Faszienrollen Test 2016

Die besten Faszienrollen und Massagerollen im Test 2016 inkl. Testsieger und Bewertungen.

In unserem folgenden Faszienrollen Test und Preisvergleich erfährst Du, welche unsere besten Faszienrollen des Jahres 2016 sind. Abgerundet wird unser aktuelle Testbericht mit einem ausführlichen Ratgeber rund um Faszienrollen-Training im Sport, im Alltag und im Rahmen der Physiotherapie. Vorab informieren wir über die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Faszienrollen:

Was sind Faszienrollen?

Eine Faszienrolle ist eine aus Schaumstoff, Holz oder Kunststoff hergestellte Rolle zur Auflockerung von Muskeln und Gewebe mit dem primären Ziel verklebte Faszien zu lösen.

Wie funktioniert eine Faszienrolle? Was bewirkt / bringt sie?

Faszien sind bindegewebige Häute und trennen die Muskeln voneinander. Durch mangelnde Bewegung kommt es zur Verhärtung und zum Verkleben von Faszien. Mit einer Faszienrolle können die gelöst werden. Die Wirkung ist, dass die Muskeln besser gedehnt sind, stärker belastet werden können und weniger schmerzen. Darüber hinaus sollen Faszienrollen es ein allgemeines Wohlbefinden auf den ganzen Körper bewirken.

Welche Vorteile haben Faszienrollen?

Gegenüber üblichen Geräte und Methoden zum Lösen von Faszien zeigen viele Erfahrungen und Erfahrungsberichte über Faszienrollen, dass das Faszientraining mit Rollen einige positive Effekte und Vorteile hat, unter anderem:

  • bessere Flexibilität und Mobilität
  • bessere Regenerationnach Belastung
  • allgemeine Entspannung und Erholung auch für den Geist
  • bessere Körperhaltung durch Rückenfaszientraining

Die Top 5 besten Faszienrollen im Vergleich 2016

Die Kriterien, die wir bei unseren Tests der Faszienrollen angewendet haben, sind die folgenden

  • geeignet für folgende Anwender (Anfänger, Fortgeschrittene)
  • Härtegrad
  • Material
  • Länge
  • Beschaffenheit der Oberfläche
  • Position bei der Anwendung
  • Zubehör (Anleitungen, DVDs etc.)
1Liebscher und Bracht Set Faszienrolle

Liebscher und Bracht Faszienrollen (Set)

  • enthält zwei Rollen und Bälle
  • inkl. Übungs-DVD mit Anleitung
  • inkl. LNB-Leichtrucksack
  • entwickelt von Spezialisten auf dem Gebiet der Schmerztherapie
    Testergebnis
    97%
    "sehr gut"
    07/2016
    Preis ab
    -
    zum Shop
    2Innovative Premium Faszienrolle als Set im Test Preisvergleich

    Innovative Premium Faszienrolle (Set)

    • 2 Rollen mit unterschiedlichen Härtegraden und Oberflächen
    • inkl. Tragetasche
    • inkl. Faszientraining eBook
    • zertifiziert und geprüft nach EU REACH Richtlinien
    • 3 Jahre Garantie
      Testergebnis
      95%
      "sehr gut"
      07/2016
      Preis ab
      29,95€
      zum Shop
      3Blackroll Orange Selbstmassagerolle Faszienrollen Testbericht

      Blackroll Orange - DIE Selbstmassagerolle

      • sanfte Massage der ersten Muskelschicht
      • inkl. Übungs-DVD
      • inkl. Übungsposter
      • inkl. Faszientraining eBook
      • relativ harte Rolle
      Testergebnis
      90%
      "sehr gut"
      07/2016
      Preis ab
      29,90€
      zum Shop
      4PINOFIT FASZIENROLLER WAVE im Test mit Bewertung

      PINOFIT Faszienroller Wave

      • inkl. Übungsposter
      • leicht zu handhaben
      • leichter Plastikgeruch
      • relativ instabil
      Testergebnis
      88%
      "gut"
      07/2016
      Preis ab
      29,99€
      zum Shop
      5Test: Lex Quinta HD Roller

      Lex Quinta HD Roller

      • intensive Tiefenmassage
      • sehr robust und stabil
      • knartscht etwas
      Testergebnis
      86%
      "gut"
      07/2016
      Preis ab
      29,42€
      zum Shop

      Welche Arten von Faszienrollen gibt es?

