IPL-Geräte Test

Die besten IPL-Geräte im Test mit Testsieger 2018 / 2019 und Bewertung.

In unserem folgenden IPL-Geräte Test und Preisvergleich erfährst Du, welche unsere Top-IPL-Geräte des Jahres 2019 sind. Interessierte erfahren weiterhin, wie ausgewählte und beliebte IPL-Geräte bewertet wurden und wie Produkte in unserem Testbericht abschneiden.

Unsere besten IPS-Geräte 2019 im Test

Die folgenden fünf IPL-Geräte waren bei IPL-Geräte Tests Testsieger oder haben vordere Plätze belegt. Hier ist anzumerken, dass die Stiftung Warentest noch keinen Vergleich und Test von IPL-Geräten durchgeführt hat und somit auch keinen Testsieger küren konnte.

1Philips Lumea Prestige IPL Haarentfernungsgerät-IPL-Geräte-Test

Philips Lumea Prestige IPL Haarentfernungsgerät

  • kann für mehr Bequemlichkeit auch ohne Kabel benutzt werden
  • wird durch die Philips Lumea-App unterstützt
  • im Lieferumfang ist eine ausführliche Anleitung enthalten
  • das Wachstum der Haare wird deutlich verringert
Testergebnis
95%
"sehr gut"
12/2018
Preis ab
428,90€
zum Shop
2Braun Silk-expert 5 BD 5009 IPL Haarentfernungsgerät,-IPL-Geräte-Test

Braun Silk-expert 5 BD 5009 IPL Haarentfernungsgerät

  • passt die Intensität automatisch an
  • im Lieferumfang ist eine Körperpeeling-Bürste für sanftes Hautpeeling enthalten
  • sehr einfach zu bedienen
Testergebnis
92%
"sehr gut"
12/2018
Preis ab
272,99€
zum Shop
3Remington IPL6780 Haarentfernungsgerät i-Light,-IPL-Geräte-Test

Remington IPL6780 Haarentfernungsgerät i-Light

  • besitzt eine innovative licht basierte IPL ProPulse Technologie
  • besitzt eine Infinit-Lichtkartusche, sodass kein Ersatz notwendig ist
  • für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet
  • besitzt einen UV-Filter
  • hohe Reparaturkosten
Testergebnis
88%
"gut"
12/2018
Preis ab
169,99€
zum Shop
4Beurer IPL 10000 plus, dauerhafte Haarentfernung, klinisch-IPL-Geräte-Test

Beurer IPL 10000 plus, dauerhafte Haarentfernung, klinisch

  • das Wachstum der Haare wird deutlich verringert
  • einfach zu bedienen
  • klinisch getestet
  • häufige Transportschäden
  • reparaturanfällig
Testergebnis
88%
"gut"
12/2018
Preis ab
238,60€
zum Shop
5DEESS 2 in 1 IPL Gerät GP586 für Haarentfernung-IPL-Geräte-Test

DEESS 2 in 1 IPL Gerät GP586 für Haarentfernung

  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • es verfügt über fünf Energiestufen
  • es liefert lang anhaltende Ergebnisse für mehrere Monate
  • die Geschwindigkeit der Impulse kann verstellt werden
  • anfällig für Reparaturen
  • weniger gute Verarbeitung
Testergebnis
85%
"gut"
12/2018
Preis ab
-
zum Shop

Testsieger: Philips Lumea Prestige BR1956 im Test

Das IPL-Gerät Philips Lumea Prestige BR1956 war der IPL-Geräte Testsieger 2018 / 2019 bei der Testseite vergleich.org. Das Gerät kann bei heller bis dunkler Haut und für dunkelblonde, braune und schwarze Haare benutzt werden. Der Hersteller verspricht bis zu 92 Prozent weniger Haare nach drei Anwendungen. Die Aufsätze des Gerätes sind so geformt, das Körperzonen individuell behandelt werden können. Es gibt einen großen Aufsatz für große Flächen und einen kleinen Aufsatz mit speziellem Lichtfilter für empfindliche Körperstellen. Das Gerät besitzt zudem einem kleineren Achselhöhlen-Aufsatz und einen Bikinizonen-Aufsatz mit transparentem Filter. Das Gerät kann in fünf Lichtintensitätsstufen eingestellt werden und besitzt einen intelligenten Hautton Sensor, der den Hauttyp automatisch bestimmt. Das Gerät kann mit oder ohne Kabel benutzt werden. Im Lieferumfang enthalten sind: ein elektrisches IPL-Gerät, ein Gesichts-Aufsatz, ein Körper-Aufsatz, ein Achselhöhlen-Aufsatz, ein Bikinizonen-Aufsatz, ein Netzteil und eine Aufbewahrungstasche.

