiedliche Stoffe und Textilien angepasst werden kann.

Der Trockner von Beko, wie auch die anderen favorisierten Kondenstrockner im Test, reihen sich in die Energieeffizienzklasse B ein. Sie liegen damit leicht erhöht im Verbrauch, aber dies erklärt sich auch durch die hohe Wärmeenergie, die ein Kondenstrockner aufbringen muss. Mit einer maximalen Beladung von 7 Kilogramm erreicht der Beko DCU gute Trocknungsergebnisse, verfügt über einen Knitterschutz, ein Schnellprogramm für einzelne Teile und Zeitanzeige. Zusätzlich verfügt der Trockner über ein Multifunktionsdisplay, dass die Einstellung der Programme erleichtert. Hierdurch wird er nicht nur zum Testsieger, sondern auch zum Preis-Leistungs-Sieger in seiner Klasse.

Platz 2: Bosch WTN83200 Serie 4 im Test

Dieser Wäschetrockner überzeugt nicht nur mit seinem Namen des renommierten Elektroherstellers Bosch, sondern auch mit seiner Leistung und den geteilten Erfahrungen der Kunden. Zunächst siedelt er sich im Kondenstrockner Test 2019 zwar in einer höheren Preisklasse an, aber Berichte und Tests zeigen, dass der Bosch eine stetig gute Leistung erbringt und dabei mit zahlreichen Features ausgestattet ist. Neben der Restzeitanzeige und einer maximalen Beladung von 7 Kilogramm kann er leicht und intuitiv bedient werden.

Der Kondenswasserbehälter kann leicht über ein Führungssystem entnommen, entleert und wieder eingesetzt werden. Im Test schafft er es zwar nicht zum Kondenstrockner-Testsieger, aber kann dennoch mit hochwertiger Verarbeitung und einem schlichten Design punkten. Zu seinen besonderen Features gehören die TouchControl-Tasten, die leicht und sensibel reagieren. Das innovative Sensitive-Drying- System kann die Wäsche optimal ohne Schäden getrocknet werden. Mit einem Gewicht von mehr als 41 Kilogramm stellt der Bosch ein massives und schweres Gerät dar, dass standsicher auch bei hoher Beladung arbeitet.

Platz 3: Gorenje D740B im Test

Günstige Kondenstrockner sind in einer hohen Mehrheit vertreten, was aber nicht unbedingt bedeutet, dass sie auch lang und zuverlässig arbeiten können. Eine Ausnahme bildet hier der Kondenstrockner von Gorenje. Er ist nicht nur in der Anschaffung sehr erschwinglich, sondern überzeugt auch mit einem hohen Komfort. Neben einer großen Auswahl von Programm für die optimale Trocknung der Wäsche, zeigt der Gorenje im Test 2019 noch weitere Features, die sich besonders bei einer häufigen Nutzung als Vorteil erweisen.

Die Wäschetrommel ist verzinkt und kann dadurch leicht gereinigt werden. Erfahrungsberichte und Bewertungen loben zahlreich das leichte Entleeren des Behälters und die optimale Reinigung von Kondenswasserrückständen im Kanal. Darüber hinaus kann der Flusensieb leicht entnommen werden und ist auch nach mehrmaligem Entnehmen problemlos rückführbar. Der Gorenje passt die Restlaufzeit eines klassischen Programms automatisch an, sobald die Sensoren registrieren, dass sich de Beladung leichter oder schwerer trocknen lässt als erwartet. Hierdurch wird der Gorenje zwar nicht zum Testsieger, aber die Bewertungen für Kondenstrockner zeigen, dass die Nutzer mit dieser Option sehr zufrieden sind und auch mögliche Stromersparnis so einen großen Vorteil bringt.

Platz 4: Miele TDA 150C DLW im Test

Möchte man einen Kondenstrockner kaufen, dann greifen viele Nutzer auf ein Gerät von Miele zurück, da hier die Bewertungen für Kondenstrockner und andere Produkte von Miele durchweg positiv sind. Wer günstige Kondenstrockner sucht, sollte allerdings auf Miele verzichten. Denn hier spricht der höhere Preis für sich und bietet dem Nutzer gleichzeitig einen hohen Anwendungskomfort. Er zeichnet sich im Allgemeinen durch eine hohe Kondensatleistung aus, die ein maximales Trocknungsergebnis erzielen kann. Darüber hinaus muss der Wasserbehälter nicht nach jeder Nutzung gereinigt werden, da die Wasserableitung bereits integriert ist. Auch hier ist der Knitterschutz mit der neusten Technologie versehen.