      Es gibt die Faszienrollen in verschiedenen Ausführungen, nämlich die klassische Rolle, die Minirolle, die Ballform und den Duoball. Die klassische Faszienrolle hat eine Länge von 300 bis 450 mm und einen Durchmesser von rund 150 mm. Einsatzgebiete der klassischen Faszienrolle sind Oberschenkel, Waden und Schultern. Unterstützend zu einem Abnehmprogramm werden die Faszienrollen auch auf Körperpartien mit Cellulite und am Bauch angewendet. Die klassische Faszienrolle ist auch bekannt unter dem Namen Blackroll. Der Name stammt von der schwarzen Farbe. Die Schaumstoffrolle mit glatter Oberfläche ist die gängigste Variante. Es gibt die Blackroll aber auch mit einer Oberflächenstruktur mit Wellen oder Noppen. Die Faszienrollen mit glatter Oberfläche sind vor allem für Anfänger in Sachen Faszientraining empfehlenswert.

      Die Mini-Faszienrolle

      Die Minirolle ist eine auf 150 mm verkürzte, klassische Faszienrolle und hat einen Durchmesser von 50 mm. Die Mini-Faszienrollen werden für die Massage des Handgelenks, der Fußsohlen und der Handflächen eingesetzt und in der Regel von Fortgeschrittenen beim Faszientraining angewendet.

      Faszien-Ballrolle und Duo-Ball

      Für die intensive Massage von Achseln, Unterarmen, Fußsohlen und Handflächen werden auch die ballförmigen Faszienrollen eingesetzt. Für die ergonomisch an Hals und Nacken angepasste Form werden zwei Faszien-Bälle aneinander geklebt. Mit dieser besonderen Faszienrolle werden Nacken und Hals, aber auch der Gesäßbereich massiert. Vor allem Fortgeschrittene und Profis setzen den Duoball beim Faszientraing ein, um den Schwierigkeitsgrad deutlich zu steigern.

      Faszienrollen Testsieger 2016

      Auf Platz 1 in unserem Faszienrollen Test ist das Faszienrollen Set von Liebscher und Bracht gelandet. Das Set beinhaltet zwei Faszienrollen und zwei Massagebälle sowie eine DVD mit Übungen. Überzeugt hat uns dieses Faszienrollen-Set im Test auch, dass die Faszienrollen von einem Team aus Experten auf dem Gebiet der Schmerztherapie entwickelt wurden. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis bewerten wir mit sehr gut. Neben den Faszienrollen und den Massagebällen sowie einer Übungs-DVD erhalten Kunden für einen Preis von rund 50 Euro auch einen LNB-Leichtrucksack. Das Faszien-Training mit diesem Set ist vielseitig verwendbar und sowohl beim Yoga als auch beim Fitnesstraining und beim Pilates-Training möglich. Nutzer profitieren von einer Linderung bei Verspannungen und einer gesteigerten Mobilität. Zugleich sorgt das regelmäßige Training mit diesem Set für eine Verbesserung des Stoffwechsels. Die Medi-Rollen haben die Maße 90 x 260 mm und 53 x 180 mm und die Medi-Kugeln haben einen Durchmesser von 115 mm und 72 mm. Die Faszienrollen von Liebscher und Bracht erhalten auch in vielen Erfahrungen und Bewertungen im Internet ganz gute Ergebnisse.

      Platz 2 im Faszienrollen-Testbericht

      Das Premium Faszienrollen-Set Rock ‘n’ Roll von Sportastisch mit zwei Rollen in verschiedenen Härtegraden und Oberflächen beinhaltet auch eine Tragetasche und ein eBook für das Faszientraining. Überzeugend in unserem Test waren auch die Zertifizierung und Prüfung des Faszienrollen-Sets nach EU REACH Richtlinien und die Garantie von drei Jahren. Dieses Faszienrollen Set eignet sich für die Behandlung von schmerzenden Faszien sowie zum Training von Schultern, Nacken, Füßen, Wirbelsäule und Beinen. Dank der kompakten Maße von 330 x 140 mm und 330 x 100 mm sowie einem Gesamtgewicht von 940 g ist dieses Set leicht zu transportieren.