Platz 2: Braun Silk Expert IPL BD5009 im Test

Das IPL-Gerät Braun Silk Expert BD5009 war IPL-Geräte Testsieger 2018 / 2019 bei der Testseite expertentesten.de. Das Gerät bietet eine schnelle Behandlung von nur acht Minuten bei großen Körperflächen wie den Beinen oder den Armen. Das Gerät arbeitet mit 300.000 Lichtimpulsen. Durch den Gleitmodus werden mehr Lichtimpulse auf eine Stelle gesendet und es werden weniger Körperstellen verpasst. Der SensoAdapt Hautton Sensor wertet den Hautton 80 Mal in der Sekunde aus und passt die Lichtintensität entsprechend an. Das Gerät besitzt eine professionelle Licht-Technologie und ist klinisch getestet. Es kann auch zu Hause sicher und effizient angewendet werden. Die Peeling Bürste entfernt Hautschuppen mit Mikro-Vibrationen und sorgt für ein verbessertes Hautbild. Im Lieferumfang enthalten sind: ein elektrisches IPL-Gerät, ein Transformator einschließlich Netzteil und Stecker und eine Silk-épil SkinSpa Peeling-Bürste.

Platz 3: Remington IPL6780  im Test

Auch der Remington IPL680 belegte bei IPL-Geräte Bewertungen erste Plätze. Das Gerät ist ein unisex Gerät und gehört somit zu den IPL-Geräten für Männer. Es verfügt über 150.000 Lichtimpulse, die das Haarwachstum wirksam und schmerzfrei unterbrechen. Erste Erfolge sind bereits nach drei Anwendungen erkennbar. Dank einem integrierten Hauttonsensor mit automatischer Spannungsanpassung und fünf Lichtintensitätsstufen werden die Haare sehr sanft entfernt. Das Gerät ist für helle bis dunkle Haut und dunkelblonde bis schwarze Haare geeignet. Mit dem neuen Körper-Aufsatz lassen sich große Hautflächen schneller behandeln. Das Lichtimpulsfenster ist um 50 Prozent größer. Für empfindliche Stellen im Gesicht von Frauen gibt es einen speziell geformten Detailaufsatz. Das Gerät besitzt einen Mehrfachlicht-Modus und eine Einzellicht-Funktion. Im Lieferumfang enthalten sind: ein elektrisches IPL-Gerät, ein Körper-Aufsatz, ein Gesichts-Aufsatz, ein Netzteil und eine dazugehörende Aufbewahrungsstation.

Platz 4: Beurer IPL 10000 plus Salon Pro System im Test

Bei IPL-Geräten im Test wurde das Beurer IPL 10000 plus Salon Pro System zwar nicht Testsieger, belegte aber vordere Plätze. Das Gerät ist unisex und gehört somit zu den IPL-Geräten für Männer und für Frauen. Die klinisch getestete Technologie deaktiviert die Haarwurzeln und stoppt so deren Wachstum. Es besitzt eine XXL-Lichtfläche von sieben Quadratzentimetern und eine “Blitz-Gleit-Funktion”, damit die Anwendung schneller vonstatten geht. In nur 26 Minuten kann der ganze Körper behandelt werden. Die Profi-Lichttechnologie ist individuell anwendbar mit sechs Energiestufen und besitzt einen 2-in-1 Hauttypen- und Hautkontaktsensor. Die Beurer MyIPL App können Sie kostenlos downloaden. Sie können damit Ihre Behandlungstermine planen. Eine Erinnerungsfunktion sorgt dafür, dass keine Anwendung vergessen wird. Im Lieferumfang enthalten sind: ein elektrisches IPL-Gerät, ein Präzisionsaufsatz, eine Kartusche mit 250.000 Lichtimpulsen, die Beurer MyIPL App.

Platz 5: Silk’n IPL Gerät im Test

Bei IPL-Geräte Tests belegte das Silk’n IPL-Gerät den vordersten Platz für günstige IPL-Geräte. Das Gerät sorgt für dauerhafte Entfernung der Haare an den Armen, Beinen, Achselhöhlen, der Bikinizone, im Gesicht, auf dem Rücken, den Schultern und auf der Brust. Das Gerät ist für Damen und Herren mit heller bis dunkler Haut geeignet. Nach acht Behandlungen innerhalb von 14 Tagen sind langfristige Ergebnisse erkennbar. 50.000 Lichtimpulse reichen für eine dauerhafte Entfernung der Haare am ganzen Körper aus. Das Gerät besitzt fünf Energiestufen zur Einstellung der Impulszahl und verschiedene Funktionsmodi zur punktuellen (pulsieren) oder zur schnellen (gleiten) Behandlung. Im Lieferumfang enthalten sind: ein elektrisches IPL-Gerät und ein Netzteil.

