Gartenpumpen Test

Die besten Gartenpumpen im Test mit Testsieger 2018 / 2019 und Bewertung.

In unserem folgenden Gartenpumpen Test und Preisvergleich erfährst Du, welche unsere Top-Gartenpumpen des Jahres 2019 sind. Interessierte erfahren weiterhin, wie die bekanntesten Gartenpumpen bewertet wurden.

Was ist eine Gartenpumpe?

Eine Gartenpumpe ist ein wichtiger Helfer im Garten und auf Grünflächen. Die Aufgabe der Pumpe ist, Wasser aus Kanälen, Seen, Deichen oder Brunnen unter hohen Druck an die Oberfläche zu befördern. In der Regel kommen Gartenpumpen zur Bewässerung von Grünflächen zum Einsatz, doch sie können auch in vielen anderen Bereichen begeistern. Das Herz der Pumpe ist der Pumpenimpeller, der dafür sorgt, dass ausreichend Druck aufgebaut wird, damit das Wasser durch den Gartenpumpen-Testsieger gepresst werden kann. Anschließend kann das Wasser durch Schläuche zu einem Sprüher, Sprinkler oder Impeller befördert werden. Aus rein physikalischen Gründen kann eine Gartenpumpe nicht tiefer als acht Meter ansaugen.

Wie funktioniert eine Gartenpumpe?

Bevor Sie sich in einem Gartenpumpe Test umschauen, sollten Sie wissen, wie eine Pumpe funktioniert. Bei einem Gartenpumpe-Testsieger handelt es sich in der Regel um eine sogenannte „Jet-Pumpe“. Das bedeutet, über eine Düse wird mit einem relativ kleinen Laufrad eine Strömung erzeugt, welche wiederum das Wasser befördert. In Fachkreisen wird von der hydraulischen Art gesprochen. Im Detail: Im Testsieger ist ein Motor verbaut, welcher wiederum ein kleines Laufrad antreibt. Das ist über ein Düsensystem mit dem Pumpenraum verbunden. Sobald Sie die Gartenpumpe einschalten, entsteht im Düsenraum ein Unterdruck, wodurch die Gartenpumpe nun das Wasser ansaugen kann. Der Ansaugstutzen hat hingegen die Aufgabe, das Wasser durch den Vorfilter zu pressen. Von diesem Punkt gelangt das Wasser auf das Laufrad und verlässt die Pumpe anschließend unter Druck durch den Druckstutzen. Selbstverständlich gibt es in einem Gartenpumpe Test auch andere Varianten, doch die Jet-Pumpen sind die beliebtesten Modelle.

Unsere besten Gartenpumpen im Test?

1GARDENA Comfort Gartenpumpe 4000/5: Bewässerungspumpe-Gartenpumpen-Test

GARDENA Comfort Gartenpumpe 4000/5

  • hohe Leistung
  • mit zwei Sprengern gleichzeitig verwendbar
  • gummierte Stellfüße
  • hohe Stabilität
Testergebnis
97%
"sehr gut"
10/2018
Preis ab
150,81€
zum Shop
2Metabo Gartenpumpe P 4000 G, langlebige-Gartenpumpen-Test

Metabo Gartenpumpe P 4000 G

  • starker Motor
  • Antriebswelle aus Edelstahl
  • extra Dichtungen
  • hohe Förderhöhe
Testergebnis
92%
"sehr gut"
10/2018
Preis ab
97,02€
zum Shop
3AL-KO Gartenpumpe Jet 4000 Comfort-Gartenpumpen-Test

AL-KO Gartenpumpe Jet 4000 Comfort

  • geringes Gewicht
  • großer Filter
  • energiesparend
  • geringe Stabilität
Testergebnis
88%
"gut"
10/2018
Preis ab
199,95€
zum Shop
4Einhell Gartenpumpe GE-GP 9041 E (900 W, 4100 l/h max.-Gartenpumpen-Test

Einhell Gartenpumpe GE-GP 9041 E

  • geringer Energieverbrauch
  • hohe Förderhöhe
  • weniger gute Verarbeitung
Testergebnis
88%
"gut"
10/2018
Preis ab
92,99€
zum Shop
5GARDENA Gartenpumpe Classic 3000/4: Bewässerungspumpe-Gartenpumpen-Test

GARDENA Gartenpumpe Classic 3000/4

  • energiesparend
  • geringes Gewicht
  • mittelmäßige Saug- und Druckleistung
Testergebnis
86%
"gut"
10/2018
Preis ab
83,90€
zum Shop