      Faszienrollen Test – Platz 3

      Auf Platz 3 in unserem Faszienrollen-Testbericht 2016 hat es die die Selbstmassagerolle von Blackroll Orange geschafft. Kunden erhalten für rund 30 Euro neben einer Übungsrolle für das Faszientraining im Stehen und Liegen auch eine DVD, ein Booklet und ein Poster mit Übungen.Die Faszien-Rolle eignet sich sowohl vor dem Fitness-Training zum Aufwärmen als auch nach dem Sport zur Regeneration. Die Anwendung sorgt dafür, dass Muskelbeschwerden vorgebeugt oder bereits vorhandene Muskelbeschwerden gelindert werden. Zugleich werden verklebte Faszien gelöst. Die Marke Blackroll Orange ist markenrechtlich geschützt und bietet die Originale im Bereich Faszienrollen. Vor der Entscheidung für diese Faszienrolle sollte berücksichtigt werden, dass diese im Vergleich mit unseren Testsiegern auf den ersten beiden Plätzen härter ist. Die Faszienrolle von Blackroll Orange ist deshalb eher für Fortgeschrittene geeignet, die bereits regelmäßig das Faszientraining ausführen.

      Faszienrollen Testbericht 2016 – Platz 4

      Auf den vierten Platz in unserem Testbericht über Faszienrollen hat es der PINOFIT® Faszienroller WAVE geschafft. Das Trainingsgerät ist für einen Preis von rund 38 Euro in verschiedenen Farben erhältlich und sorgt durch die wellenartige Oberfläche bei regelmäßiger Anwendung für intensive Traningseffekte. Die Wellenoberfläche unterstützt zusätzlich das Lösen von Faszienverklebungen. Zudem werden durch die Anwendung die Triggerpunkte behandelt. Ausgestattet mit einem Hartkunststoffkern ist die Massagerolle sowohl für die Selbstmassage als auch in der Ergotherapie und der Physiotherapie einsetzbar. Zur Massagerolle gehört auch eine Übungsanleitung mit vielen Übungseinheiten und Beispielen für ein effizientes Faszientraining. Leider mussten wir in unserem Test auch zwei negative Aspekte feststellen, die sich teilweise auch in Faszienrollen Erfahrungsberichten widerspiegeln. Das waren der leichte Geruch nach Plastik und die Instabilität der Massagerolle.

      Testbericht zu Platz 5 im Faszienrollen-Test 2016

      Platz 5 belegt in unserem aktuellen Testbericht über Faszienrollen der Lex Quinta HD Roller. Hierbei handelt es sich um einen Foamroller mit Noppenstruktur, der uns beim Training der Faszien durch seine stabile und robuste Ausstattung und durch die Intensität überzeugt hat. Dieser Heavy Duty Massageroller, der rund 30 kostet, hat eine Länge von 340 mm und einen Durchmesser von 145 mm. Abzüge gab es für das leichte Knarsch-Geräusch während der Verwendung. Dafür profitieren Anwender von der Noppenstruktur, wenn es um das Lösen von tiefer liegenden Verspannungen geht.

      Faszienrollen Ratgeber

      Beim Kauf einer Faszienrolle haben Kunden die Auswahl zwischen den Härtegraden weich, medium und hart. Der Härtegrad gibt Aufschluss darüber, wie hoch der Belastungsgrad für die Faszien bei der Anwendung ist. Die weiche Faszienrolle sollte von Anfängern in Sachen Faszientraining verwendet werden. Wird diese weiche Faszienrolle regelmäßig angewendet, gewöhnen sich die Faszien an den Druck und es kann der Wechsel zu einer Faszienrolle mit mittlerem Härtegrad erfolgen. Die Anwendung des mittleren Härtegrads sorgt dann dafür, dass die Lockerung der Faszien noch intensiver unterstützt wird. Zugleich wird durch die Medium-Faszienrolle der Aufbau der Muskulatur unterstützt. Leistungs- und Profisportler verwenden die harten Faszienrollen.

      Die Faszienrollen bestehen in der Regel aus Schaumstoff. Dabei handelt es sich entweder um Ethylen-Avetat-Schaum (EVA-Schaum) oder um expandiertes Polypropylen (EPP). Sowohl der EVA-Schaum als auch das EEP sind widerstandsfähig, langlebig, abwaschbar, abriebfest und hitzebeständig. Die Faszienrollen aus Schaumstoff werden deshalb auch von vielen Kunden bei Faszienrollen Bewertungen gelobt, wenn es um Handhabung, Benutzerfreundlichkeit und Haltbarkeit geht. Wird der Kauf von Faszienrollen geplant, sollten die in die engere Auswahl kommen, deren Material frei von Treibmitteln oder Treibgasen ist. Die hautfreundlichen und geruchsfreien Schaumstoff-Faszienrollen sind entsprechend gekennzeichnet.