Was ist ein IPL-Gerät?

Ein IPL-Gerät ist ein Gerät für ein Epiliationsverfahren mit Lichtimpulsen. Die Abkürzung IPL steht für „intense pulse light“. Das Gerät verwendet Lichtimpulse, die die Haarfollikel zerstören. Ein IPL-Gerät und ein Laser arbeiten aber nach dem gleichen System, wobei die Tiefenwirkung des IPL-Gerätes größer ist. Die Energie des Lichts wird in Wärme umgewandelt und das IPL-Gerät verwendet ein größeres Wellenspektrum.
Mit dem Laser können nur bestimmte Punkte behandelt werden, während mit dem IPL-Gerät größere Flächen behandelt werden können, was es viel effizienter macht.

Bei dem Verfahren mit dem IPL-Gerät sind weniger Nebenwirkungen zu erwarten. Das Licht des Gerätes ist vollkommen unschädlich für die Haut, die lediglich etwas wärmer wird. Das Melanin in den Haarfollikeln nimmt den Lichtimpuls auf, wird dabei auf 70 Grad Celsius erhitzt, was das Eiweiß verkochen lässt. Das Haar verliert seinen Halt und fällt aus. Die Haare, die noch am Wachsen sind, also etwa 20 bis 30 Prozent, werden ebenfalls zerstört.IPL-Geräte sind mittlerweile auch für den Gebrauch zu Hause erhältlich. Für gute und dauerhafte Ergebnisse müssen diese Geräte jeden Monat, spätestens nach acht Wochen eingesetzt werden. Man sollte außerdem noch wissen, dass nicht jeder mit einem IPL-Gerät behandelt werden kann. Menschen mit weißen, grauen, roten und blonden Haaren und mit einer dunklen Haut können mit dem IPL-Gerät nicht effizient genug behandelt werden. Am wirksamsten arbeitet das Gerät bei Menschen mit einer hellen Haut und dunklen Haaren.

Wie funktionieren IPL-Geräte?

Das IPL-Gerät wirkt direkt unter der Haut, indem das Melanin m Haar erhitzt wird und dadurch das Haarwachstum unterbrochen wird. Der zu behandelnde Hautbereich sollte vor der Anwendung des Gerätes sauber rasiert werden, damit das Licht die Haarwurzeln erreicht. Die Haut sollte einige Zeit zuvor nicht epiliert oder gewachst werden. Damit das IPL-Gerät richtig funktioniert, muss das Haar noch teilweise vorhanden sein. Zum Verfahren wird das IPL-Gerät auf die entsprechende Lichtintensität eingestellt. Nähere Angaben dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung. Die Intensität des Lichtes kann bei vielen IPL-Geräten in mehreren Stufen eingestellt werden, die sich nach dem jeweiligen Hautton richten. Die Dauer des Verfahrens hängt davon ab, wie groß die Fläche ist, die behandelt werden soll, und außerdem nach der eingestellten Lichtintensität. Haare im Gesicht oder unter den Armen sind bereits nach ein bis zwei Minuten abgetötet, während bei den Haaren an den Beinen etwa 15 Minuten benötigt werden.

Erfahrungen mit IPL-Geräten haben gezeigt, dass die Geräte nur Haare erfasst, die noch aktiv am Wachsen sind, (der anagenen Phase) befinden, also sollte die Haut vor der Anwendung rasiert und abgetrocknet werden. Auf gebräunter Haut oder direkt nach einem Sonnenbad sollte das Gerät auch nicht eingesetzt werden. Das Gerät darf nicht auf dunklen Hautflecken, vernarbtem Gewebe oder Tattoos angewendet werden. Die Anwendung ist so gut wie schmerzfrei, es ziept lediglich ein wenig.