Testsieger: Gardena Comfort 4000/5 im Test

Die Gardena Comfort 4000/5 Pumpe kann in vielen Bereichen überzeugen und liefert Ihnen eine Förderleistung von 4.000 Litern pro Stunde. Mit 4,5 bar wird das Wasser an die Oberfläche befördert, wobei die maximale Förderhöhe bei 45 Metern liegt. Die Ansaughöhe sollte hingegen acht Meter nicht überschreiten. Auch im Bereich der Leistung überzeugt die Gardena Comfort 4000/5. Sie erhalten eine Leistungsaufnahme von 1.100 Watt. Ein kleiner Dorn im Auge ist das hohe Gewicht von 11 Kilogramm. Dadurch steht die Gardena Comfort 4000/5 aber wesentlich stabiler und sicherer. Natürlich ist das Gerät nach IP X4 spritzwassergeschützt. Praktisch ist, dass die Gardena Comfort 4000/5 zwei Sprenger gleichzeitig beliefern kann. Außerdem erhalten Sie gummierte Stellfüße, damit sich der Testsieger nicht vom Fleck bewegt.

Platz 2: Metabo P 4000 G im Test

Die Metabo P 4000 G Pumpe liegt nur knapp hinter dem Modell von Gardena, den beide Geräte ähneln sich stark. Somit erhalten Sie erneut 4.000 Liter pro Stunde. Die maximale Förderhöhe ist auf 46 Meter angestiegen. Auch der Druck ist mit 4,6 bar ein wenig höher. Die maximale Ansaughöhe bleibt mit acht Metern unverändert. Hinzu kommt die Leistungsaufnahme von 1.100 Watt. Die Metabo P 4000 G ist leider noch schwerer als das Modell von Gardena und bringt somit 12,2 Kilogramm auf die Waage. Dafür erhalten Sie aber einen sehr starken Motor, welcher Sie schnell zum Ziel bringt. Ebenfalls erwähnenswert sind die extra Dichtungen sowie die Antriebswelle aus Edelstahl.

Platz 3: AL-KO Jet 4000 Comfort im Test

In vielen Punkten kann sich der AL-KO Jet 4000 Comfort mit den Gartenpumpen-Testsieger sowie Platz zwei messen. In erster Linie befördern Sie 4.000 Liter pro Stunde bei 4,5 bar. Die maximale Förderhöhe liegt bei 45 Metern, wobei Sie nicht tiefer als acht Meter ansaugen sollten. Die Leistung verringert sich leicht auf 1.000 Watt. Praktisch ist, dass die AL-KO Jet 4000 Comfort deutlich leichter als die ersten beiden Plätze ist. Sie bringt „nur“ 10,8 Kilogramm auf die Waage. Trotz des geringen Gewichts kann das Gerät aus einem Gartenpumpen Test durch einen starken Motor und einen großen Filter aufwarten.

Platz 4: Einhell GE-GP 9041 E im Test

Der Einhell GE-GP 9041 E bietet eine hervorragende Kombination aus Fördermenge und Leistung. Insofern befördern Sie bis zu 4.100 Liter pro Stunde bei gerade einmal 900 Watt. Das spart Strom. Hinzu kommt der hohe Förderdruck von 4,8 bar sowie die maximale Förderhöhe von 48 Metern. Gewichtstechnisch nimmt sich die Einhell GE-GP 9041 E nicht sonderlich viel und ist mit 10,9 Kilogramm mit dem Modell von AL-KO vergleichbar. Beeindruckend ist, dass die Einhell GE-GP 9041 E während der Arbeit überraschend leise ist. Hinzu kommt die gute Saug- und Druckleistung sowie der geringe Energieverbrauch, weshalb das Einhell-Modell eine gute Investition ist.

Platz 5: Gardena Classic 3000/4 im Test

Ein weiteres Modell von Gardena hat es auf den fünften Platz geschafft. Das Modell „Classic 3000/4“ ist ideal, wenn Sie sich eine geringe Leistung wünschen. So befördert die Pumpe 3.100 Liter pro Stunde. Hinzu kommen 600 Watt Leistung. Leider liegt der maximale Förderdruck nur bei 3,6 bar, was die Förderhöhe auf 36 Meter verringert. Auch die maximale Ansaughöhe sollte nicht tiefer als sieben Meter liegen. Dafür überzeugt die Gardena Classic 3000/4 aber durch ein sehr geringes Gewicht von 6,5 Kilogramm. Aber auch der leise Betrieb begeistert schnell vom Klassiker. Beeindruckend ist, dass Sie trotz des geringen Drucks eine große Fördermenge erhalten.

Die Vorteile der getesteten Gartenpumpen

Können Sie nicht sonderlich viel mit den Fachbegriffen anfangen oder haben Sie keine Erfahrungen auf dem Gebiet, zeigen wir Ihnen im Vergleich von Gartenpumpen, worauf es wirklich ankommt. Wir haben die wichtigsten Vorteile der jeweiligen Geräte aufgezählt.