      Die Oberfläche der Faszienrollen im Test

      Bei der Auswahl von Faszienrollen gibt es Modelle mit Noppen, Wellen und mit glatter Oberfläche. Wie bei der Wahl des Härtegrades entscheidet auch die Oberflächenstruktur über den Effekt. Die Modelle mit Noppen sollten auf größeren Körperpartien wie dem Rücken eingesetzt werden. Zudem ist die Faszienmassage etwas stärker und wird insbesondere von Anfängern als schmerzhaft empfunden. Deshalb sollten diese auf Faszienrollen mit glatter Oberfläche zurückgreifen und erst nach der ersten Lockerung auf die Faszienrollen mit Noppen umsteigen.

      Bei der Auswahl der passenden Faszienrolle gibt es die Modelle in vielen Farben. Doch bei einigen Modellen wie der Blackroll oder der Blackroll Orange gibt es die Einschränkung, dass die jeweiligen Modelle nur in Schwarz bzw. Schwarz-Orange verfügbar sind. Die Farbe kann eine Kennzeichnung für den Härtegrad sein. Interessierte sollten sich vorab bei Auswahl von Faszienrollen darüber informieren, ob die Farben eine Information zum jeweiligen Härtegrad liefern oder ob die Farbgebung willkürlich ist.

      Faszinerollen Marken & Hersteller im Test

      Es gibt inzwischen einige Marken und Hersteller im Bereich Faszienrollen. Zu den bekannten Modellen und Marken gehört Pino Wave von Pinofit. Weitere sind Blackroll, Kettler und seeLight. Unser Faszienrollen Preisvergleich kann helfen, die Faszienrolle mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für den eigenen Trainingsbedarf zu finden.

      Wie funktioniert das Training mit Faszienrollen?

      Natürlich wollen wir auch allen, die noch keine Informationen oder Kenntnisse in Bezug auf das Training mit Faszienrollen oder Faszienbällen haben, wichtige Details liefern, wie das Faszientraining absolviert wird.

      Die häufigsten Körperzonen, auf denen Faszienrollen angewendet werden, sind der Rücken, die Oberschenkel, die Waden, die Arme und die Füße. In verschiedenen Anleitungen wie Faszien Videos, die auch kostenlos über entsprechende Kanäle im Netz zur Verfügung gestellt werden, gibt es viele Beispiele für Faszientraining und Übungen mit Faszienrollen. Es gibt auch Anbieter von Faszienrollen, bei denen direkt im Lieferumfang eine Trainingsanleitung oder eine DVD mit Übungen enthalten sind. Für Anfänger lohnt auch ein Gespräch mit einem erfahrenen Fitnesstrainer oder Physiotherapeuten.

      Wie oft sollte das Faszientraining ausgeführt werden?

      Das Training mit den Faszienrollen sollte regelmäßig, alle zwei Tage für jeweils rund zehn Minuten ausgeführt werden. Die kurzen und regelmäßigen Übungseinheiten wirken besser und effektiver als einzelne und sehr lange und intensive Trainingseinheiten.

      Faszienrollen effektiv gegen Cellulite?

      Bei regelmäßiger Verwendung der Faszienrolle an den entsprechenden Stellen, wird durch die Stimulierung neues Kollagen produziert. Das Kollagen, das hauptsächlich als Strukturprotein im Bindegewebe vorkommt, ist elastisch und füllt das schwache Bindegewebe wieder auf. Der Erfolg bei der Cellulite-Behandlung durch Faszienrollen wird durch die Verwendung von Faszienrollen mit Noppen- oder Wellenoberfläche verstärkt. Das liegt daran, dass diese Oberflächen die Faszien intensiver beanspruchen und bearbeiten.

      Faszienrollen – Fitnessgerät für Sport, Freizeit und Therapie

      Faszienrollen können sowohl beim Sport als auch in der Therapie und im Alltag eingesetzt werden. In unserem Faszienrollen Ratgeber geben wir einen Überblick, wie Faszienrollen beim Sport, im Alltag und bei der Therapie eingesetzt werden und welche Effekte das Training für Anwender bietet.