Vorteile und Nutzen von IPL-Geräte

Erfahrungen mit IPL-Geräten haben gezeigt, dass zu Ihren großen Vorteilen die absolut schmerzfreie Haarentfernung zählt. Auch die Stiftung Warentest hat, obwohl sie noch keinen IPL-Geräte Test durchgeführt hat und somit auch noch keinen Testsieger küren konnte, die IPL-Methode in einem Test der verschiedenen Möglichkeiten der Haarentfernung ohne große Vorstellung der Geräte empfohlen. IPL-Geräte sind zwar ziemlich teuer in der Anschaffung, die sich aber in kurzer Zeit bezahlt macht, da die Geräte zu Hause angewendet werden können und somit eine teure Behandlung im Kosmetikstudio oder einer Klinik entfällt. Außerdem sind auch günstige IPL-Geräte wie beispielsweise das oben genannte Silk’n IPL-Gerät im Handel erhältlich. Ein IPL-Gerät kann überall am Körper verwendet werden, besonders die Beine bleiben nach einerm Verfahren mit einem IPL-Gerät für viele Wochen glatt. Erfahrungsberichte zeigen, dass die Geräte auch für unter die Arme, den Bereich, der als Bikinizone bekannt ist, und den Damenbart empfohlen werden können. Nur für die Augenbrauen sollte das Gerät nicht eingesetzt werden, da das Licht den Augen schaden kann.

Worauf achten beim IPL-Geräte Kaufen?

Obwohl die Stiftung Warentest noch keine IPL-Geräte im Test hatte und somit auch keinen Testsieger nennen konnte, gibt es verschiedene Testseiten mit IPL-Geräte Bewertungen, wo man sich informieren kann. Beim IPL-Geräte Kaufen sollten außerdem die folgenden Kriterien beachtet werden:
Verschiedene Einstellmöglichkeiten

  • Da nicht jeder Haut- und Haartyp die gleiche Intensität benötigt, ist es wichtig, dass das IPL-Gerät verschiedene Möglichkeiten zur individuellen Einstellung hat. Bei vielen Geräten kann zwischen fünf Stufen gewählt werden.
  • Die Stromversorgung
  • Die Geräte arbeiten meistens mit Netzbetrieb. Es gibt auch Geräte mit Akku-Betrieb, die für mehr Flexibilität bei der Anwendung sorgen und die sogar unterwegs auf Reisen genutzt werden können. Achten Sie beim Kauf auf einen
  • leistungsstarken Akku.
  • Zusätzliche Aufsätze
  • Bei einigen Geräten werden mehrere Aufsätze für besondere Körperstellen angeboten, wie größere Aufsätze für große Flächen wie beispielsweise die Beine und kleinere Aufsätze für das Gesicht, die Achselhöhlen oder die Bikinizone.

Welche Erfahrungen machen Leute mit IPL-Geräten?

Die Erfahrungsberichte der Benutzer von IPL-Geräten sind durchweg positiv. Der Erfolg setzt je nach Haut- und Haarton zu unterschiedlichen Zeitpunkten ein. Jedoch sehen die meisten Kunden bereits nach wenigen Anwendungen einen deutlichen Rückgang im Wachstum ihrer Haare. Bei wenigen Kunden sind Hautirritationen aufgetreten. Weiterhin sind die meisten Kunden trotz des hohen Anschaffungspreises der Geräte davon überzeugt, ein Schnäppchen gemacht zu haben, wenn Sie die Behandlung zu Hause mit ihrem eigenen Gerät mit den teuren Behandlungen in Kosmetikstudios oder Kliniken vergleichen.

Die Kunden berichten, dass schon nach wenigen Behandlungen die Haare deutlich weniger und auch dünner nachwachsen und dass sie nach einigen Behandlungen über einen längeren Zeitraum Ruhe vor dem lästigen Haarwuchs haben.
Die meisten Kunden geben also eine Kaufempfehlung für ein IPL-Gerät ab, wobei die teureren IPL-Geräte im Vergleich, die mehr Aufsätzen und mehrere Einstellungsstufen haben, deutlich bessere Bewertungen erhielten als die günstigeren und somit einfacheren Geräte. Sehr gelobt wurden die Geräte, die auch ohne Kabel benutzt werden können.

Zusammenfassung / Checkliste

Bei den IPL-Geräten im Vergleich haben zusammenfassend folgende Informationen herauskristallisiert:

  • IPL steht für „Intense Pulse Light“.
  • Es ist eine Methode für vollständige Haarentfernung.
  • Haare werden mit Lichtimpulsen (Xenon-Licht – kein Laser) entfernt.
  • Bei der Behandlung entstehen nur geringe Schmerzen.
  • Für sichtbare Erfolge sind mehrere Sitzungen notwendig.
  • Nach einer gewissen Zeit werden die Haare dauerhaft und vollständig entfernt.
  • Bei der Behandlung wird die UV-Strahlung gefiltert.
  • Bei den IPL-Geräten gibt es große Qualitätsunterschiede daher sollte man sich, bevor man ein solches Gerät kauft, eingehend informieren.

IPL-Geräte Erfahrungsberichte / Reviews

Noch keine Erfahrungsberichte. Sei der Erste und hinterlasse Deine Meinung / Bewertung.


Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld