Baustellenradio Test

Die besten Baustellenradios im Test 2019 mit Testsieger (inkl. Bewertung).

Was ist ein Baustellenradio?

Ein Baustellenradio ist ein Radio für die Baustelle. Doch weshalb gibt es eigens ein Radio für die Baustelle? Das liegt daran, dass konventionelle Radios zu oft durch Wasser-, Sturz- oder Staubschäden kaputt gingen. Die Nutzung allein für die Baustelle, hat dieses widerstandsfähige Radio allerdings hinter sich gelassen. Für den Badeausflug zum See beispielsweise, wird es im privaten Bereich genauso oft verwendet. Der Hauptunterschied zum konventionellen Radio besteht also vornehmlich im Schutz für Mensch und Gerät. Baustellenradios gibt es in analoger und digitaler Ausführung. Die analoge Version bietet eine höhere Netzabdeckung. Digitale Modelle bestechen durch gute Empfangsqualität. Daneben sind die Art der Aufladung, USB-Ports und ein CD-Laufwerk deutliche Zeichen für höhere Qualität eines Gerätes.

Wie funktioniert ein Baustellenradio?

Ein Baustellenradio funktioniert im Prinzip wie ein herkömmliches Radio, einige Dinge sind allerdings anders. Der Sendersuchlauf ist genauso vorhanden, wie es schon früher der Fall war. Es sind nur Gadgets zum Schutz vor Wasser und anderen Flüssigkeiten hinzugekommen. Dazu hat sich lediglich die Technik des Zubehörs verbessert. Wer technisch unbegabt ist, braucht sich keine Sorgen zu machen, es plötzlich mit einem komplizierten Mini-PC zu tun zu haben.

Die Top 5 Baustellenradios im Überblick

Pauschal gibt es nicht das perfekte Baustellenradio. Dafür sind die individuellen Ansprüche zu unterschiedlich. Allerdings lässt sich anhand diverser Studien eine kleine Hitliste erstellen. Zum Beispiel wäre das Ergebnis der Stiftung Warentest ein guter Indikator, da dieses Institut immer offen und schonungslos Stärken und Schwächen der Testobjekte aufdeckt. Ein Testergebnis 2019 ist aber bislang nicht bekannt. Dennoch stellt dieser Artikel anhand von Erfahrungen mit Baustellenradios einige Testsieger vor.

1Bosch Professional Akku Baustellenradio GML 50 (USB,-Baustellenradio-Test

Bosch Professional Akku Baustellenradio GML 50

  • sehr guter Sound
  • SD-Karten Port verfügbar
  • eigener Subwoofer
  • gute Empfangsfähigkeit
Testergebnis
98%
"sehr gut"
03/2019
Preis ab
228,61€
zum Shop
2Makita Akku-Baustellenradio 7,2-18 V, DMR102-Baustellenradio-Test

Makita Akku-Baustellenradio 7,2-18 V, DMR102

  • Akku inklusive
  • sehr hohe Betriebsdauer (bis 31 Stunden)
  • digitales und großflächiges Display
  • keine Speichermöglichkeit der Lieblingssender
Testergebnis
92%
"sehr gut"
03/2019
Preis ab
-
zum Shop
3Makita MR052 Akku-Radio 10.8V solo ohne Akku und-Baustellenradio-Test

Makita MR052 Akku-Radio 10.8V solo

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • hohe Betriebsdauer (bis 16 Stunden)
  • gute Empfangsfähigkeit
  • kein Netzbetrieb möglich
Testergebnis
88%
"gut"
03/2019
Preis ab
-
zum Shop
4Makita Akku-Baustellenradio 7,2-18 V, DMR108-Baustellenradio-Test

Makita Akku-Baustellenradio 7,2-18 V DMR108

  • Sender einfach und präzise einstellbar
  • mit Weckfunktion
  • schlechter Bluetoothempfang
Testergebnis
87%
"gut"
03/2019
Preis ab
-
zum Shop
5Bosch Professional Akku Baustellenradio GPB 12V-10 (ohne-Baustellenradio-Test

Bosch Professional Akku Baustellenradio GPB 12V-10

  • leicht und platzsparend
  • einfache und intuitive Bedienung
  • sehr guter Sound
  • Akku nicht mit dabei
Testergebnis
86%
"gut"
03/2019
Preis ab
79,95€
zum Shop

Platz 1 und Testsieger: Bosch Professional Akku Baustellenradio GML 50

Auf Platz in unserem Test hat es das Bosch GML 50 Baustellenradio geschafft. Von einem Baustellenradio kann eigentlich nicht mehr gesprochen werden, da es sich eher um ein kleines Soundsystem handelt. Über DAB oder Bluetooth verfügt es nicht, dafür aber über einen SD-Karten-Port. Weiter betreibt das Radio einen eigenen Subwoofer. Das Netzteil lässt sich bequem an der Seite aufrollen. Das Prinzip einer Kabeltrommel kommt zum Vergleich am besten zur Geltung.

Die Ausmaße von 38 x 36 x 35 cm dieses Soundwürfels sind üppig. Dazu wiegt es satte 11,3 kg! Das hohe Gewicht liegt daran, dass dieses Radio rundherum ein Sturzschutz-Gehäuse besitzt. Da dieses Gehäuse flexibel ist, wird vom Hersteller eine Sturzhöhe von bis zu 3 Metern angegeben. Damit ist Bosch aber vorsichtig in seiner Einschätzung. Laut Kundenrezensionen sind schadlos überstandene Stürze aus größerer Höhe auf Betonboden bekannt.

Platz 2 im Test – Makita DMR102 Akku-Baustellenradio

Das Makita DMR102 Baustellenradio wird mit einem Netzteil geliefert. Ohne dieses wird es mit einer Lithium-Ion Batterie betrieben. Die Batterielebensdauer beträgt 31 Stunden. Für das Laden der Batterie ist das Netzteil nicht geeignet.  Der Frequenzbereich in der UKW liegt zwischen 87,5 und 108 Megahertz. Bei der Mittelwelle zwischen 520 und 1.629 Kilohertz. Die Sender sind über das digitale und großflächige Display präzise einstellbar. Das Radio verfügt über eine Weckfunktion.

Leider ist das Anschließen von externen Abspielgeräten nicht möglich. Ebenso fehlt eine Speichermöglichkeit der Lieblingssender. Dafür wartet das Makita DMR102 mit einem Spritzschutz bis zur Schutzklasse IPX4 auf. Dadurch können Fremdkörper bis zu einem Millimeter Durchmesser nicht in das Innere eindringen. Die Maße betragen 28 x 16,3 x 30,2 cm und lassen das Gerät eher wie einen Würfel erscheinen. Der klappbare Tragegriff an der Oberseite bietet Komfort beim Tragen seiner stattlichen 4 kg Gewicht.

Platz 3 im Test – Makita Aparoli STEXMR051 MR051 Baustellenradio

Dieses Radio hat sich mit seinen 49,9 Gramm Fliegengewicht auf Platz 3 des Rankings vorgeschoben. Da es erheblich kleiner ist als seine Konkurrenten, liegt auch der Preis mit 80-90 Euro deutlich niedriger. Das Radio ist nur 16,9 x 8,3 x 7,4 cm groß und verfügt über zwei eigene Lautsprecher. Allerdings lassen sich über einen Aux-Eingang externe Geräte anschließen. Damit ist das Aparoli nicht nur zum Wandern geeignet. Es lässt sich mit diesem kleinen Wirbelwind eine Menge Lärm veranstalten. Sind genügend Batterien sowohl für das Radio selbst als auch etwaige externe Gerätschaften vorhanden, steht einer Party am Baggersee nichts im Wege. Erwartungsgemäß ist das Gerät nur für kleinere Baustellen wirklich geeignet.

Ein großer Nachteil ist, dass ein Netzbetrieb nicht vorgesehen ist. Die 10.8 Volt-Batterien halten laut Kundenmeinungen zwischen 8 und 16 Stunden am Stück. Die große Differenz liegt an den unterschiedlichen Lautstärken bei der Nutzung.

Platz 4 im Test – Makita Akku-Baustellenradio DMR108

Dieses 4 kg schwere und 17 x 22 x 30 cm große Baustellenradio wird mit 2 AA-Batterien betrieben. Alternativ läuft es mit dem mitgelieferten Netzteil. Je nach Grad der Nutzung liegt die maximale Laufleistung bei 35 Stunden non stop.

Die Sender werden über einen kleinen Regler eingestellt. Möglich sind FM und Mittelwelle, UKW leider nicht. Ablesbar ist der jeweilige Sender am digitalen Display. Ein Highlight des DMR 108 ist seine Kompatibilität mit jedem anderen dazu fähigen Gerät über Bluetooth. Über die Aux-Klinke lassen sich auch Smartphones oder Lautsprecher anschließen. Der Tragegriff lässt sich, genau wie beim Modell DMR102, umklappen. Zusätzlich existiert aber eine Metallstoßstange, welche rund um das Gehäuse verläuft. Gegen Stoßschäden ist das Gerät damit geschützt. Bei staubigen Arbeiten ist dieses Radio die beste Wahl, da das Eindringen von Staub durch die Schutzklasse IP64 verhindert wird. Außerdem bietet es einen vollständigen Berührungsschutz.

Platz 5 im Test – Bosch GPB 12V-10 Professional Baustellenradio

Das Bosch GPB 12V-10 Professional GML Baustellenradio ist preislich auf den ersten Blick weiter unten angesiedelt. Allerdings sind zusätzliche Anschaffungen eines oder mehrerer 12 Volt Akkus inklusive des Ladegerätes notwendig. Dieser Umstand wird jedoch durch die Anschließbarkeit von Smartphones oder anderer Geräte via Aux-Kabel wettgemacht. Dazu verfügt es über flexible Bass/Treble-Einstellungen und 10 Senderspeicherplätze. Aufgeteilt sind diese Speicherplätze nach AM und FM (jeweils 5). Das Gewicht ist mit 4,1 kg im Mittelfeld angesiedelt.

Mit seinen Abmessungen von 44 x 36 x 15,5 cm ist es weder zu klein noch zu sperrig. Durch das rechteckige Design sind die Tragegriffe gleichzeitig als Standfüße zu verwenden. Es findet auf der Fensterbank ebenso seinen Platz wie auf einer Werkbank. Außerdem sichern die Tragegriffe das Radio gegen Sturzschäden ab. Zahlreiche Erfahrungsberichte sprechen von einem super Sound.

Negative Punkte sind der fehlende Spritzwasser- und Staubschutz. In staubigen, sandigen oder nassen Umgebungen ist es daher nicht gut aufgehoben!

Welche Vorteile und welchen Nutzen hat ein Baustellenradio?

Wie eingangs erwähnt, besteht der Hauptunterschied zum konventionellen Radio in erster Linie im Schutz. Für die verschiedenen Schutzarten wurde ein internationales System eingeführt. IP steht dabei für International Protection. Dazu gibt es drei X-Variablen (IPxxx). Alle drei beschreiben eine Schutzfunktion in bestimmter Höhe. Die erste Stelle steht für Berührungs- bzw. Fremdkörperschutz, die zweite für den Schutz gegen Wasser und die dritte steht für ergänzende Buchstaben. Das betrifft den Berührungsschutz und angewandte Prüfmethoden.
Das bedeutet, dass ein Baustellenradio mit der entsprechenden Schutzstufe sogar bei Netzanschluss während des Badens in die Wanne fallen dürfte. Allerdings ist von der Überprüfung dieser These absolut abzuraten!

Wer sich ein Baustellenradio zulegt, kauft jedenfalls den bestmöglichen Schutz für sich und seine Angehörigen. Selbst wenn dieses Radio nur den nächstgelegenen Badesee oder das Freibad zu Gesicht bekommt und nie eine Baustelle sieht.

Worauf achten beim Kauf von Baustellenradios?

Baustellenradios Vergleich – Der Preis sollte das letzte Kriterium sein. Zunächst gilt es, die eigenen Bedürfnisse herauszufiltern. Dazu sind Zettel und Stift eine gute Möglichkeit. Wofür brauche ich das Radio? Welchen Schutz muss das Radio dem Menschen bieten. Welchen Schutz benötigt das Radio selbst? Diese und weitere Fragen sind typisch im Vorfeld einer Kaufentscheidung. Da stellt das Baustellenradio keine Ausnahme dar!

Baustellenradio Test der Stiftung Warentest 2018/2019

Test 2019 – Erstaunlicherweise ist wie gesagt, kein Test 2019 der Stiftung Warentest über Baustellenradios bekannt. Das Ganze ist jedoch nur eine Frage der Zeit. Dieses unabhängige Institut prüft sorgfältig und jedes Gerät auf Herz und Nieren. Die Themen Gesundheit und Sicherheit stehen bei der Stiftung Warentest ebenso im Vordergrund wie der praktische Nutzen und das Preis-/Leistungsverhältnis. Am Ende liegt ein qualitativ wertvolles Ergebnis vor. Erfahrungen zeigen auch, dass günstige Baustellenradios hohe Bewertungen für Baustellenradios erhalten haben.

Welche Erfahrungen machen Käufer mit Baustellenradios?

Test 2019 – Die Baustellenradios jedweder Schutzklasse werden bei Amazon mit vier oder mehr Sternen bewertet. Ausnahmen bilden da nur Radios, für die noch keine Kundenbewertung vorliegt. Das spricht für sehr hohe Qualität der erhältlichen Geräte bei Amazon.

Zusammenfassung zum Baustellenradio Test 2019

Baustellenradios kaufen – Schlussendlich liegt die Kaufentscheidung immer in den eigenen Bedürfnissen begründet. Gerüstbauer stellen andere Anforderungen an ein Gerät als Zimmerleute. Ebenso sind im privaten Bereich die Unterschiede eklatant. An einem Baggersee ist ein Sandstrand aufgeschüttet. Am nächsten See ist dies nicht der Fall.

Wie Baustellenradio am besten kaufen?

Sicherheit und Klangqualität sind aber die gängigsten Kriterien. Die Testsieger in diesem Artikel sind günstige Baustellenradios aufgeführt, aber auch Baustellenradios im Test aus anderen Quellen. Daher dienen sie der Orientierung und Einführung in die Materie. Grundsätzlich zählen selbst gemachte Erfahrungen immer mehr, als Erfahrungsberichte aus dem Internet. Denn Bewertungen für Baustellenradios sind mal eben ganz schnell abgegeben. Anhand der folgenden Checkliste ist jedoch eine eigene fundierte Kaufentscheidung möglich. Den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt sie nicht.

Checkliste

1. Wofür brauche ich das Radio?
2. Welche Sicherheit bietet es für den Menschen?
3. Welche Sicherheit muss für das Radio selbst gewährleistet sein?
4. Ist ein Netzbetrieb notwendig?
5. In welcher Umgebung wird das Radio in erster Linie genutzt?
6. Welche zusätzlichen Funktionen sind mir wichtig?
7. Was kann ich mir selbst leisten?
8. Welche Abstriche muss ich gegebenenfalls machen?

Weiterführende Links: Baustellenradios bei ebay Kleinanzeigen


Warning: ksort() expects parameter 1 to be array, object given in /homepages/35/d449132693/htdocs/erfahrungen24.eu/wp-content/plugins/yet-another-related-posts-plugin/classes/YARPP_Cache.php on line 465