      Faszienrollen beim Sport

      Wird das Faszientraining im Sport integriert, sorgt das für Leistungssteigerung und unterstützt die Prävention von Sport- und insbesondere von Muskelverletzungen. Die Faszienrolle sorgt für eine myofasziale Selbstentspannung. Zerrungen und Muskelfaserrissen wird vorgebeugt. Wird eine Sportart ausgeführt, die eine bestimmte Muskelgruppe besonders beansprucht, wird entsprechend diese Muskelgruppe durch intensives Faszientraining unterstützt. Durch die Verwendung von Faszienrollen profitieren Sportler von folgenden Vorteilen:

      • Abbau von Verklebungen im Bindegewebe und von Verspannungen
      • Förderung der Durchblutung
      • Unterstützung des Stoffwechsels
      • Stabilisierung und Kräftigung der Muskulatur
      • bestimmte Muskelgruppen gezielt dehnen und entspannen

      Tipps für Sportler

      Die Faszienrollen werden in der Aufwärmphase vor dem Sport und nach dem Sport zur Entspannung der Muskulatur eingesetzt. Zudem unterstützt das Faszientraining die Regeneration, wenn beispielsweise zwischen den Sporteinheiten ein bis zwei Tage Pause gemacht werden.

      Faszienrollen – Alltag: Trainingstipps und Anwendungsgebiete

      Nicht nur für Sportler oder im Rahmen einer Physiotherapie sind Faszienrollen geeignet, sondern auch für die Prävention und Entspannung bei körperlichen Muskel- und Verspannungsbeschwerden im Alltag. Die Selbstmassage mit Faszienrollen Übungen unterstützen die Mobilität, aber auch die geistige Fitness. Gerade im Alltag und im Job leiden viele Menschen unter Verspannungen. Die regelmäßige Selbstmassage mit Faszienrollen unterstützt die Entspannung und das zu jeder Zeit, ob nach Feierabend vor dem Fernseher oder zwischendurch während der Hausarbeit oder im Büro. Durch die korrekte Körperhaltung beim Faszien-Training wird zugleich die Rumpfmuskulatur trainiert. Die Förderung der Durchblutung und Entspannung steigern zugleich die Leistungsfähigkeit und das kreative Denken.

      Faszienrollen in der Physiotherapie

      Die Faszienrollen werden zur Unterstützung der myofaszialen Massage erfolgreich in der Physiotherapie eingesetzt. Dabei werden die Massagerollen in der Regel am Ende einer Therapiestunde eingesetzt. Patienten werden angeleitet, damit sie die myofasziale Massage auch außerhalb der Therapiestunden alleine ausführen können.

      Faszienrollen Test Stiftung Warentest

      Zum Zeitpunkt unseres Faszienrollen Tests haben wir auch nach aktuellen Tests von Stiftung Warentest zu diesem Thema recherchiert. Bei Redaktionsschluss lag noch kein aktueller Faszienrollen Test von Stiftung Warentest vor.

      Die richtige Faszienrolle auswählen

      Für alle, die bereits eine trainierte Muskulatur haben, sollte die Faszienrolle einen mittleren Härtegrad und eine wellige oder genoppte Struktur aufweisen. Anfänger greifen für die ersten Übungseinheiten auf eine weiche und mit glatter Oberfläche ausgestattete Faszienrolle zurück. Der Duoball empfiehlt sich für alle, die ein Trigger Point Training absolvieren wollen. Für unterwegs, zum Beispiel auf Reisen, kann die Minirolle verwendet werden. Durch die kompakte Größe passt diese kleine Faszienrolle in jede Handtasche und ins Handgepäck im Flugzeug.

      Faszienrollen Erfahrungsberichte / Reviews

      Faszienrollen Test 2016 SKU UPC Model

      „Blackroll Faszienrolle inkl. DVD“

      15.11.2016, 20:19 Uhr 

      Erfahrung von Jano

      „Ich sitze sehr viel, zu Hause als auch auf der arbeit. Ich war deswegen auf der suche nach Faszienrollen zur Durchblutung und zu dehnen vor dem Joggen. Ich gehe 2-3 x die woche joggen und da ists wichtig, dass meine beine gut gedehnt sind.. die Blackroll Faszienrolle kam gut verpackt und schnell an. Für 30 Euro wirklich sehr schön.“

      5.0 5.0 1 1 Ich sitze sehr viel, zu Hause als auch auf der arbeit. Ich war deswegen auf der suche nach Faszienrollen zur Durchblutung und zu dehnen vor dem Joggen. Ich gehe 2-3 x die woche jog Faszienrollen Test 2016

      Erfahrungsbericht schreiben

      Erfahrungsbericht schreiben
      * Erforderliches Feld