Die Vorteile und Nutzen einer Gartenpumpe

Sie möchten nicht einfach eine Gartenpumpe kaufen, sondern wollen wissen, worin dessen Nutzen und Vorteile bestehen. Die Gartenpumpen im Vergleich können zwar weiterhelfen, wichtig ist aber, dass Sie sich mit den grundsätzlichen Vorteilen beschäftigen. Unwichtig, ob Sie sich für teure oder günstige Gartenpumpen entscheiden, der Vorteil bleibt immer gleich: Sie können mit dem Gartenpumpen-Testsieger Wasser an die Oberfläche befördern. Sie benötigen keinen Wasseranschluss mehr, sondern durch die Gartenpumpe befördern Sie Wasser aus Brunnen, Seen, Deichen, Kanälen und vielem mehr nach oben. Nun können Sie das Wasser vielfältig nutzen. Besonders beliebt ist die Bewässerung von Grünflächen und Blumenbeeten. Ein großer Vorteil ist, dass Sie sich damit bares Geld sparen, da Sie kein Frischwasser bezahlen müssen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie sich nicht mehr anstrengen müssen. Die Gartenpumpe befördert autark das Wasser nach oben, sodass Sie es nur noch nutzen müssen.

Worauf müssen Sie beim Kauf achten?

Günstige Gartenpumpen bedeuten nicht sofort, dass Sie ein schlechtes Modell erhalten. Wichtig ist ein Vergleich von Gartenpumpen, damit sie das beste Produkt von Stiftung Warentest finden. In erster Linie müssen Sie die Förderhöhe beachten. Das bedeutet, wie hoch kann die Gartenpumpe das Wasser befördern. Hier gibt es große Unterschiede, wobei die meisten Produkte bei 45 Metern liegen. Aber auch die Ansaughöhe ist wichtig. Generell sind nicht mehr als acht Meter möglich, jedoch gibt es Angebote, die eine geringe Ansaughöhe bieten. Die Leistung und der Druck dürfen ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Günstige Gartenpumpen fallen den Erfahrungen nach ein wenig ab. Abschließend ist die Fördermenge zu begutachten. Diese bestimmt, wie viele Liter Sie pro Minute nach oben befördern.

Welche Erfahrungen machen Kunden mit Gartenpumpen?

Bewertungen bereits bestehender Kunden sind eine große Hilfe beim Vergleich von Gartenpumpen. Die meisten Bewertungen haben gezeigt, dass Kunden rundum glücklich beim Gartenpumpe kaufen waren. Das bedeutet, die genannten Aspekte des Herstellers wurden eingehalten. Natürlich gab es immer wieder kleine Kritikpunkte, doch die Gartenpumpen im Vergleich begeistern meist auf ganzer Linie.

Die Zusammenfassung:

  • Das Einlesen ist Stiftung Warentest und andere Gartenpumpen Test hilft
  • Die Bewertungen für Gartenpumpen fallen positiv aus
  • Eine Gartenpumpe kaufen ist sehr einfach
  • Die Gartenpumpen im Vergleich vorher überprüfen
  • Beim Kauf auf Förderhöhe, Ansaughöhe, Fördermenge und Leistung achten
  • Ein Testsieger ist eine gute Wahl

 

Gartenpumpen Erfahrungsberichte / Reviews

Meine Erfahrung mit Amazon

15.02.2019, 09:15 Uhr

Erfahrung von yannick J.

„Aufgrund der überragenden Bewertungen von der Metabo Gartenpumpe P 4000 G habe ich mich gleich am Anfang für dieses Modell entschieden. Wir brauchten zur Bewässerung unserer Grünflächen mal wieder eine Gartenpumpte und mit der Metabo Gartenpumpe P 4000 G schienen wir echt nichts falsch zu machen. Der Einbau in den Garten verlief ohne weitere Probleme und ich hatte zwar ein wenig Bammel vor der ersten Inbetriebnahme, aber die ging auch ohne weitere Probleme von Statten. Sie pumpt jetzt schön seit 4 Wochen und es ist noch kein Defekt erkennbar. Ich werde in einigen Monaten nochmal hier schreiben und dann sagen, vielleicht geht bis dahin ja dann immer noch alles top. 🙂 Preis-Leistung ist überragend finde ich!“

Amazon , https://www.erfahrungen24.eu/shop/images/gardena-comfort-gartenpumpe-40005-bewaumlsserungspumpe-mit-Gartenpumpen-Test.jpg Deutschland 5.0 5.0 1 1 Aufgrund der überragenden Bewertungen von der Metabo Gartenpumpe P 4000 G habe ich mich gleich am Anfang für dieses Modell entschieden. Wir brauchten zur Bewässerung unserer Gr

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben
* Erforderliches Feld