Nicht mehr nur das moderate Aufheizen der Trommel, sondern auch die abwechselnden Drehrichtungen sorgen dafür, dass die Wäsche ohne Falten getrocknet werden kann. Erfahrungsberichte zeigen, dass die Nutzer besonders die beleuchtete Trommel des Frontladers schätzen, denn diese lässt keine Wäsche in der Trommel vergessen. Weiterhin ist der Kondenstrockner von Miele mit hochwertigen Details, wie einem LED-Display und einem Antivibrationsschutz. Dies ermöglicht nicht nur den sicheren Stand bei Nutzung des Trockners, sondern auch das leise Durchlaufen der Programme, was eine Anwendung auch in der Mietwohnung problemlos ermöglicht.

Platz 5: Bosch WTW875W0 Serie 8 im Test

Energieeffizienz wird bei diesem Kondenstrockner in den Vordergrund gestellt. Als einer der wenigen aktuellen Modelle im Test 2019 zeigt das Gerät von Bosch, dass die effektive Wäschetrocknung auch in der Klasse A+++ möglich ist. Bei einer maximalen Beladung von 8 Kilogramm eignet sich dieses Modell sehr gut für Familien oder Haushalte mit sehr viel Wäsche, die getrocknet werden muss. Bei der Programmauswahl stehen dem Nutzer 10 unterschiedliche Programme zur Verfügung, die durch unterschiedliche Features, wie der automatischen Feuchtigkeitsmessung, ergänzt werden. Auf diese Weise kann sich die Trockenzeit auf das Bedürfnis der jeweiligen Beladung anpassen und zusätzlich Strom sparen.

Der Frontlader von Bosch verfügt darüber hinaus über ein Bullauge, dass die Beobachtung der Wäsche ermöglicht und eine hochwertige Anzeige für das Ablesen der Restlaufzeit und des gewählten Programms. Ein Wechsel der Programme innerhalb des Trockenvorgangs ist problemlos möglich. Auch hier passt sich die Restlaufzeit automatisch an. Im Bereich der Kondenstrockner im Test kann der Bosch sehr schnell überzeugen, zeigt aber durch den höheren Anschaffungspreis, dass er nicht in jedem Haushalt problemlos angeschafft werden kann.

Vorteile und Nutzen eines Kondenstrockners

Durch die Verwendung eines Kondenstrockners wird es möglich auch bei regnerischen Verhältnissen und in der kalten Jahreszeit die Wäsche schnell und zuverlässig zu trocknen. Entgegen den älteren Modellen zeigen die Tests der Stiftung Warentest, dass das Arbeiten mit den Trocknern immer energieeffizienter und sparsamer wird.

Durch die Verwendung des Kondenstrockners können Trockenvorgänge in allen Wohnungen und geschlossenen Räumen vorgenommen werden, da die Feuchtigkeit im Gerät bleibt. Ein Ablufttrockner hingegen gibt die Feuchtigkeit in die Umwelt ab und kann so Schäden verursachen. Neben der schnellen und einfachen Trocknung hat der Kondenstrockner einen weiteren Vorteil: Die Wäsche wird schonender getrocknet, ist keinen Umwelteinflüssen ausgesetzt und kann dadurch länger genutzt werden. Durch das leichte Trocknen der Wäsche bleibt die gewünschte Weichheit von Handtüchern und hochwertigen Textilien erhalten, die durch einen Weichspüler gefördert werden soll. Durch die Verwendung eines Kondenstrockners kann diese Weichheit auch dann hergestellt werden, wenn die Wäsche auf der Leine getrocknet wurde und an Elastizität verloren hat. Dafür reichen die vorhandenen Kurzprogramme zumeist aus.

Worauf achten beim Kauf von Kondenstrockner?

Wer einen Kondenstrockner kaufen möchte, der sollte sich bereits vorweg über Untersuchungen der Stiftung Warentest informieren. Hierdurch können bereits die Vorteile der Geräte und auch die gewünschten Eigenschaften des Geräts identifiziert werden. Auch andere Testseiten können hier hilfreich sein. Grundsätzlich ist neben dem Anschaffungspreis auch die Ausstattung des Kondenstrockners entscheidend. Der Kondenstrockner-Testsieger ist dabei nicht automatisch für jeden das optimale Gerät. Denn bei einer sehr seltenen Nutzung können auch einfache Geräte ausreichen. Generell sollte bei der Bedienung darauf geachtet werden, dass die Programme leicht einzustellen und klar zu unterscheiden sind.

Das Flusensieb sollte sich leicht entnehmen und reinigen lassen. Bei der manuellen Leerung des Wasserbehälters gilt es zu beachten, dass dieser auch leicht gereinigt werden kann. Zusätzlichen Komfort stellen Restlaufanzeigen und zusätzliche Features, wie automatische Zeitanpassung dar. Diese müssen nicht zwingend vorhanden sein. Wichtigster Punkt ist die Energieeffizienzklasse. Bereits heute sind Modelle unterhalb der Klasse B nicht mehr erhältlich und entsprechen nicht mehr den geltenden Standards.

Wäsche trocknen bei Regen oder auch im Winter kann sich schwierig gestalten. Daher ist es sehr nützlich, wenn ein Kondenstrockner im Haushalt vorhanden ist, der diese Arbeit erledigen kann. Dieser Ratgeber bietet umfassende Informationen rund um den Kondenstrockner, die Testsieger im Test und die Erfahrungen, die die Nutzer mit einem Kondenstrockner im Test gemacht haben.

Kondenstrockner Test der Stiftung Warentest 2018 / 2019

Die Stiftung Warentest gilt als große Institution, die unter realistischen Bedingungen Geräte und Neuheiten testet. Hierunter auch Kondenstrockner. Bei diesem Kondenstrockner-Vergleich ist aufgefallen, dass noch immer Geräte verkauft werden, die weder den technischen Standards, noch den qualitativen Ansprüchen an einen Wäschetrockner entsprechen. Die Kondenstrockner-Testsieger zeigen jedoch alle keine Mängel und können auch energieeffizient eingesetzt werden. In diesem Zusammenhang untersucht die Stiftung Warentest die unterschiedlichsten Szenarien, die beim Trocknen der Wäsche anfallen können.

Die Testberichte von mehr als 90 Trocknern können dann gegen eine geringe Gebühr erworben werden und werden unter anderem auch zur Kaufentscheidung genutzt. Dabei ist es den Prüfern hier wichtig, dass die Simulation der Situationen hier so alltagsnah wie möglich stattfinden, um auch Probleme oder falsche Herstellerangaben leicht entdecken zu können. Eine Empfehlung durch dieses Institut ist nützlich für die Verbraucher, zeigt aber auch den Herstellern, an welchen Stellen noch Verbesserungen nötig sind.

Welche Erfahrungen machen Leute mit Kondenstrockner?

Nutzer von Wäschetrocknern loben immer wieder die leichte Anwendung und das schnelle Trocknen der Wäsche. Dabei schätzen sie die problemlose Anwendung des Kondenstrockners im geschlossenen Raum. Durch zusätzliche Features wird die Anwendung stark erleichtert. Als vorteilig sehen die Anwender die automatische Anpassung der Restlaufzeit, um entsprechend Strom zu sparen oder das optimale Trocknungsergebnis zu erzielen. 

Checkliste für den Trocknerkauf – Fazit

Was gilt es beim Kauf zu beachten?

  • Energieeffizienz
  • Preis
  • Restlaufanzeige
  • Umfangreiche Programmwahl
  • Feuchtigkeitsmessung
  • Leichte Programmauswahl über Tasten oder Drehregler
  • Kondenswasserbehälter: Volumen, Entleerung und Reinigung
  • Flusensieb: Position, Entnahme und Reinigung

Der Kondenstrockner bietet zahlreiche Vorteile, besonders in der Anwendung in geschlossenen Räumen. Durch die schnelle Trocknung und die zahlreichen Möglichkeiten der Energieeffizienz ist das Trocknen der Wäsche kein großer Kostenfaktor mehr und dadurch auf für kleine Haushalte nützlich und erschwinglich geworden. Modelle gibt es in unterschiedlichen Preisklassen, die nach den eigenen Ansprüchen miteinander verglichen werden sollten. In diesem Zusammenhang können Testberichte und Testportale sowie Kundenbewertungen eine große Hilfe darstellen. Der Testsieger muss nicht automatisch auch das geeignete Gerät für jeden Haushalt sein. So lässt sich leicht der passende Trockner finden.

Kondenstrockner Erfahrungsberichte / Reviews

Noch keine Erfahrungsberichte. Sei der Erste und hinterlasse Deine Meinung / Bewertung.


Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld